Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Osteoporose

...

Lebensmittel für starke Knochen

zurück zum Artikel
Bild 5 von 10
Kräuter wie Petersilie und Schnittlauch sind außerordentlich gute Kalziumlieferanten. Auch wenn man in der Regel nur kleine Mengen verzehrt, hat der Kräutereinsatz einen doppelten Effekt: Spart man dafür beim Würzen am Salz, wird mehr Kalzium im Knochen eingelagert. Kochsalz fördert nämlich die Kalziumausscheidung. (Quelle: Appreciate)
Appreciate

Kräuter wie Petersilie und Schnittlauch sind außerordentlich gute Kalziumlieferanten. Auch wenn man in der Regel nur kleine Mengen verzehrt, hat der Kräutereinsatz einen doppelten Effekt: Spart man dafür beim Würzen am Salz, wird mehr Kalzium im Knochen eingelagert. Kochsalz fördert nämlich die Kalziumausscheidung.

Kräuter wie Petersilie und Schnittlauch sind außerordentlich gute Kalziumlieferanten. Auch wenn man in der Regel nur kleine Mengen verzehrt, hat der Kräutereinsatz einen doppelten Effekt: Spart man dafür beim Würzen am Salz, wird mehr Kalzium im Knochen eingelagert. Kochsalz fördert nämlich die Kalziumausscheidung.




shopping-portal