Sie sind hier: Home > Gesundheit > Coronavirus >

Corona-Schnelltest & PCR-Test: Das müssen Sie tun, wenn der Test positiv ist

Plötzlich Corona  

Das müssen Sie tun, wenn Ihr Test positiv ist

12.11.2021, 08:42 Uhr
Corona-Schnelltest & PCR-Test: Das müssen Sie tun, wenn der Test positiv ist. Positiver Corona-Schnelltest: Viele wissen nicht, was sie tun müssen, wenn der Test positiv ausfällt. (Quelle: imago images/Christian Ohde)

Positiver Corona-Schnelltest: Viele wissen nicht, was sie tun müssen, wenn der Test positiv ausfällt. (Quelle: Christian Ohde/imago images)

Testpflicht am Arbeitsplatz oder vor dem Besuch im Krankenhaus oder Kino: Regelmäßig werden wir in der Pandemie auf das Coronavirus getestet. Doch was passiert eigentlich, wenn ein Test positiv ausfällt? 

Selbsttest, Antigen-Schnelltest, PCR-Test: Mittlerweile gehören Corona-Tests fast zum Alltag in Deutschland. Nicht alltäglich ist allerdings, wenn das Testergebnis positiv ist. t-online klärt auf, was in diesem Fall zu tun ist, je nachdem, welchen Test Sie gemacht haben. 

Achtung: Die jeweiligen Regeln bei einem positivem Corona-Test gelten grundsätzlich auch für Geimpfte oder Genesene. Auch wenn eine Ansteckung in diesen Fällen unwahrscheinlicher ist, sind Sie umgekehrt ebenso ansteckend für Ihre Mitmenschen und sollten sich beispielsweise isolieren. 

Corona-Selbsttest

Seit dem Frühjahr 2021 sind zahlreiche Corona-Schnelltests auch als Selbsttests zugelassen. Sie können von jedem einfach und schnell selbst durchgeführt werden. Sie kommen häufig vor allem dann zum Einsatz, wenn zusätzliche Sicherheit vor privaten Besuchen, Feiern oder anderen Anlässen gegeben werden soll. 

Wer einen Selbsttest macht, der positiv ausfällt, sollte das Ergebnis so schnell wie möglich durch einen PCR-Test bestätigen lassen. Kontaktieren Sie für den PCR-Test Ihre Hausärztin oder Ihren Hausarzt, das Gesundheitsamt oder die Telefonnummer 116 117. Bis zum Testergebnis sollten Sie sich zu Hause isolieren und natürlich auch weiterhin die AHA-Regeln beachten. Zudem sollten Sie Ihre Kontakte informieren, damit diese sich ebenfalls testen lassen. 

Antigenschnelltest

Antigenschnelltests sind die Tests, die auch als sogenannte "Bürgertests" lange Zeit kostenlos in zahlreichen Testzentren angeboten wurden. Außerdem kommen diese Tests in Pflegeheimen, Krankenhäusern oder Schulen zum Einsatz, um Personal oder auch Bewohner regelmäßig zu testen. 

Wenn Sie ein positives Schnelltest-Ergebnis erhalten, sollten Sie sich umgehend in Isolation begeben. Informieren Sie dann auch alle Menschen, mit denen Sie kürzlich engeren Kontakt hatten, damit sie sich gegebenenfalls auch testen lassen können. Schließlich müssen Sie auch ein Schnelltest-Ergebnis durch einen PCR-Test bestätigen lassen. Bei einem offiziellen Schnelltest besteht sogar die Pflicht zur nachfolgenden PCR-Testung. Wenn Ihr positives Ergebnis offiziell bestätigt wurde, ist der PCR-Test für Sie kostenfrei. Wenden Sie sich damit also an eine Teststelle oder Ihren Hausarzt oder auch die 116 117. 

Positive Ergebnisse von Antigenschnelltests sind meldepflichtig, deshalb wird auch das Gesundheitsamt mit Ihnen und Ihren Kontaktpersonen Kontakt aufnehmen. 

PCR-Corona-Test

PCR-Tests gelten als "Goldstandard" bei der Diagnostik von Corona und werden unter anderem eingesetzt, um beispielsweise bei Corona-Symptomen abzuklären, ob wirklich eine Erkrankung vorliegt. Denn bei Symptomen oder Kontakt zu Infizierten sollten Sie keinen Selbsttest durchführen, sondern direkt die Hausärztin, den Hausarzt oder die 116 117 kontaktieren und einen PCR-Test durchführen lassen.

Wenn die Infektion bei Ihnen dann durch einen PCR-Test bestätigt wurde, erhält das Gesundheitsamt vom Labor eine Meldung über das positive Testergebnis. Das Gesundheitsamt ordnet dann eine Quarantäne an. Sie sollten aber bereits bei Verdacht auf eine Infektion und während der Wartezeit auf das Testergebnis zu Hause bleiben und Kontakte zu anderen meiden.

Je nachdem, wie die Erkrankung an Covid-19 verläuft und unter Berücksichtigung Ihrer häuslichen Situation erfolgt die Isolierung zu Hause oder im Krankenhaus. Während der Quarantäne zu Hause sollten Sie auf jeden Fall den Anordnungen des Gesundheitsamtes folgen. Dazu zählt, dass Sie Ihr Zuhause nicht verlassen und auch keinen Besuch empfangen dürfen. 

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche
  • Bundesgesundheitsministerium: "Fragen und Antworten zu COVID-19 Tests"
  • Bundesregierung: "Selbsttest für den Nachweis des Coronavirus SARS-CoV-2"
  • infektionsschutz.de: "Corona-Infektion: Wie geht es weiter?"
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: