Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Umbau & Renovierung >

Reparaturen beim Auszug: Das müssen Mieter erledigen

Renovierung  

Reparaturen beim Auszug: Das müssen Mieter erledigen

17.12.2013, 16:12 Uhr | ae (CF)

Kleinere Reparaturen beim Auszug können Mieter in Eigenregie ausführen. Zu den Pflichten vor der Übergabe der Wohnung gehört in der Regel auch das Streichen von Wänden und Decken sowie der Heizkörper.

Foto-Serie mit 8 Bildern

Die Wohnung vor dem Auszug auf Vordermann bringen

Wer seine Wohnung im Laufe der Jahre immer optimal in Schuss gehalten hat, auf den warten nur wenige Reparaturen beim Auszug. Sieht man der Wohnung jedoch die intensive Nutzung an, dann steht eine Reihe von Schönheitsreparaturen an.

Die Wände und Decken sollten frische Farbe bekommen, ebenso Tür- und Fensterrahmen sowie die Heizkörper und Heizungsrohre. Für die laufenden Renovierungen dürfen im Mietvertrag keine starren Fristen vereinbart sein. Eine solche Regelung ist unwirksam. Der Vermieter darf den Mieter allerdings zu Schönheitsreparaturen verpflichten, sobald diese erforderlich sind.

Reparaturen beim Auszug lieber selbst erledigen

Wer seine Wohnung verlässt, ohne notwendige Reparaturen beim Auszug zu erledigen, der riskiert finanzielle Forderungen des Vermieters. Dieser kann nämlich entweder Nachbesserungen verlangen oder Handwerker mit der Beseitigung der Schäden beauftragen.

Innerhalb einer Frist von sechs Monaten hat der Vermieter dann die Möglichkeit, sich die entstandenen Kosten von seinem früheren Mieter erstatten zu lassen. Wer Streit vermeiden und Geld sparen will, sollte sich um die Reparaturen beim Auszug also selber kümmern.

Kleiner Aufwand, große Wirkung

Oft genügt schon ein frischer Anstrich, um eine Wohnung wieder wie neu aussehen zu lassen. Kleinere Schäden, die im Laufe der Jahre zwangsläufig entstehen, können Sie mit geringem Aufwand beseitigen. Für Bohrlöcher in der Wand gibt es Spachtelmasse, die Sie anschließend überstreichen können. Löst sich die Tapete an einigen Stellen, sorgt spezieller Kleber wieder für saubere Nähte.

Auch kleine Schadstellen im Parkett oder in den Fliesen können Sie mit speziellen Produkten aus dem Baumarkt beinahe unsichtbar machen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Umbau & Renovierung

shopping-portal