t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeHeim & GartenGarten

Vor- und Nachteile eines Gewächshauses aus Holz


Vor- und Nachteile eines Gewächshauses aus Holz

fh (CF)

02.08.2011Lesedauer: 1 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.

Ein Gewächshaus aus Holz ist sicherlich ein Blickfang. Es bietet jedoch sowohl Vorteile als auch Nachteile, die vor dem Bau von Ihnen bedacht werden sollten. Erst dann sollten Sie entscheiden, ob Sie Ihr Gewächshaus lieber aus Holz oder aus Aluminium errichten wollen.

Vorteile von einem Gewächshaus aus Holz

Ein großer Nachteil von Gewächshäusern ist im Allgemeinen, dass sie nicht besonder hübsch aussehen. Anders als die meist recht unattraktiven Exemplare aus Aluminium müssen Sie ein Gewächshaus aus Holz jedoch nicht in der hintersten Ecke des Gartens verstecken, sondern es kann einen regelrechten Blick- und Treffpunkt im Garten darstellen. Das organische Material fügt sich harmonisch in die natürliche Umgebung ein. Zudem speichert Holz Wärme besser als Aluminium. Zedernholz zeichnet sich sogar dadurch aus, im Sommer zu kühlen und im Winter zu wärmen, ist allerdings wesentlich teurer als das häufig verwendete Kiefernholz. Zu den Vorteilen zählt auch, dass Holz und die verwendeten Holzpflegemittel durch ihren Geruch auf natürliche Weise Insekten und Schädlinge abschrecken.

Diese Nachteile hat ein Gewächshaus aus Holz

Unter die Nachteile fällt, dass ein Gewächshaus aus Holz wesentlich pflegeintensiver ist als ein Treibhaus aus Aluminium. Es muss regelmäßig mit spezieller Farbe gestrichen oder mit anderen Holzpflegemitteln behandelt werden, um Wind und Wetter trotzen zu können. Diese Arbeiten entfallen bei einem Gewächshaus aus Aluminium völlig. Zudem ist ein Gewächshaus aus Holz auch bei regelmäßiger Pflege nicht so langlebig wie eines aus Aluminium, was ebenfalls ein Nachteil ist. Sie sollten allerdings bedenken, dass Zedernholz robuster ist als Kiefernholz, wodurch sich die höheren Anschaffungskosten nach einiger Zeit meist bezahlt machen.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website