• Home
  • Heim & Garten
  • Garten
  • Gartenarbeit
  • Gartenkalender November: Das muss jetzt in Ihrem Garten getan werden


Nachrichten
Ratgeber-Artikel

F├╝r diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgf├Ąltig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

R├╝sten Sie Ihren Garten f├╝r die bevorstehende K├Ąlte

Von dpa-tmn, jb

Aktualisiert am 01.11.2021Lesedauer: 7 Min.
Laub
Gartenabf├Ąlle: Laub sollte nicht in der Biotonne entsorgt werden. (Quelle: Elenathewise/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextEM-Aus f├╝r Weltfu├čballerinSymbolbild f├╝r einen TextWarmwasser abdrehen? Ministerin warntSymbolbild f├╝r einen TextRussland stoppt Kasachstans ├ľlexportSymbolbild f├╝r ein VideoMallorca droht BadeverbotSymbolbild f├╝r einen TextBericht: Separatisten kapern FrachterSymbolbild f├╝r einen TextFC Bayern bef├Ârdert Ex-ProfiSymbolbild f├╝r einen TextEU-Land f├╝hrt Wehrpflicht wieder einSymbolbild f├╝r einen TextTennis: Das ist Marias Halbfinal-GegnerinSymbolbild f├╝r einen TextKatzenberger war mit Fan im BettSymbolbild f├╝r einen TextFrauen-EM: Der Spielplan zum AusdruckenSymbolbild f├╝r einen TextWilliams' Witwe enth├╝llt DetailsSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserFC Bayern vor n├Ąchstem Transfer-HammerSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Trotz k├╝hler Temperaturen m├╝ssen im November Vorkehrungen f├╝r den Winter getroffen werden. Gem├╝se wird geerntet und kann noch neu gepflanzt werden. Auch einige Obstgeh├Âlze brauchen nun einen Schnitt. Wir geben zehn Tipps, was im November im Garten noch zu erledigen ist.

Das Wichtigste im ├ťberblick


Nasskaltes Nebelwetter macht die Arbeit f├╝r Hobbyg├Ąrtner schwierig. Au├čerdem wird es fr├╝h dunkel, sodass wenig Zeit zum G├Ąrtnern bleibt. Trotzdem lohnt es sich, in die Gummistiefel zu steigen und den Garten endg├╝ltig in den Winterschlaf zu schicken. Es wird noch einmal geerntet und ordentlich aufger├Ąumt, letztes Laub gerecht und Beete und K├╝belpflanzen werden vor Frost gesch├╝tzt.


Die sch├Ânsten Winterbl├╝her

Vorfr├╝hlings-Alpenveilchen (Cyclamen coum)
Duftschneeball (Viburnum farreri)
+4

Wer noch nicht die Zwiebeln von Krokus, Tulpe, Narzisse und anderen Fr├╝hlingsbl├╝hern gepflanzt hat, sollte das schnellstens vor dem ersten richtigen Frost tun. Die Gattungen verbringen bereits den Winter im Boden und treiben mit den ersten w├Ąrmenden Sonnenstrahlen im Fr├╝hling aus.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Es ist fast schon zu sp├Ąt
Rettungseinsatz nach dem Abbruch am Marmolata-Gletscher in den Dolomiten.


Obstgeh├Âlze schneiden und neu pflanzen

Bei vielen Obstb├Ąumen ist es jetzt Zeit f├╝r den Herbstschnitt. Dadurch macht man die B├Ąume jetzt schon fit f├╝r die kommende Saison und erm├Âglicht eine bessere Entwicklung. Der Schnitt wird erst durchgef├╝hrt, nachdem die Erntezeit der jeweiligen Frucht abgeschlossen ist. Achten Sie aber gewissenhaft auf das passende Wetter. Am besten schneidet man die B├Ąume, wenn die Temperaturen ├╝ber null Grad sind, also zum Beispiel am Mittag oder Nachmittag. Dann k├Ânnen die entstehenden Wunden an den ├ästen besser und schneller wieder verheilen.

In etwa 1 bis 1,20 Metern H├Âhe kommen au├čerdem Leimringe um die Obstb├Ąume. Sie verhindern, dass Insekten die St├Ąmme hinaufklettern und ihre Eier in die Fruchtans├Ątze legen. Besonders wichtig ist das bei Apfelb├Ąumen.

  • Himbeere und Brombeere,
  • Stachel- und Johannisbeere,
  • Apfel und Birne,
  • S├╝├č- und Sauerkirsche,
  • Pflaume und Quitte.

Wenn man diese Pflanzen im Herbst setzt, k├Ânnen die Wurzeln noch vor Beginn st├Ąrkerer Fr├Âste gut anwachsen. Sie k├Ânnen dann Frostattacken besser ├╝berstehen, treiben im Fr├╝hjahr gut aus und k├Ânnen sogar bl├╝hen.

Garten frostsicher machen

Auch wenn der Garten endg├╝ltig winterfest gemacht und aufger├Ąumt wird, kommt noch lange nicht alles weg. Experten raten, Stauden, die Samenkapseln haben, stehen zu lassen. Sie bieten noch etwas Schmuck im winterlichen Garten ÔÇô besonders, wenn sich Reif auf ihnen ablegt. Aber andere Stauden wie Katzenminze, Frauenmantel oder Beifu├č k├Ânnen nun geschnitten werden.

Sowohl Winterbeete als auch die abger├Ąumten Beete sollten sp├Ątestens im November vor Frost gesch├╝tzt werden. Kompost und Mulch aus Laubabf├Ąllen, Grasschnitt und anderen Gartenabf├Ąllen sch├╝tzen vor Frostsch├Ąden und N├Ąhrstoffverlust. Diese Abdeckung kommt in einer etwa ein bis zwei Zentimeter dicken Schicht auf die abger├Ąumten Beete, denn die Mikroorganismen im Boden ben├Âtigen eine ausreichende Luftzufuhr, um die Pflanzenteile in n├Ąhrstoffreichen Humus zu verwandeln. Zu dicke Schichten ersticken den Boden und f├╝hren zu F├Ąulnis.

Zus├Ątzlich sollten Sie Ihr Beet im Herbst noch einmal von Unkraut befreien ÔÇô so sparen Sie sich ein wenig Arbeit im Fr├╝hjahr.

Herbstlaub kann Licht rauben

In den Schattenbeeten unter B├Ąumen und Str├Ąuchern k├Ânnen Sie das gefallene Herbstlaub ruhig liegen lassen. Schattenstauden und schattenvertr├Ągliche Bodendecker sind von ihrem Naturstandort her an eine herbstliche Laubauflage gew├Âhnt. Den klassischen Beetstauden und dem Rasen rauben die Bl├Ątter im Herbst allerdings das Licht. Verteilen Sie das zusammengerechte Laub einfach unter Ihren B├Ąumen und Str├Ąuchern oder entsorgen Sie es im Kompost.

Langsam verrottendes Laub sollte man vor dem Kompostieren besser schreddern. Zu schlecht verrottendem Laub z├Ąhlen zum Beispiel

  • Walnussbl├Ątter,
  • Eichenbl├Ątter,
  • Kastanienbl├Ątter und
  • Pappelbl├Ątter.

Die Kompostierung ist eine gute M├Âglichkeit, Herbstlaub zu entsorgen. Es sollte mit anderen organischen Materialien, wie Rasenschnitt, kleinen Zweigen oder K├╝chenabf├Ąllen, gemischt werden. Der Laubanteil sollte aber nicht mehr als etwa ein F├╝nftel betragen.

Sie k├Ânnen Ihr Laub auch sinnvoll weiterverwenden:

  • Zusammengeharkte Laubhaufen an windgesch├╝tzten Ecken des Gartens sind wichtige Winterquartiere f├╝r Kleintiere.
  • Leicht verrottendes Laub kann auf Beeten verteilt werden. Dadurch sinkt die Frostgefahr.
  • Keinesfalls geh├Ârt Laub in den eigenen Hausm├╝ll ÔÇô und auch besser nicht in die Biotonne, da die meist zu klein ist. Im Wald darf Laub nicht einfach entsorgt werden. In einigen Gemeinden kann es aber in den gesonderten Gr├╝nabfall auf Wertstoffh├Âfen gegeben werden.

K├╝belpflanzen ├╝berwintern frostfrei

K├╝belpflanzen brauchen Frostschutz. Topfmodelle aus Ton sollten nicht direkt auf dem Boden stehen, damit Gie├čwasser ablaufen kann. Das verhindert, dass der Topf bei Minustemperaturen gefriert und zerspringt.

Nicht winterharte Pflanzen im K├╝bel m├╝ssen rein:

  • Schmucklilien,
  • Wandelr├Âschen,
  • Oleander und
  • Zitrusfr├╝chte

sollten frostfrei und hell ├╝berwintern.

Wer keinen Wintergarten besitzt, kann auch helle, unbeheizte Kellerr├Ąume, Garagen oder Treppenh├Ąuser zu Winterquartieren umfunktionieren. Dann sollte aber gew├Ąhrleistet sein, dass das Thermometer nicht unter die Null-Grad-Grenze sinkt. Grunds├Ątzlich kann man sagen: Je k├╝hler die ├ťberwinterungstemperatur ist, desto dunkler kann auch der Raum sein. Bei einer konstanten ├ťberwinterungstemperatur von null bis f├╝nf Grad kommen manche Arten, wie zum Beispiel Myrte oder Gew├╝rzrinde, ├╝brigens auch ohne Licht aus.

ANZEIGE
Produktbild
Dieses Produkt ist derzeit leider bei allen Partner-Shops ausverkauft.

So sch├╝tzen Sie Rosen im Winter

Um Rosen im Winter gut zu sch├╝tzen, kommt gut abgelagerter Pferde- oder Rindermist in einer Schicht bis ├╝ber die Veredlungsstelle. Statt Mist kann hierf├╝r auch Kompost verwendet werden. Die N├Ąhrstoffe des D├╝ngers versorgen die Wurzeln, au├čerdem sch├╝tzt die Schicht vor der K├Ąlte. Kletterrosen m├╝ssen gut am Rankgitter Halt finden. Sonst bricht die Last des Schnees im Winter ihre Zweige. Als Schutz vor kalten Winden k├Ânnen Sie die Triebe au├čerdem mit Tannenreisig abdecken.

Dahlien nach dem ersten Frost ausgraben

Nicht winterharte Zwiebeln wie die Knollen der Dahlie m├╝ssen sp├Ątestens nach dem ersten Bodenfrost aus der Erde. Zwar halten die Knollen wenige kalte Tage aus, dies sollten Hobbyg├Ąrtner jedoch nicht zu sehr ausreizen. So bringen Sie die Dahlie durch den Winter:

  • Schneiden Sie die Bl├Ątter der Dahlie ab.
  • Lagern Sie die Knolle an einem dunklen und k├╝hlen, jedoch frostfreien Ort.
  • Sch├╝tzen Sie die Knolle zus├Ątzlich mit S├Ągesp├Ąnen.

Anfang Mai kommt die Dahlie wieder in den Boden, sie bl├╝ht von Sp├Ątsommer bis Herbst.

Loading...
Loading...
Loading...
Kaufberatung



Alle Artikel anzeigenPfeil nach rechts

Unser Tipp
Sortieren Sie besch├Ądigte und verfaulte Knollen vor dem Einwintern aus. Das Laub k├Ânnen Sie kompostieren oder als Mulch f├╝r abgeerntete Gem├╝sebeete verwenden.

Chinakohl vertr├Ągt leichten Frost

Im Herbst wird der Chinakohl eigentlich geerntet. Aber das knackige Gem├╝se aus der Familie der Kreuzbl├╝tler vertr├Ągt ohne Probleme leichten Frost. Daher k├Ânne es auch in den kommenden Wochen noch im Beet bleiben, r├Ąt der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde (BDG) in Berlin.


In China wird der Chinakohl ├╝brigens schon seit dem f├╝nften Jahrhundert angebaut, hierzulande ist er erst seit Anfang des 20. Jahrhunderts bekannt. Vermutlich ist er aus einer Kreuzung zwischen Speiser├╝be und Senfkohl entstanden, wie der BDG erl├Ąutert. Der Chinakohl punkte mit seiner guten Verdaulichkeit. Er schmecke roh und gekocht, und enthalte viel Vitamin C, Ballaststoffe und wichtige Spurenelemente.

Rosenkohl braucht Frost vor der Ernte

Fr├╝hsorten des Rosenkohls d├╝rfen zwar schon ab September geerntet werden, die Haupterntezeit ist aber von November bis Dezember. Leichter Frost schadet dem Kohl nicht. Er kann sogar daf├╝r sorgen, dass die R├Âschen erst das richtige Aroma bekommen. Denn durch die Minusgrade erh├Âht sich der Zuckergehalt im Gem├╝se. In sehr rauen Gegenden mit anhaltendem Frost sollte man die Pflanzen aber trotzdem mit Vlies oder Reisig sch├╝tzen.

Es empfiehlt sich, die R├Âschen nicht bei Frost zu pfl├╝cken, sondern zu warten, bis das Gem├╝se aufgetaut ist. Entnommen werden die R├Âschen von unten nach oben ÔÇô das garantiert ein Nachwachsen der Knospen und damit weitere sp├Ątere Erntem├Âglichkeiten.

W├Ąrmedecke f├╝r Balkonpflanzen

Im Herbst sollten die Wurzeln von Blumen, wenn sie in K├Ąsten gepflanzt werden, mit m├Âglichst viel Erde umgeben sein: Das sch├╝tzt vor Frost. Bei der Herbstbepflanzung kommen deshalb am besten breite und tiefe K├Ąsten zum Einsatz. Darauf weist die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen hin. D├╝nger brauchen die Wurzeln den Winter ├╝ber nicht: Die N├Ąhrstoffe in der Blumenerde reichen ihnen. Gegossen werden sollten die Keimlinge aber schon, jedenfalls solange es nicht friert. Zu den klassischen Herbstbl├╝hern z├Ąhlen zum Beispiel Chrysanthemen, Eriken, Callunen und Astern.

Winterquartier f├╝r Igel einrichten

Das ideale Winterquartier f├╝r Igel besteht aus einem Haufen aus totem Holz, Reisig und Laub. Ihre Winterquartiere suchen die Igel bei anhaltenden Bodentemperaturen um null Grad auf. Schutz gegen K├Ąlte finden sie in Erdmulden, unter Hecken oder eben in Reisighaufen. Neben nat├╝rlichen Unterschlupfm├Âglichkeiten kann man zus├Ątzlich ein Igelh├Ąuschen aufstellen. Wer den stacheligen Tierchen einen dauerhaften Platz bieten m├Âchte, kann den Reisighaufen mit einer Basis aus Feldsteinen versehen. Regentonnen und Kellersch├Ąchte sollten Sie zum Schutz der Igel am besten abdecken.

Gartenteich ausr├Ąumen

Den Gartenteich sollte man von abgestorbenen Pflanzenteilen befreien, bevor er zufriert. Die Zersetzung der organischen Masse verbraucht viel Sauerstoff und w├╝rde zum Tod von Fischen und Fr├Âschen f├╝hren. Empfindliche Seerosen und Fische sowie exotische Pflanzen m├╝ssen frostsicher ├╝berwintert werden. Denken Sie auch daran, die Regentonne und den Gartenschlauch rechtzeitig zu leeren und frei liegende Wasserleitungen zu schlie├čen.

So ├╝berwintert der Rasenm├Ąher

Der Benzin-Rasenm├Ąher braucht etwas Pflege, damit er gut durch die Winterpause kommt:

  • Reinigen Sie das Ger├Ąt gr├╝ndlich.
  • Klemmen Sie bei Rasenm├Ąhern mit Elektrostarter die Batterie ab.
  • F├╝llen Sie den Kraftstofftank bis zum oberen Rand mit Benzin und schlie├čen Sie den Benzinhahn.
  • Starten Sie das Ger├Ąt und lassen es so lange laufen, bis der Motor wegen Kraftstoffmangels ausgeht. Auf diese Weise leert sich der Vergaser und kann w├Ąhrend der Winterpause nicht verharzen.

Lassen Sie vor dem ersten Einsatz im kommenden Jahr in einer Fachwerkstatt das Motor├Âl und den Luftfilter wechseln. Auch das Messer sollte gegebenenfalls nachgeschliffen werden.

Beliebteste Videos
1
Nach Luhansk jetzt Donezk?
Symbolbild f├╝r ein Video

Alle VideosPfeil nach rechts

Schnittlauch ins Haus holen

Damit Sie auch in den Wintermonaten nicht auf den Geschmack von frischem Schnittlauch verzichten m├╝ssen, lohnt es sich, ihn jetzt in T├Âpfe einzusetzen. Zum Antreiben gr├Ąbt man den Schnittlauch vor Beginn der Frostperiode aus und l├Ąsst den Wurzelballen einfach auf der Erde liegen. Nachdem dieser einmal durchgefroren ist, kann man ihn eintopfen und bei etwa 18 Grad auf dem Fensterbrett oder im Gew├Ąchshaus weiter kultivieren. Wir zeigen Ihnen, wie man Kr├Ąuter richtig ├╝berwintert.

Was Sie jetzt ernten k├Ânnen
Gem├╝se K├╝rbis, Hokkaido
Kr├Ąuter und Zwiebeln Lauch/Porree
Blattgew├Ąchse, H├╝lsenfr├╝chte & Stauden Endivie, Feldsalat, Radicchio
Obst Äpfel, Birnen
Wurzeln und Knollen Fenchel, Pastinake, Schwarzer Rettich/Winterrettich,Rote Beete, Schwarzwurzel, Steckr├╝be, Topinambur
Kohl und R├╝ben Blumenkohl, Brokkoli, Chinakohl, Pak Choi, Gr├╝nkohl, Rosenkohl, Wei├čkohl, Spitzkohl, Wirsing
Aus dem Gew├Ąchshaus Paprika, Tomate, Aubergine, Chicor├ęe

Ernten Sie das Gem├╝se an einem trockenen Tag. Es l├Ąsst sich dann besser einlagern. Zum Einlagern eignen sich M├Âhren, Porree, Sellerie und Wei├čkohl. Verwenden Sie daf├╝r nur reifes Gem├╝se in einem sehr guten Zustand. Es sollte weder Druck- noch Schnittstellen haben. Diese Sorten k├Ânnen Sie beispielsweise zubereiten und einfrieren oder einwecken. Ein Keller, in dem es dunkel und stets knapp ├╝ber dem Gefrierpunkt ist, eignet sich am besten als Ort f├╝r die Gem├╝selagerung.

Was jetzt bl├╝ht und Fr├╝chte tr├Ągt
B├Ąume Frangipani, Zitrone, Erdbeerbaum, Ginkgobaum
Str├Ąucher Vorfr├╝hlingsrhododendron, Duftheckenkirsche, Winterjasmin, Schneekirsche, Sch├Ânfrucht, Kamelie, Glockenheide, Ilex
Klettergew├Ąchse Kn├Âterich, Wilder Wein, Efeu
Blumen & Stauden Gei├čblatt, Sp├Ąte Rosen, Winterduftschneeball, Ringelblumen, Astern, Steinkraut
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz
Rasen

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website