Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Baum >

Lapins-Kirsche: Selbstbefruchtende Süßkirschensorte

...

Bäume  

Lapins-Kirsche: Selbstbefruchtende Süßkirschensorte

12.11.2013, 08:17 Uhr | sj (CF)

Die Lapins-Kirsche ist eine Süßkirsche, die es hierzulande noch nicht lange gibt. Da diese Kirschsorte sich selbst befruchten kann und außerdem sehr robust und schmackhaft ist, eignet sie sich hervorragend für den Erwerbsanbau und den eigenen Garten.

Lapins-Kirsche: Merkmale

Die Lapins-Kirsche stammt ursprünglich aus Kanada und wurde etwa 1975 in Deutschland eingeführt. Der Obstbaum hat einen kräftigen Wuchs und kann eine Höhe von bis zu fünf Metern und eine Breite von vier Metern erreichen. Die herzförmigen Früchte sind in der Regel braunrot, platzfest und sehr aromatisch. Die Kirschsorte eignet sich gut als Bestäuber für andere Kirschbäume und passt deshalb hervorragend in Ihren Garten, wenn Sie schon eine andere Kirsche besitzen.

Tipps zur Süßkirsche

Da dieser Kirschbaum sehr schnell wächst, sollten Sie ihn regelmäßig beschneiden und außerdem nach der Blüte ausdünnen – so sorgen Sie dafür, dass die späteren Früchte ausreichend mit Licht versorgt sind. Obwohl der Baum meistens sehr robust und gesund ist, können Krankheiten und Schädlinge auftreten.

Um Ihre Ernte zu sichern, sollten Sie rechtzeitig mit den entsprechenden Mitteln gegen Kirschbaum-Schädlinge oder Pilzerkrankungen vorgehen. Informationen zu den geeigneten biologischen und chemischen Mitteln erhalten Sie im Fachhandel.

Verwendung der Kirschsorte

Da die Süßkirschen der Lapins-Kirsche sehr hochwertig und wohlschmeckend sind, können Sie die Früchte direkt vom Baum verzehren oder beliebig weiterverarbeiten. Sie eignen sich hervorragend für Gelee, Saft, Mus oder Kompott. Wenn Sie die Kirschen ohne Stiel pflücken, laufen Sie nicht Gefahr, den Baum zu schädigen. Allerdings bleiben die Früchte länger Frisch, wenn Sie sie mit Stiel ernten.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018