• Home
  • Heim & Garten
  • Garten
  • Gartenarbeit
  • Gartenkalender 2022: Obst und Gem├╝se richtig anpflanzen und ernten


Nachrichten
Ist dieser Text objektiv?

Ja, die Redaktion hat f├╝r diesen Ratgeberartikel alle relevanten Fakten recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Der ganzj├Ąhrige Gartenkalender: Was ist wann zu tun?

Von t-online, jb

Aktualisiert am 22.03.2022Lesedauer: 5 Min.
Gem├╝se: Karotten und Co. sollten lieber im Fr├╝hjahr angebaut werden.
Gem├╝se: Karotten und Co. sollten lieber im Fr├╝hjahr angebaut werden. (Quelle: flyparade/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextZahl der Borreliose-Infektionen gestiegenSymbolbild f├╝r einen TextHertha w├Ąhlt Ex-Ultra zum Pr├ĄsidentenSymbolbild f├╝r einen TextCorona erh├Âht Risiko f├╝r Parkinson und AlzheimerSymbolbild f├╝r ein VideoHier drohen nach der Hitze heftige UnwetterSymbolbild f├╝r einen TextJohnson irritiert mit ├äu├čerungenSymbolbild f├╝r einen TextVerletzte und R├Ąumung: Abifeier eskaliertSymbolbild f├╝r einen TextZwei Tote auf Rheinbr├╝cke bei MainzSymbolbild f├╝r einen TextSenioren bekommen g├╝nstigere KrediteSymbolbild f├╝r ein VideoFlugzeug geht in der Luft der Sprit aus Symbolbild f├╝r einen TextJunge stirbt nach Badeunfall in der ElbeSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin bei Flirt im TV erwischtSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Sie sind Hobbyg├Ąrtner und m├Âchten in Ihrem Garten Obst und Gem├╝se anpflanzen? Die Anbau- und Erntezeiten sowie Hinweise zur Pflege Ihres Nutzgartens finden Sie in diesem Gartenkalender.

Das Wichtigste im ├ťberblick


Wintergem├╝se ernten und Hecken schneiden

Viele Hobbyg├Ąrtner lassen die Gartenarbeit ├╝ber den Winter ruhen. Dabei gibt es auch w├Ąhrend der kalten Jahreszeit etwas zu tun. An frostfreien Tagen k├Ânnen Sie Hecken wie Feldahorn-, Buchen- oder Hainbuchen in Form schneiden.

Wozu g├Ąbe es Wintergem├╝se, wenn man es nicht im Winter ernten k├Ânnte? Kohlsorten wie etwa Rotkohl, Rosenkohl, Chinakohl, oder Wei├čkohl und Wurzelgem├╝se wie Topinambur, Rote Bete und Rettich wachsen w├Ąhrend der kalten Jahreszeit weiter und k├Ânnen bis ins Fr├╝hjahr hinein geerntet werden.


Gartenkalender: Ernte und Pflanzzeit im ├ťberblick

Die folgenden Bilder zeigen in den gr├╝nen Ellipsen die Obst- und Gem├╝sesorten, die im jeweiligen Monat geerntet werden k├Ânnen. Die blauen Ellipsen zeigen die Pflanzzeit.
Im Februar ist es Zeit die Gem├╝sebeete f├╝r die Aussaat vorzubereiten. Dazu empfiehlt es sich, den ben├Âtigten Kompost vorher zu sieben, um eine gleichm├Ą├čige Aussaat zu erzielen.
+10

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Scholz will offenbar steuerfreie Einmalzahlung
Olaf Scholz spricht zur Presse in Br├╝ssel (Archivbild): Einem Bericht zufolge plant er Einmalzahlungen f├╝r die B├╝rger als Entlastung.


Ab Januar oder Februar lassen sich Kartoffelkeimlinge ziehen. Daf├╝r sollten Sie Kartoffeln in einem k├╝hlen Raum mit hoher Luftfeuchtigkeit lagern und mindestens zwei oder drei Zentimeter lange Keime wachsen lassen. Im M├Ąrz oder April k├Ânnen Sie die Knollen setzen.

Einige Pflanzen vertragen keinen Frost

Fangen Sie mit dem Anpflanzen von Tomaten, Erdbeeren, Erbsen und Co. im Garten nicht zu fr├╝h an. Bis Mitte Mai k├Ânnen die Temperaturen noch ins Minus rutschen.

Sorten, die Sie im Fr├╝hjahr anpflanzen k├Ânnen

Es gibt einige widerstandsf├Ąhige und robuste Gem├╝sesorten, die Sie bereits zeitig im Jahr anpflanzen k├Ânnen. Dazu z├Ąhlen Karotten, Bohnen, Zwiebeln, Radieschen und Spinat. Die beste Anbauzeit f├╝r Brombeerestr├Ąucher ist M├Ąrz. Sie k├Ânnen die dunklen Beeren allerdings auch ganzj├Ąhrig oder zwischen September und Oktober anpflanzen. Rote Bete und Rotkohl k├Ânnen Sie von April bis Juni s├Ąen. Auch Kartoffeln und Rosenkohl pflanzen Sie am besten im April oder Anfang Mai. Blumenkohl l├Ąsst sich ab April bis Juli im Gem├╝sebeet anpflanzen. Nach zwei bis drei Monaten ist Blumenkohl reif und kann geerntet werden. Brokkoli wird in der Zeit von April bis Anfang August gepflanzt, wobei die Zeit zwischen Aussaat und Ernte in der Regel 90 Tage betr├Ągt.

Himbeerstr├Ąucher k├Ânnen bereits im April angepflanzt werden, wobei manche einmaltragende Sommerhimbeere ab Juni des zweiten Jahres bis in den September Fr├╝chte entwickeln kann. W├Ąhrend der Wachstumsphase brauchen die Beerenfr├╝chte au├čerdem viel Feuchtigkeit. Erdbeeren lassen sich im Juli und August nach der erfolgreichen Erdbeerernte setzen. Erdbeersetzlinge werden manchmal auch im Fr├╝hjahr angepflanzt; dann m├╝ssen Sie allerdings mit geringeren Ernteertr├Ągen rechnen. Au├čerdem k├Ânnen Sie Rhabarber im M├Ąrz und April einpflanzen.

M├Âchten Sie einen Aprikosenbaum pflanzen, sollten Sie dies ebenfalls im April tun. Der Fr├╝hling ist generell die beste Zeit, um Obst- und Gem├╝sebeete f├╝r den Sommer anzulegen.

Wintergarten als Gew├Ąchshaus nutzen

In einem Gew├Ąchshaus k├Ânnen Sie fr├╝h im Fr├╝hjahr mit der Aussaat von Pflanzensamen beginnen, da Sie keinen Bodenfrost f├╝rchten m├╝ssen. Achten Sie darauf, dass beim Gem├╝seanbau entweder eine Regentonne oder ein Wasseranschluss vorhanden ist. Auch ein Stromanschluss ist hilfreich, um die Pflanzen gegebenenfalls mit hellem Licht bestrahlen zu k├Ânnen. In einem beheizbaren Wintergarten, gehen empfindliche Pflanzen weniger schnell ein. Dagegen wachsen beispielsweise Gurken gut im Gew├Ąchshaus, da sie sehr frostempfindlich sind.

Im April steht die Rhababerernte an

Ab April erkennen Sie die reife Rhabarberstangen daran, dass sie nicht mehr gewellt, sondern glatt sind. ├ťblicherweise werden Rhabarberstauden im Herbst eingepflanzt. Die Ernte ist erst im zweiten Jahr m├Âglich. Schneiden Sie die Stangen beim Ernten nicht ab, sondern drehen Sie sie heraus ÔÇô so k├Ânnen im n├Ąchsten Jahr neue wachsen. Nach dem 24. Juni, dem Johannistag, sollten Sie keinen Rhabarber mehr ernten. Ab diesem Zeitpunkt steigt der Gehalt der Oxals├Ąure in dem Gem├╝se deutlich an. Sie ist in hohen Mengen giftig und gesundheitssch├Ądlich. Au├čerdem braucht die Pflanze dann Zeit, um sich zu regenerieren, damit Sie im neuen Jahr wieder ernten k├Ânnen.

K├╝rbissamen im Mai in den Garten umsiedeln

K├╝rbissamen, die ab M├Ąrz auf der Fensterbank oder im Gew├Ąchshaus vorgezogen wurden, k├Ânnen Sie im Mai in den Garten setzen. Nach ungef├Ąhr 60 Tagen wachsen die weiblichen Bl├╝ten, sp├Ąter die m├Ąnnlichen.

Um bei der Besamung nachzuhelfen, streuen Sie sp├Ąter den m├Ąnnlichen Bl├╝tenstaub auf den weiblichen. So helfen Sie der Pflanze beim Wachsen und bewirken eine ertragreichere Ernte.

Pflanzen ins Freie setzen, Str├Ąucher schneiden

Ab Mitte Mai k├Ânnen Sie Sommerbl├╝her getrost ins Freie setzen und K├╝belpflanzen an die Luft bringen. Stellen Sie die Pflanzen jedoch nicht ins direkte Sonnenlicht. Sie m├╝ssen sich erst langsam daran gew├Âhnen. Ab Mitte Mai k├Ânnen Sie au├čerdem Sellerie anpflanzen.

Tomaten sollten erst dann in den Au├čenbereich gesetzt werden, wenn sich der Sommer ank├╝ndigt, da sie sehr frostempfindlich sind. Vorgezogene Paprikapflanzen k├Ânnen Sie von Mitte Mai bis Juni ins Freie setzen oder auf dem Balkon lassen.

Hoch- und Gem├╝sebeete ab Juni bepflanzen

Nicht alle Gem├╝sesorten "vertragen" sich im Beet. ├ťberlegen Sie sich deshalb vorher, welche Pflanzen Sie wann und wohin setzen m├Âchten.

Zwiebeln sind perfekte Partner von Kartoffeln. Paprika k├Ânnen am gleichen Standort wie Tomaten und Gurken gepflanzt werden.

Neben Tomaten sollten Sie keine Kartoffeln, Rote Bete, Fenchel und Erbsen setzen. Als Nachbarn von Radieschen kommen Gurken nicht in Frage, denn sonst wird dem Boden zu viel Wasser entzogen.

Der Hochsommer zwischen Juli und August ist optimal, um Feldsalat zu s├Ąen. Mitte Juni bis Mitte Juli k├Ânnen Sie dazu Endiviensalat anpflanzen. Bei Karotten bietet es sich an, sie mit Radieschen oder Salat zu kombinieren. Nach einer Saison mit Kartoffeln oder Rettichen sollten Sie keinen Spinat ins Beet pflanzen.

Pflege der Pflanzen im Hochsommer

Unkr├Ąuter sollten regelm├Ą├čig entfernt werden. Am besten nehmen Sie das in Angriff, wenn Sie Ihre Gem├╝sebeete am fr├╝hen Morgen oder am Abend gie├čen. Gie├čen Sie nicht in der Mittagssonne, da Pflanzenteile dadurch verbrennen.

Die beste Pflanzzeit f├╝r Heidelbeerstr├Ąucher ist zwischen August und November. Auch im Fr├╝hjahr und im Container das ganze Jahr ├╝ber ist das Setzen der Str├Ąucher m├Âglich. In hei├čen Sommern k├Ânnen Heidelbeeren ab Juli geerntet werden.

Herbsthimbeeren k├Ânnen im August geerntet werden. Diese Variante tr├Ągt auch schon ab dem ersten Jahr Fr├╝chte. Bei guter Pflege haben Himbeerpflanzen eine Lebensdauer von zehn bis zw├Âlf Jahren.

Gartenarbeit im Herbst: Das steht an

Im Herbst von September bis November k├Ânnen Johannisbeer-, Brombeer-, Sanddorn-, und Preiselbeerstr├Ąucher sowie Traubenst├Âcke in den Garten gepflanzt werden. Um Frostsch├Ąden sicher zu vermeiden, k├Ânnen Sie Traubenst├Âcke auch im Fr├╝hjahr einsetzen. Rhabarber sollten Sie ebenfalls im Oktober anpflanzen, genauso wie Kirsch- und Birnenb├Ąume. Letztere k├Ânnen auch im Fr├╝hjahr oder im Sommer gesetzt werden.

Loading...
Loading...
Loading...

Lagerf├Ąhigkeit von Obst und Gem├╝se

Gem├╝se, das Sie im Winter ernten, l├Ąsst sich in der Regel gut lagern. Kartoffeln, Karotten, Rote Bete und Rotkohl sind daher in Superm├Ąrkten das ganze Jahr ├╝ber als Lagerware erh├Ąltlich.

├äpfel, Birnen, Erbsen, Karotten und Weintrauben geh├Âren in den K├╝hlschrank, um l├Ąnger haltbar zu bleiben. Einige Obst- und Gem├╝sesorten eignen sich jedoch nicht f├╝r die Aufbewahrung im K├╝hlschrank. Dazu z├Ąhlen Gurken, Kartoffeln und Tomaten oder Ananas und Bananen. Bei zu kalter Lagerung verliert k├Ąlteempfindliches Obst und Gem├╝se viele Vitamine.

Daneben gibt es zahlreiche weitere M├Âglichkeiten, Obst und Gem├╝se im Herbst zu konservieren ÔÇô zum Beispiel durch Einkochen oder Trocknen.

Wurmhumus als nat├╝rlichen D├╝nger nutzen

Nutzen Sie die Zeit nach der Ernte im Sommer zum Kompostieren. Wenn Sie organische Lebensmittel, Laub oder Grasschnitt im Garten auf einem Komposthaufen lagern, zersetzen W├╝rmer und andere Bodentiere die Abf├Ąlle. Sie fressen das Gemisch, wandeln es um und scheiden es schlie├člich aus. Zur├╝ck bleibt ein nat├╝rlicher D├╝nger, der Wurmhumus genannt wird.

Damit Ihr Wurmhumus gelingt, sollten Sie den W├╝rmern einen Futtermix aus verschiedenen Abf├Ąllen in feucht-kr├╝meligem Zustand geben. Achten Sie darauf, dass Ihr Komposthaufen direkten Kontakt zum Erdreich hat ÔÇô sonst gelangen keine W├╝rmer hinein.

Den Garten im Herbst winterfest machen

Um das Austreiben von Str├Ąuchern und B├Ąumen im kommenden Fr├╝hjahr anzuregen, m├╝ssen Sie schadhafte Stellen und abgestorbene ├äste entfernen und die ├Ąu├čeren, noch gesunden ├äste zur├╝ckschneiden. Sch├╝tzen Sie Obstb├Ąume mit Leimringen gegen Blattl├Ąuse und Frost.

Im Zuge der herbstlichen Gartenarbeit k├Ânnen Sie Blumenzwiebeln eingraben. Im Fr├╝hling wird der Garten dann mit bl├╝henden Narzissen, Tulpen und anderen Blumen aus dem Winterschlaf geweckt.

Tipp: Lassen Sie zur├╝ckgeschnittene ├äste und Laubhaufen im Garten liegen. Das kommt Eichh├Ârnchen, Igeln und Co. zugute. Sie k├Ânnen sich daraus einen Winterschlafplatz bauen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website