• Home
  • Heim & Garten
  • Garten
  • Pflanzen
  • Gem├╝se
  • Gurken-Virus in Deutschland aufgetaucht: Ganze Gem├╝seernte in Gefahr


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextCorona-Herbst: Erste Ma├čnahmenSymbolbild f├╝r einen TextTalk von Maischberger f├Ąllt ausSymbolbild f├╝r einen TextNawalny muss unter Putin-Portr├Ąt sitzenSymbolbild f├╝r einen TextFu├čball-Traditionsklub verkauftSymbolbild f├╝r einen TextRekordpreise f├╝r Lufthansa-TicketsSymbolbild f├╝r ein VideoKreuzfahrtschiff kollidiert mit EisbergSymbolbild f├╝r einen TextN├Ąchste deutsche Wimbledon-SensationSymbolbild f├╝r einen TextE-Mail bringt Innenminister unter DruckSymbolbild f├╝r einen TextPrinzessin Victoria begeistert mit LookSymbolbild f├╝r ein VideoAsteroiden-Einschlag? ESA ├Ąu├čert sichSymbolbild f├╝r einen TextTeenager in Bayern vermisstSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Star w├╝tet gegen Boris BeckerSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Gurken-Virus erstmals in Deutschland entdeckt

Von t-online, mra

Aktualisiert am 12.01.2020Lesedauer: 1 Min.
Gurken: Ein Virus breitet sich von S├╝deuropa nach Norden aus.
Gurken: Ein Virus breitet sich von S├╝deuropa nach Norden aus. (Quelle: Y.Gurevich/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Gelbe Bl├Ątter, abgeworfene Fr├╝chte: Eine neue Pflanzenkrankheit bedroht Gem├╝sesorten in Deutschland. Forscher konnten das Virus bei Gurken von Landwirten in Bayern nachweisen.

Im Sommer 2019 beklagten bayerische Bauern eine Infizierung ihrer Gurkenpflanzen mit einer unbekannten Krankheit. Die Gew├Ąchse trugen kaum noch Fr├╝chte, die Bl├Ątter gingen ein. In den meisten Best├Ąnden lag die Infektionsrate bei 90 Prozent. Die Folge: Die Gurkenernte brach um rund die H├Ąlfte ein.


Leckere Rezeptideen f├╝r Gem├╝sefans

Gurkennudeln
Gurkenlimonade
+4

Forscher des Leibniz-Instituts DSMZ in Braunschweig berichten nun, dass sie in den betroffenen Pflanzen zweifelsfrei das Gurken-Virus isolieren konnten. Dieses tr├Ągt den wissenschaftlichen Namen Cucurbit aphid-borne yellows virus (CABYV).

Virus wird durch Blattl├Ąuse ├╝bertragen

CABYV wurde bereits 1988 in Frankreich entdeckt. Der Erreger wird von Blattl├Ąusen ├╝bertragen und infiziert K├╝rbisgew├Ąchse. Eine Infektion mit dem Gurken-Virus f├╝hrt unter anderem zu Chlorophyllmangel und Blattverdickung.

Bl├Ątter der Gurkenpflanze: Das Virus l├Ąsst sie verk├╝mmern, sodass sie kaum noch Fr├╝chte tragen.
Bl├Ątter der Gurkenpflanze: Das Virus l├Ąsst sie verk├╝mmern, sodass sie kaum noch Fr├╝chte tragen. (Quelle: W. Menzel, DSMZ)
ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
B├Âses Erwachen
Wladimir Putin: Dreht er uns das Gas ab?


Den Forschern zufolge k├Ânnten dieses Jahr nicht nur Gurken, sondern auch Zucchini und K├╝rbisse in Deutschland bedroht sein. Da sich das Virus nicht direkt bek├Ąmpfen lasse, sei der wirksamste Weg, einen Blattlausbefall zu verhindern.

Die Ergebnisse ihrer Forschung ver├Âffentlichten die Wissenschaftler im englischsprachigen Fachmagazin "New Disease Reports".

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
BraunschweigDeutschland

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website