Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps >

Daran erkennen Sie, ob Ihr Glas wirklich sauber ist

Im Restaurant oder der Bar  

Daran erkennen Sie, ob Ihr Glas wirklich sauber ist

10.09.2021, 10:34 Uhr
Daran erkennen Sie, ob Ihr Glas wirklich sauber ist. Barkeeper: In einigen Gaststätten werden die Gläser per Hand gespült. Dabei werden nicht immer alle Verschmutzungen beseitigt. (Quelle: Getty Images/Nastasic)

Barkeeper: In einigen Gaststätten werden die Gläser per Hand gespült. Dabei werden nicht immer alle Verschmutzungen beseitigt. (Quelle: Nastasic/Getty Images)

Ob im Restaurant oder an der Bar: Gäste gehen davon aus, dass die Hygiene eingehalten und die Gläser, das Besteck und Geschirr sauber sind. Andernfalls können Krankheiten drohen. Wie Sie die Sauberkeit von Gläsern erkennen, verrät ein Trick.

Sie sitzen gemütlich in einer Gaststätte und wollen sich eine erfrischende Cola oder ein prickelndes Bier schmecken lassen. Doch das Trinkglas auf Ihrem Tisch sieht etwas trüb aus – wurde es vielleicht nicht richtig gesäubert?

Wie Gläser in der Gastro gespült werden

Je nach Lokalität werden Gläser unterschiedlich gesäubert. Einige Betriebe nutzen große Gewerbespülmaschinen, andere reinigen die Trinkgefäße per Hand. Bei Letzterem werden die benutzten Gläser auf eine feste, im Spülbecken verankerte Bürste gesteckt und mehrmals auf und ab bewegt. Anschließend wird das noch anhaftende Reinigungswasser in einem Becken mit klarem Wasser abgespült. Durch die eher – im Vergleich zur Spülmaschine – weniger intensive Reinigung, kann es passieren, dass teilweise noch Fett-, Stärkepartikel oder ähnliches auf dem Glas haften. Auch Fruchtfleisch kann beim händischen Spülen am Glas haften bleiben, erklärt das Gastgewerbe-Magazin. Die Rückstände bilden einen idealen Herd für Krankheitserreger.  

Sind trübe Gläser schmutzig?

Laut DIN Norm 10511 dürfen auf Gläsern und Besteck keine Rückstände wie Flecken, Schlieren oder Kalkablagerungen zu sehen sein, da sie ein Herd für Krankheitserreger sein können.

Milchige oder trübe Gläser müssen jedoch nicht unbedingt ein Indiz für mangelnde Hygiene sein. Wird das Material zu hohen Temperaturen oder starken Reinigern ausgesetzt, kann es an Transparenz und Glanz einbüßen.

Schmutzige Gläser erkennen

Ob das Glas außen dreckig ist, lässt sich leicht anhand von Fingerabdrücken oder Lippenstiftrückständen erkennen. Aber wie sieht es mit der Innenseite aus? Pete Coors, ein Erbe der Molson Coors Brewing Company in den USA, erklärt fünf Punkte, an denen Gäste schlecht gespülte Gläser erkennen:

Die Luftbläschen
Normalerweise steigen bei kohlesäurehaltigen Getränken wie Cola, Bier oder Wasser kleine Luftbläschen nach oben. Haften allerdings die Luftbläschen am Glasinneren, kann dies auf Schmutzrückstände hindeuten.

Die Schaumkrone
Besonders beim Bier ist die Blume besonders wichtig. Bildet sie sich jedoch nicht oder fällt schnell wieder in sich zusammen, befinden sich wahrscheinlich noch Schmutzpartikel im Glas.

Die Rückstände
Nachdem Bier aus einem sauberen Glas getrunken wurde, bleiben häufig noch ring- oder strichförmige Schaumspuren zurück. Bei unsauberen Gläsern sind diese hingegen nicht zu sehen. 

Coors erklärt auch, wie Gäste bei einem leeren Glas die Sauberkeit überprüfen können. Dafür benötigen sie lediglich Salz und etwas stilles Wasser. 

  1. Geben Sie etwas Wasser in das Glas, sodass die Innenseite angefeuchtet ist. 
  2. Streuen Sie nun Salz auf die feuchten Stellen. 
  3. Das Salz sollte das Glas gleichmäßig bedecken. Sammelt es sich jedoch an mehreren Stellen, kann dies auf ölige Rückstände hindeuten. 

Der Nachteil bei dem Trick: Das Glas muss anschließend ausgespült oder gegen ein neues ausgetauscht werden.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: