Nachrichten
Ist dieser Text objektiv?

Ja, die Redaktion hat f├╝r diesen Ratgeberartikel alle relevanten Fakten recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Was soll die Mindestf├╝llmenge beim Wasserkocher?

  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

Aktualisiert am 19.01.2022Lesedauer: 2 Min.
Haushaltsger├Ąt: Nahezu in jeder K├╝che steht ein Wasserkocher.
Haushaltsger├Ąt: In nahezu jeder K├╝che steht ein Wasserkocher. (Quelle: brizmaker/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Um Strom zu sparen, wird h├Ąufig nur so wenig Fl├╝ssigkeit in den Wasserkocher gef├╝llt, wie man ben├Âtigt. Nicht selten liegt das unter der Mindestf├╝llmenge. Dass das dann zum Problem werden kann, wird schnell klar.

Mal eben schnell eine Tasse Tee f├╝rs Wohlbefinden oder eine F├╝nf-Minuten-Terrine als Snack zubereiten: mit dem Wasserkocher kein Problem. Oft werden hierf├╝r allerdings lediglich 150 bis 200 Milliliter Wasser ben├Âtigt ÔÇô bei den meisten Wasserkochern wiederum betr├Ągt die Mindestf├╝llmenge 250 Milliliter und mehr. Warum? Und muss man sich daran halten?

Mindestf├╝llmenge nicht ignorieren

Laut der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz und dem Elektroger├Ątehersteller Philips hat die Mindestf├╝llmenge beim Wasserkocher einen wichtigen Grund: Wasserkocher sind mit einer automatischen Abschaltfunktion ausgestattet. Diese wird aktiviert, sobald der Sensor eine bestimmte Menge an Wasserdampf wahrnimmt. Wurde zu wenig Wasser in den Wasserkocher gef├╝llt, entsteht beim Kochen nicht die ausreichende Menge an Wasserdampf, um diesen Mechanismus auszul├Âsen. Die Folge: Die Heizspirale oder -platte heizt weiter, obwohl die Fl├╝ssigkeit bereits kocht. Im schlimmsten Fall verkocht das Wasser, das Heizelement ├╝berhitzt und geht kaputt.

Wer sich nicht an die Mindestf├╝llmenge halten m├Âchte, kann auch neben dem Wasserkocher stehen bleiben, warten, bis der Inhalt ausreichend erhitzt ist, und das Ger├Ąt dann manuell ausschalten. Alternativ gibt es auch Ger├Ąte, die mit einer sogenannten "Boil-dry protection" ausgestattet sind, erkl├Ąrt Isabelle Stremme von Philips gegen├╝ber t-online. Diese schalten sich auch ohne die Messung einer bestimmten Wasserdampfmenge automatisch ab, wenn die gew├╝nschte Wassertemperatur erreicht wurde.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Mann auf Kirmes in L├╝denscheid erschossen ÔÇô T├Ąter fl├╝chtig
Polizisten auf der L├╝denscheider Kirmes: Hier ist ein Mann get├Âtet worden.


Stromspartipps

Wer den Wasserkocher h├Ąufig nur zum Kochen von wenigen Millilitern Wasser beispielsweise f├╝r eine Tasse Tee nutzt, sollte beim Kauf auf eine geringe Mindestf├╝llmenge von etwa 250 Millilitern achten, r├Ąt der T├ťV S├╝d.

Weitere Artikel

Nach Programmende
Sp├╝lmaschine sofort ├Âffnen: Ist das besser f├╝rs Geschirr?
In der K├╝che: Eine ge├Âffnete Sp├╝lmaschine mit Geschirr.

Das Geb├Ąck kann darunter leiden
Backofen vorheizen: Viele machen's falsch
Backen: Wird das Geb├Ąck anfangs auf ein warmes Blech gestellt, kann es misslingen.

Edelstahl, Kunststoff oder Glas?
Wasserkocher im Vergleich: Die besten Modelle f├╝r den t├Ąglichen Bedarf
Wasserkocher sind praktische Helfer in der K├╝che. Wir zeigen Ihnen f├╝nf empfehlenswerte Modelle.

Und: Wer den Stromverbrauch seines Wasserkochers reduzieren m├Âchte, sollte ihn regelm├Ą├čig entkalken. Dies kann bis zu zehn Prozent Energiekosten sparen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz
Verbraucherzentrale

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website