Nachrichten
Ist dieser Text objektiv?

Ja, die Redaktion hat für diesen Ratgeberartikel alle relevanten Fakten recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Diese Sirenentöne und ihre Bedeutung sollten Sie kennen

  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

Aktualisiert am 12.05.2022Lesedauer: 3 Min.
Sirene mit Lautsprecher: Ertönt ein Alarmsignal, sollten Sie auf die folgende Lautsprecherdurchsage achten.
Sirene mit Lautsprecher: Ertönt ein Alarmsignal, sollten Sie auf die folgende Lautsprecherdurchsage achten. (Quelle: HHakim/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextHeftige Unwetter erwartetSymbolbild für einen TextMädchen seit 42 Tagen in Hessen vermisstSymbolbild für einen TextLili Paul-Roncalli über "Fernsehgarten"-EklatSymbolbild für einen TextKommt europaweites Tempolimit?Symbolbild für einen Watson TeaserComedian fassungslos nach Tankstellen-BesuchSymbolbild für einen TextSpülmittel: Das sind die TestsiegerSymbolbild für einen TextHistorischer Erfolg für US-FußballerinnenSymbolbild für einen TextMercedes nimmt Elektroauto vom MarktSymbolbild für einen Text84-Jährige klemmt mit Auto Mann ein – totSymbolbild für einen TextJunge baut Eintracht-Stadion aus LegoSymbolbild für einen TextOlympiasiegerin ist Mutter geworden

Sie sollen die Bevölkerung warnen und schützen: Sirenen. Da die Warnmittel nur noch selten oder gar nicht mehr eingesetzt werden, kennt kaum noch einer die Bedeutung der einzelnen Alarmsignale. Das Wissen kann allerdings Leben retten.

Sirenen werden sowohl zur Warnung als auch zur Entwarnung der Bevölkerung verwendet. Laut Beschluss des Arbeitskreises Feuerwehrwesen, Katastrophenschutz und zivile Verteidigung (AFKzV) erfolgt die Warnung durch einen "einmünitigen, auf- und abschwellenden Heulton" und die Entwarnung durch einen "einminütigen, gleichbleibenden Heulton".

Darüber hinaus gibt es jedoch noch weitere Alarme, die Sie kennen sollten.

Info
Eine Warnung besteht aus zwei Phasen: 1. Der Sirenenton soll Aufmerksamkeit erzeugen. 2. Die anschließende Durchsage soll die Bevölkerung informieren.

Signale im Frieden

Einminütiger Heulton

Mit einem einmünitigen, auf- und abschwellenden Heulton wird die Bevölkerung auf eine drohende Gefahr hingewiesen und dazu aufgefordert, die Rundfunkgeräte einzuschalten und auf mögliche Durchsagen über die Lautsprecher beziehungsweise Ansagen über die Rundfunkgeräte zu achten.

(Quelle: Heike Aßmann)

Dreiminütiger Heulton

Ein einminütiger, auf- und abschwellender Heulton, der insgesamt dreimal abgesondert wird, weist auf eine Gefahr hin. Das kann beispielsweise eine Überflutung (Naturgefahr), ein Orkan (gefährliche Wetterlage), ein Unfall in einem Chemiebetrieb oder auch ein Angriff sein. In diesem Fall sind schützende Räumlichkeiten aufzusuchen. Bei einer drohenden Überflutung dann entsprechend nicht die eigenen Räumlichkeiten, sondern Gebäude, die für die evakuierten Personen vorgesehen sind. Zudem sollten die Verhaltensregeln, die über die Lautsprecher durchgesagt oder über die Rundfunkgeräte gemeldet werden, befolgt werden.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Absturz von Boeing in China mit 132 Toten war wohl kein Unfall
China, Region Guangxi: Bei den Bergungsarbeiten suchen Einsatzkräfte weiterhin nach dem Daten-Flugschreiber, der Aufschluss über die Unglücksursache geben soll.


Unterbrochener Dauerton

Ist ein einmünitiger Dauerton zu hören, der zweimal unterbrochen ist, handelt es sich um einen Feueralarm.

Unterbrochener Dauerton mit anschließendem Dauerton

Ein einmünitiger Dauerton, der zweimal unterbrochen ist, und dem sich nach 12 Sekunden Pause ein einminütiger Dauerton – ohne Unterbrechung – anschließt, ist ein Katastrophenalarm. Durch ihn wird die Bevölkerung dazu aufgefordert, auf die Durchsagen über die Lautsprecher oder den Ansagen über die Rundfunkgeräte zu achten und entsprechende Vorkehrungen zu treffen – beispielsweise Schutzräume aufsuchen oder die Häuser verlassen.

Dauerton mit anschließendem Heulton

Ein Dauerton, der durch einen kurzzeitigen Heulton unterbrochen und dann fortgesetzt wird, deutet auf einen Probealarm hin.

Einminütiger Dauerton

Ein einminütiger, gleichbleibender Dauerton bedeutet: Entwarnung. Wie Sie sich nun Verhalten sollten, wird über die Lautsprecher oder Rundfunkgeräte mitgeteilt.

Sirene auf dem Hausdach: In einigen Dörfern sind die Sirenen auf Dächern montiert, damit der Alarmton über weite Strecke hinweg gehört wird.
Sirene auf dem Hausdach: In einigen Dörfern sind die Sirenen auf Dächern montiert, damit der Alarmton über weite Strecke hinweg gehört wird. (Quelle: Corinna71/getty-images-bilder)

Signale im Verteidigungsfall

Einminütiger Heulton

Im Verteidigungsfall bedeutet ein "einminütiger, auf- und abschwellender Heulton" Luftalarm. Dadurch wird die Bevölkerung aufgefordert, Schutzräume wie beispielsweise Bunker aufzusuchen. Darüber hinaus sollten die Rundfunkgeräte eingeschaltet und auf mögliche Durchsagen über die Lautsprecher oder Ansagen über die Rundfunkgeräte geachtet werden.

Unterbrochener Heulton

Ist ein "einmünitiger, auf- und abschwellender Heulton" zu hören, der zweimal unterbrochen ist und nach 30 Sekunde Pause wiederholt wird, handelt es sich dabei um den ABC-Alarm. Der ABC-Alarm warnt vor drohenden Gefahren. Dazu zählt der Einsatz von ABC-Waffen, also atomaren (nuklearen), biologischen oder chemischen Kampfstoffen. Teilweise wird der ABC-Alarm auch CBRN-Alarm genannt. Dabei wird die Auflistung durch den Begriff "radiologische Kampfstoffe" ergänzt.

  • Bei einem ABC-Alarm sollten Sie umgehend geschlossene Räume aufsuchen. Kinder sind aus dem Kindergarten oder der Schule abzuholen.
  • Fenster und Türen müssen umgehend geschlossen werden und es auch bleiben.
  • Klimaanlage oder andere Belüftungsanlagen müssen ausgeschaltet werden.
  • Zudem sollten Sie die Rundfunkgeräte einschalten, auf die dortigen Ansagen und allgemein die Lautsprecherdurchsagen vor Ort achten und: nicht telefonieren.

Einminütiger Dauerton

Weitere Artikel

Gerüstet für den Katastrophenfall
Notvorrat Checkliste: Dieses Essen und Trinken sollten Sie haben
Notvorrat: Das Essen und Getränke sollten für mindestens zehn Tage genügen.

Checkliste Notfallausrüstung
Sind Sie für den Katastrophenfall gewappnet?
Unwetter: Nicht nur das Wetter kann einen Katastrophenfall auslösen.

Notfallrucksack im Katastrophenfall
Wären Sie für eine Evakuierung gewappnet?
Notfallrucksack: Denken Sie an Kleidung und Nahrung.


Ist ein einminütiger Dauerton zu hören, bedeutet das: Entwarnung. Über die Rundfunkgeräte oder Lautsprecher werden dann die weiteren Verhaltensregeln durchgesagt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz
Feuerwehr

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website