• Home
  • Heim & Garten
  • Wohnen
  • Designermöbel oder Antiquitäten? Beides!


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextLufthansa bringt Mega-Jumbo A380 zurückSymbolbild für einen TextWaldbrand in Brandenburg außer KontrolleSymbolbild für einen TextGelbe Giftwolke tötet zehn MenschenSymbolbild für einen TextOligarchen-Jacht soll versteigert werdenSymbolbild für einen TextHut-Panne bei Königin MáximaSymbolbild für einen TextManchester United will Bayern-Star Symbolbild für einen TextARD-Serienstar wird ersetztSymbolbild für ein VideoWimbledon: Deutscher verpasst SensationSymbolbild für einen TextBushido-Familie leidet unter PolizeischutzSymbolbild für ein VideoDorfbewohner stoppen RiesenkrokodilSymbolbild für einen TextErster Wolf in Baden-Württemberg entdecktSymbolbild für einen Watson TeaserRoyal-Expertin sorgt sich um KateSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

Designermöbel oder Antiquitäten? Beides!

ks (CF)

02.11.2011Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Designermöbel können heutzutage problemlos mit Antiquitäten kombiniert werden. Es entsteht dann ein Stilmix, der für ein ausgewogenes Gesamtbild sorgt. Kombinieren Sie alt und neu wie es Ihnen gefällt.

Es müssen nicht immer nur Designermöbel sein

Um die eigenen vier Wände besonders schön zu gestalten, ist der richtige Stilmix ebenso entscheidend wie Ihr eigener Geschmack. Als neuer Trend gilt eine Einrichtung, die sowohl Designermöbel als auch Antiquitäten beinhaltet. Während Antiquitäten eher gemütlich wirken, sorgen die modernen Möbel für die richtige Spritzigkeit.

Achten Sie hierbei auf die richtige Anordnung: Oftmals stellt ein luxuriöses Designerstück eine Antiquität in den Schatten. Die Aufmerksamkeit geht somit verloren und macht das ältere Möbelstück überflüssig. Der richtige Stilmix sorgt jedoch besonders aufgrund der hohen Gegensätze für Aufsehen: Futuristische Möbel gepaart mit dem dezenten Einsatz von älteren Möbeln sorgen für eine besondere Stimmung in der Wohnung.

Wer nicht über ein ausreichend hohes Budget für originale Antiquitäten verfügt, kann auch auf Duplikate zurückgreifen: Viele namhafte Hersteller bieten nachempfundene Möbelstücke zu relativ kostengünstigen Preisen an. Schämen müssen Sie sich dafür nicht: Originale Stücke befinden sich mittlerweile fast ausschließlich in der Hand von Sammlern. Die nachgemachten Teile sind nahezu identisch und nur für wenige Experten auf den ersten Blick als Nachbauten erkennbar.

Der richtige Stilmix

Wer auf eine Kombination aus modernen und älteren Möbeln setzt, sollte mit der Dekoration vorsichtig sein: Der Raum kann sonst schnell überladen wirken und verliert viel von seinem Charme. Dennoch muss zum Beispiel nicht auf den Einsatz von Pflanzen verzichtet werden: Hochwertige Exemplare passen exzellent zu den neuwertigen Möbeln und runden den positiven Gesamteindruck ab. Luxuriöse Wohnmöbel in einer ausgewogenen Zusammenstellung mit Antiquitäten sorgen in Ihren Räumen für eine gute Stimmung

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Dieser Person sollten Sie Ihren Schlüssel nicht geben

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website