Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Einrichten >

Lattenrost: So wichtig für einen guten Schlaf

...

Schlafzimmer  

Lattenrost: So wichtig für einen guten Schlaf

29.09.2016, 10:32 Uhr | jb (CF)

Zu gutem Schlaf gehören mehrere Aspekte. Einer davon ist der richtige Lattenrost: Die Unterlage der Matzratze ist wichtiger, als viele denken. Aber wie finde ich das richtige Modell und wie gelingt das Einstellen perfekt?

Gute Gründe für den Lattenrost

Für den guten Schlaf gilt: Nur wenn Matratze und Lattenrost gut aufeinander abgestimmt sind, lässt sich perfekt ausspannen. Der Lattenrost passt sich dabei im Idealfall dem Körper des Schläfers in allen denkbaren Lagen an. Das entlastet nicht nur die Rückenmuskulatur des Ruhesuchenden, sondern auch die Matratze. Diese kann zudem durch den Rost „atmen“, was den Stau von Feuchtigkeit und Stockflecken verhindert und bei hohen Temperaturen kühlend wirkt. 

Richtige Größe und Einstellung beim Lattenrost

Die richtige Größe des Lattenrosts richtet sich nach der Größe Ihres Bettes. Ab 1,60 Meter Breite sollten Sie zwei Lattenroste verwenden. So können Sie jede Liegeseite Ihres Bettes je nach jeweiligem Körper und dessen Bedürfnissen individuell einstellen. Sind die Lattenroste mit höhenverstellbaren Kopf-, Rücken- oder Rumpfzonen ausgestattet, sollten Sie zusätzlich zwei einzelne Matratzen verwenden. Daneben bieten diverse Lattenroste die Möglichkeit, einzelne Liegezonen einzustellen. Je nach Position der Schieberegler federn die Rostlatten stark oder gar nicht und bieten so eine weiche oder harte Unterlage. Je nach Körpergewicht und Größe lässt sich hier gewaltig variieren – wie genau, verraten bezüglich ihrer Produkte die einzelnen Hersteller. 

Lattenrost-Varianten

Der Rollrost ist die einfachste Art. Hier sind die Latten mit zwei Bändern verbunden und werden ausgerollt, Einstellungen gibt es nicht. Ein flexibler Lattenrost dagegen lässt sich über das Verschieben von Kunststoffklammern individuell in der Härte einstellen. Darüber hinaus können meist Kopf- Rücken- und Fußteil angehoben werden. Beim Lattenrost mit Tellerfedern liegt die Matratze auf quadratischen Kunststofftellern, die jeweils einzeln eingestellt werden können.   

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Multimedia-Sale: Laptops, Kameras u.m. stark reduziert
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Einrichten

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018