Sie sind hier: Home > Panorama > Buntes >

Vatertagexperiment: Männer! So schmerzhaft ist eine Geburt wirklich

 (Quelle: t-online)

Zum Vatertag  

Männer! So schmerzhaft ist eine Geburt wirklich

14.05.2015, 10:19 Uhr | Hot Bites

Vatertagexperiment: Männer! So schmerzhaft ist eine Geburt wirklich. Höllische Schmerzen: Vier junge Männer erleben eine simulierte Geburt. (Quelle: Screenshot BuzzFeedVideo)

Höllische Schmerzen: Vier junge Männer erleben eine simulierte Geburt. (Quelle: Screenshot BuzzFeedVideo)

Während viele Männer sich hierzulande auf ihre ausschweifenden Wanderungen zum Vatertag vorbereiten, begaben sich vier junge Herren in den USA in ein ungewöhnliches Experiment. "The Try Guys" ließen sich an eine "Geburtsschmerz-Maschine" anschließen, die Wehen und Geburtsschmerzen simulieren kann.

Das amerikanische Medienportal "Buzzfeed" begleitet die Versuchs-Jungs seit Wochen per Video durch verschiedene Aufgaben. So machten die Kerle vor der Kamera bereits ziemlich viel mit - etwa nacktes Modellieren oder auch das Tragen von Damenunterwäsche. Nun ließen sich die vier Verrückten Elektroden an ihren Körpern festschnallen - an sehr schmerzempfindlichen Stellen. Eine spezielle Maschine kann mit Stromstößen die Schmerzen der Geburt simulieren.

Im Video bereitet eine Ärztin die Kerle auf den Versuch vor. "Es sind die schlimmsten Schmerzen der Welt", warnt Yvonne Bohn, selbst Mutter von zwei Kindern. Das Schmerz-Niveau werde in Intervallen erhöht - von mild über moderat zu intensiv, erklärt sie. Eine Epidural-Spritze in den Rückenmarkskanal, die bei Frauen manchmal während der Entbindung zur Betäubung des Wehenschmerzes verabreicht wird, dürfen die vier nicht nehmen. Aber der Ausruf "Epidural!" beendet ihre Pein.


Das unterhaltsame Video - oft in schnellem american Slang gesprochen - lässt die Zuschauer mitfühlen. Die Bilder sprechen für sich. Die Jungs leiden nach zunächst harmlosen Schmerzen im Verlauf des Experiments deutlich sichtbare Qualen. "Es ist das Schlimmste, was ich jemals gefühlt habe", sagt einer von ihnen, nachdem ihm offensichtlich unerträgliche Schmerzen zugefügt wurden.

Am Ende des Videos bewundern alle Kerle die Frauen, dass sie im Stande sind, Babys zur Welt zu bringen ohne dabei zu sterben. "Ich weiß nicht, wie zäh du bist, aber deine Mama ist zäher als Du." Niemals würden sie wieder behaupten, dass Frauen schwach seien.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal