t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeLebenAktuelles

Flughafen-Ranking: Das ist der unbeliebteste Airport in Deutschland


Das sind die unbeliebtesten deutschen Flughäfen

Von t-online, sms

07.07.2023Lesedauer: 2 Min.
Google-Bewertungen: Das ist der unbeliebteste Flughafen Deutschlands. (Quelle: Glomex)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Frankfurt, Berlin, Hamburg: Die großen deutschen Flughäfen sind bekannt – allerdings nicht sonderlich beliebt, wie ein neues Ranking zeigt.

Personalmangel, Streiks, Luftübungen der Nato: In diesem Jahr gab es bereits einige Gründe für Flugverspätungen und -ausfälle. Kein Wunder also, wenn viele Menschen vom Flughafen genervt sind. Pünktlich zum Start der Sommerreisesaison hat die Organisation für Fluggastrechte, Airhelp, deshalb ein neues Ranking erstellt.

Die Experten haben die 20 deutschen Flughäfen mit mehr als 500 Google-Bewertungen verglichen und sie nach Beliebtheit gerankt. Ein Jahr nach der letzten Analyse werden elf der 20 Flughäfen um mindestens 0,1 Sterne schlechter bewertet als noch 2022.

Das ist der unbeliebteste deutsche Flughafen in diesem Jahr

Den letzten Platz im Beliebtheitsranking belegt in diesem Jahr nicht mehr der Flughafen BER in Berlin-Brandenburg, sondern der einstige Militärflughafen Frankfurt Hahn. Er bekommt im Schnitt nur drei von fünf möglichen Sternen und hat damit im Vergleich zu 2022 sogar noch 0,3 Sterne Verlust gemacht.

Und auch wenn der Flughafen Berlin-Brandenburg es nun auf den vorletzten Platz geschafft hat: Bei fast 25.000 Bewertungen wurden wie 2022 nur 3,2 von 5 Sternen vergeben.

Auf dem drittletzten Platz landeten 2022 noch Hannover, Dortmund und Düsseldorf-Weeze mit je 3,7 Sternen. Beim aktuellen Ranking sackt der Flughafen Köln-Bonn mit nur noch 3,5 Sternen auf diesen Rang ab.

Kleine Flughäfen sind deutlich beliebter

Auf den vorderen Plätzen – also auf die Ränge der beliebtesten Flughäfen – schaffen es hingegen vor allem kleinere Flughäfen, die weniger bekannt sind. So teilen sich den ersten Platz mit je 4,3 Sternen die Flughäfen Münster-Osnabrück, Friedrichshafen und Nürnberg.

Münster-Osnabrück verteidigt damit seinen Titel vom vergangenen Jahr, obwohl er 0,1 Sterne verloren hat. Friedrichshafen und Nürnberg belegten im vergangenen Jahr bei gleicher Bewertung noch den zweiten Platz.

Das gesamte Ranking im Überblick

Insgesamt wurden die Flughäfen schlechter bewertet

Im direkten Vergleich mit den Bewertungen aus 2022 fällt den Experten zudem auf, dass elf Flughäfen um mindestens 0,1 Sterne schlechter bewertet wurden. Neben Platz 1 verlieren beispielsweise auch die Flughäfen Memmingen, Hannover und Dortmund Sterne.

Julián Navas, Rechtsexperte bei Airhelp, erklärt dazu: "In diesem Jahr wurde bereits zu Beginn der Reisesaison der Flugverkehr beeinträchtigt. Ob Streiks, technische Probleme oder generell lange Wartezeiten an den Check-in-Stationen, die Reisenden haben viele Aspekte, um sich zu beschweren." Das Ranking zeige daher, dass sich die Zustände im Vergleich zum vergangenen Jahr sogar verschlechtert haben.

Verwendete Quellen
  • Pressemitteilung Airhelp: "Flughafen-Ranking 2023: So beliebt und unbeliebt sind die Flugplätze Deutschlands"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website