t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeLebenAktuelles

Das sind die beliebtesten Vornamen 2019


Neue Trends
Das sind die beliebtesten Vornamen 2019

Von t-online, agr

26.04.2019Lesedauer: 2 Min.
Baby: Die Nummer eins der beliebtesten Mädchennamen hat sich auch im ersten Quartal 2019 nicht verändert.Vergrößern des BildesBaby: Die Nummer eins der beliebtesten Mädchennamen hat sich auch im ersten Quartal 2019 nicht verändert. (Quelle: PhotoAlto/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Eine Auswertung der häufigsten Babynamen im ersten Quartal 2019 zeigt: Ein Jungenname gewinnt besonders an Beliebtheit. Welcher das ist und welche Namen sonst noch populär sind.

Unter den zehn beliebtesten Vornamen für Kinder hat sich in den letzten Monaten wenig geändert. Eine repräsentative Untersuchung der Website "Elterngeld.de" hat eine Hitliste der beliebtesten Vornamen für das erste Quartal 2019 erstellt.

Die beliebtesten Vornamen für Mädchen 2019

In den ersten drei Monaten des Jahres gab es wenig Veränderungen bei den Top Ten der beliebtesten Namen für Mädchen.

  1. Emma
  2. Mia (+1)
  3. Hannah/Hanna (-1)
  4. Emilia
  5. Lina (+1)
  6. Mila (+1)
  7. Lea/Leah (+1)
  8. Sofia/Sophia (-3)
  9. Emily/Emilie (+8)
  10. Marie (-1)

Auf den ersten drei Plätzen stehen immer noch dieselben drei Namen: Emma, Mia und Hannah beziehungsweise Hanna, wobei Platz zwei und drei getauscht haben.

Den größten Beliebtheitsgewinn unter den weiblichen Babynamen hat der Name Emily beziehungsweise Emilie verzeichnet: Er ist von Platz 17 auf Platz neun hochgerutscht. Der Name Sofia beziehungsweise Sophia hat hingegen drei Plätze verloren.

Die beliebtesten Vornamen für Jungen 2019

Auch bei den zehn beliebtesten Babynamen für Jungen sind nur kleine Veränderungen sichtbar.

  • Ben
  • Jonas (+2)
  • Paul
  • Henry/Henri (+7)
  • Finn/Fynn (+2)
  • Leon (-4)
  • Felix (-2)
  • Elias (+1)
  • Luis/Louis (-1)
  • Noah (-4)

Der beliebteste Vorname ist immer noch Ben. Zwei Plätze hochgeklettert ist Platz zwei der Liste: Jonas. Den größten Beliebtheitssprung hat aber Henry beziehungsweise Henri geschafft: Der Name ist von Platz elf auf Platz vier gelangt.

Namen, die je vier Plätze verloren haben, sind Leon und Noah. Doch beide Namen sind immer noch unter den zehn populärsten Jungennamen Deutschlands.

Wie die Hitliste entstanden ist

Die Website "Elterngeld.de" hat zwischen 1. Januar und 31. März 2019 insgesamt 46.147 Meldungen von Babygalerien, Webseiten von Geburtshäusern und Statistiken von Standesämtern in ganz Deutschland ausgewertet. So entstand eine repräsentative Liste der beliebtesten Babynamen.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website