Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr fĂŒr Sie ĂŒber das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Holzkohle oder Gas: Was grillt am besten?

msh

Aktualisiert am 19.07.2018Lesedauer: 5 Min.
Grillen: Rund um das Thema Grillen ranken sich viele Fragen. Unser Experte klÀrt auf.
Grillen: Rund um das Thema Grillen ranken sich viele Fragen. Unser Experte klÀrt auf. (Quelle: AlexRaths/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextDieser Star gewinnt "Let's Dance"Symbolbild fĂŒr einen TextTrump zahlt saftige GeldstrafeSymbolbild fĂŒr einen TextPanzer-Video als Propaganda entlarvtSymbolbild fĂŒr einen TextBrand legt Flughafen Genf kurz lahmSymbolbild fĂŒr einen TextUS-Bischof verweigert Pelosi KommunionSymbolbild fĂŒr einen TextRekord-Eurojackpot geht nach NRWSymbolbild fĂŒr einen TextNot-OP bei Schlagerstar Tony MarshallSymbolbild fĂŒr einen TextBoeing-Raumschiff an ISS angedocktSymbolbild fĂŒr einen TextFrau protestiert nackt in CannesSymbolbild fĂŒr einen TextÜberraschendes Comeback bei Sat.1Symbolbild fĂŒr einen Watson TeaserFormel 1: Haas-Boss zĂ€hlt Mick Schumacher an
Weitere Artikel

Grill-Trends
So bereiten Sie Pulled Pork zu Hause zu
Pulled Pork: Von diesem saftigen Fleisch kann man nicht genug bekommen.

Zahlreiche Rezepte mit und ohne Mayonnaise
So bereiten Sie den perfekten Kartoffelsalat zu
Kartoffelsalat: Die SĂŒddeutschen verwenden fĂŒr das Salatdressing gerne BrĂŒhe.

Kleine Tricks, große Wirkung
So wird der Grill wieder blitzblank
Eingetrocknete Grillreste mĂŒssen vom Rost.


Nutzer "SĂŒdstaaten" möchte folgendes wissen: Hallo Herr JĂ€ger, sehen Sie einen Unterschied zwischen BBQ und Grillen und worin sehen Sie diesen?

Rudolf Jaeger - Grillsportverein.de: Amerikanisches BBQ ist immer Niedrigtemperatur-Garen bei Temperaturen bis 140 Grad. FĂŒrs Grillen sind immer höhere Temperaturen notwendig. Die Begriffe werden mittlerweile aber vermischt.

Ein Nutzer möchte wissen: Welches Brennmaterial ist das beste?

Rudolf Jaeger: Holzkohle ist unter anderem gut geeignet fĂŒr schnelles Grillen. Sie ist einfach zu entzĂŒnden, brennt aber nicht so lange. Je nach Menge rund zwei bis drei Stunden.

Der Preis ist zwar keine Garantie, trotzdem kann man davon ausgehen, dass teure Kohle auch gute Kohle ist. Hochwertige Holzkohle erkennen Sie auch am DIN-Certco-Zeichen mit Registriernummer, das Auskunft ĂŒber den Kohlenstoffgehalt der Holzkohle sowie die StĂŒckgrĂ¶ĂŸe gibt.

Briketts brennen lĂ€nger und heißer als gebrochene Holzkohle. Sie sind eine gute Wahl, wenn der Grill lĂ€ngere Zeit brennen soll. Je nach Menge rund drei bis vier Stunden.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Die Schlinge zieht sich zu
Wladimir Putin: Russlands PrĂ€sident muss im Angriffskrieg gegen die Ukraine immer mehr RĂŒckschlĂ€ge hinnehmen


Nicht immer klappt alles: Rauchende Grillkohle, woran liegts - an den Kohlen oder dem AnzĂŒnder? Wie kann ich das am besten vermeiden?

Rudolf Jaeger: Wenn die Kohlen ordentlich durchgeglĂŒht sind, sollten sie nicht rauchen. Zudem sollten Sie auf gute QualitĂ€t achten. Vielleicht war sie verunreinigt oder schlecht.

Immer öfter kommt auch Fisch auf den Rost: Wie grille ich Fisch-Filets oder auch ganze Fische, so dass nichts am Rost hÀngen bleibt?

Rudolf Jaeger: Nicht zu heiß grillen! Den Rost leicht einölen und den Fisch nicht zu frĂŒh vom Rost nehmen, sonst klebt die Haut an.

Fischgitter sind auch eine gute Möglichkeit. Die einfachste Variante ist es, den Fisch auf einer angeschnittenen Kartoffel zu grillen - man stellt den Fisch mit Bauchöffnung nach unten auf die Rundung.

FĂŒr Lachsfilets eignen sich auch Planken - 3 bis 4 Millimeter sollten diese hoch sein.

Ein Nutzer wankt vor dem Kauf zwischen Gas- und Holzkohlegrill: Ist das Grillen mit Gas zu empfehlen? Ist die Hitze genau wie bei einem Holzkohlegrill?

Rudolf Jaeger: Der Gasgrill ist schneller heiß, man kann schneller loslegen und die Temperatursteuerung ist leichter. Zudem ist die Rauchbelastung geringer als bei einem Holzkohle.

Aber auch im Gasgrill kann man mit einer RĂ€ucherbox Geschmack ans Grillgut bringen - oder mittels Öl.

Auch Smoker sieht man immer öfter: Wie gut sind die kleinen Smoker, die Watersmoker?

Rudolf Jaeger: Das sind gute Einsteigervarianten fĂŒr BBQ-Fans - sie kosten rund 300 Euro. Funktionieren mit Briketts und laufen rund 12 bis 14 Stunden.

Ein Leser möchte wissen: Was ist besser – Grillzange oder Grillgabel?

Rudolf Jaeger: Benutzen Sie zum Transport oder zum Umdrehen des Fleisches immer eine Zange oder einen Spatel! Wird eine Fleischgabel verwendet, wird das Fleisch perforiert. Das hat zwei Nachteile:

  • Es sieht nicht wirklich schön aus, wenn es geschnitten serviert wird.
  • Hier entweicht der Saft, der eigentlich im Fleisch bleiben sollte.

Gerade beim Niedertemperaturgaren verdunstet sehr wenig und das Fleisch bleibt zart und saftig - aber nur, wenn keine Löcher darin sind.

Der Rost ist heiß, die GetrĂ€nke sind eingeschenkt - nun geht es ans Eingemachte: Wie erkenne ich den optimalen Zeitpunkt um die Steaks zu wenden?

Eine einfache Anleitung von Rudolf Jaeger:

  • Steaks etwa 30 Minuten vorher aus dem KĂŒhlschrank nehmen.
  • Zuerst indirekt grillen bis zu einer Kerntemperatur von 57 Grad - da ist das Steak medium durch.
  • Danach kommt das Steak noch auf die Seite mit der direkten Hitze, dort bekommt es dann noch sein Branding. Dieses darf nicht schwarz sein, sondern goldbraun.
  • Wichtig ist, das Steak danach noch ruhen zu lassen.

Nun die Frage eines eingefleischten Holzkohle-Grillers, der auf Gas umgestiegen ist: Guten Tag Herr Jaeger, nachdem ich jahrelang als Holzkohlegriller unterwegs war, bin ich nun auf einen Gasgrill umgestiegen (Landmann, 3-fach Brenner) und bin hin und hergerissen. Die GrillwĂŒrste gelingen fantastisch, allerdings bin ich mit Nackensteaks und HĂ€hnchenfleisch auf die Nase gefallen: Das Fleisch war wie Gummi. Jetzt habe ich etwas recherchiert und wohl meinen Kardinalfehler gefunden: Ich darf den Deckel beim Grillen nicht schließen. Ist das korrekt?

Rudolf Jaeger: Den Deckel sollten Sie zu machen, um einen Hitzeverlust zu verhindern. Auch wenn es kalt oder windig ist, ist es besser den Deckel zu schließen.

HĂ€hnchenwings oder Keulen benötigen eine hohe Hitze, damit die Haut kross wird, allerdings muss man aufpassen, dass nichts verbrennt. Achtung: Zuckerhaltige Marinaden nicht zu frĂŒh aufs Huhn geben, sonst karamellisiert es zu schnell und verbrennt.

Nach dem Grillen kommt der Frust? Ein User fragt: Wie bekomme ich meinen Grillrost wieder sauber?

Rudolf Jaeger: FĂŒr die Reinigung des Rostes gibt es viele Möglichkeiten. Sie können beispielsweise nach dem Grillen den Rost auf dem Grill lassen und nochmal hitzemĂ€ĂŸig Vollgas geben. Dann können sie einfach die Reste mit einer StahlbĂŒrste abbĂŒrsten. Auch ĂŒber Nacht in nasses Zeitungspapier eingeschlagen wirkt Wunder.

Einen Edelstahlrost können Sie mit SpĂŒlmittel und einem Stahlschwamm ĂŒber dem Waschbecken reinigen. Jedoch dĂŒrfen Sie nicht vergessen, ihn vor dem Wiedereinsetzen in den Grill mit neutralem Pflanzenöl einzureiben, denn sonst rostet er allzu leicht.

Hmmm Burger...auch hierzu eine Frage: Worauf muss beim Burgergrillen besonders geachtet werden bzw. wie heiß sollte der Grill sein?

Rudolf Jaeger: Zum Grillen von Burgern ist eine Gussplatte am besten geeignet, weil die Burger dort nicht zu leicht brechen.

Ein Trick beim Burgergrillen sollte unbedingt beachtet werden: Nicht zu frĂŒh wenden! Ein guter Burger muss außen kross und innen noch saftig sein.

Jetzt eine Frage fĂŒr Fortgeschrittene: Ich möchte auf meinen Gasgrill ( Broil King Siegnet 90 ) gerne eine ausgelöste Spanferkelkeule grillen. Ist es besser, sie am Spieß oder indirekt zu grillen? Bei welcher Temperatur? Und wie lange brauche ich fĂŒr ein 2,2 kg StĂŒck?


Rudolf Jaeger: Am besten ist es, sie am Spieß zu grillen, die Grillzeit wird ĂŒber die Kerntemperatur bestimmt. Bei einem Spanferkel ist eine Kerntemperatur von Grad 65 Grad gut. Zum Aufpoppen der Haut am Ende nochmal richtig Hitze geben.

Nun rĂ€umen wir mit einem Mythos auf: Ablöschen mit Bier – das gibt einen schönen Geschmack, oder?

Rudolf Jaeger: Bier ĂŒber Grillfleisch zu gießen, ist Quatsch. Von den Kohlen und Briketts werden so Aschepartikel aufgewirbelt, die sich wieder auf dem Fleisch festsetzen.

Besser ist es, das Grillfleisch ĂŒber Nacht in Bier marinieren. Am besten ist es aber, das Bier einfach dazu zu trinken.

Ein Leser möchte wissen: Ich besitze einen El fuego smoker und möchte am Wochenende einen Schweinenackenbraten zubereiten. Bei welcher Temperatur und mit welchem Material sollte ich arbeiten? Also Kohle Briketts oder Holz?

Rudolf Jaeger: Nacken benötigt eine Kerntemperatur von 75 Grad. Am Anfang Holz - Kirsche, Hickory oder Buche - und danach Briketts.

Falls Sie daraus Pulled Pork zubereiten möchten, benötigen Sie eine Temperatur auf dem Grill von 110 Grad. Das Fleisch muss eine Kerntemperatur von rund 90 Grad haben, das bedeutet eine Grillzeit von mindesten 10 Stunden.

Rudolf Jaeger ist Teamchef des Grillsportverein Meisterschaftsteams, mehrfacher Deutscher Meister in verschiedenen Grillkategorien sowie mit dem Team des Grillsportvereins in den Top 10 der Weltrangliste. FĂŒr alle, die sich fĂŒr Grillen, Smoken oder Holzbacköfen interessieren, sind auch die BĂŒcher des Grill-Profis interessant. Und wer Rezept-Inspiration sucht findet 500 Rezepte fĂŒr jeden Grill in "Heels Großes Grillbuch" aus dem Heel Verlag.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Grillen

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website