Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenEssen & Trinken

Rewe und Bahn setzen Einkaufs-Bus in Hessen ein


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextZDF stellt erfolgreiche Sendung einSymbolbild für einen TextFehler in Werbung sorgt für LacherSymbolbild für einen TextRock-Legende ist totSymbolbild für einen TextHertha: BL-Legende bringt sich in PositionSymbolbild für einen TextNeues Karnevals-Lied sorgt für AufregungSymbolbild für einen TextSeniorin mit vier Promille im Auto erwischtSymbolbild für einen TextDrohnenangriff auf Militäranlage im IranSymbolbild für einen TextSmart erfasst Fußgänger frontal – totSymbolbild für einen TextBärengesicht auf dem Mars entdeckt
Ski alpin: Reihenweise Ausfälle in Cortina
Symbolbild für einen Text15-Jährige seit einer Woche vermisstSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Jurorin als "Stute" im TV bezeichnetSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland – jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Einkaufsbus ab März auf dem Land unterwegs

Von dpa
20.01.2023Lesedauer: 1 Min.
Der Einkaufs-Bus von Rewe und Bahn
So soll er aussehen: Der Einkaufsbus von Rewe und Bahn, der die Bevölkerung auf dem Land versorgen soll. (Quelle: Rewe)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Damit auf dem Lande nicht jeder mit dem eigenen Auto losfahren muss, um Seife und Limo zu kaufen, gibt's bald den rollenden Supermarkt. Zuerst rollt er in Hessen.

Erst Nordhessen, bald ganz Deutschland? Um das Angebot an Lebensmitteln in ländlichen Gebieten zu verbessern und die Umwelt zu schonen, planen die Deutsche Bahn und der Handelskonzern Rewe den Einsatz von Einkaufsbussen. Im März soll ein Pilotprojekt in Nordhessen beginnen, wie die Deutsche Bahn am Freitag in Berlin mitteilte.

Der 18 Meter lange "Supermarkt auf Rädern" soll Gemeinden in mehreren Landkreisen anfahren. 700 verschiedene Produkte gebe es zu kaufen – von frischem Obst und Gemüse bis zu Tiefkühlwaren, Getränken und Kosmetik. Zum großen Teil handele es sich um regionale Waren, auch Fairtrade- und Bio-Produkte gebe es.

Emissionen werden verringert

Die Bus-Aktion soll nicht nur einen hohen Nutzwert für Kunden haben, sondern es steckt auch ein Umweltgedanke dahinter. Die Hoffnung von Rewe und Deutscher Bahn ist, dass nicht mehr jeder Haushalt einzeln mit dem Auto zum Einkaufen fahren muss. "Unsere Unternehmen sichern so nicht nur die örtliche Nahversorgung, sondern verringern auch CO2-Emissionen, die ansonsten durch Individualverkehr in den nächstgelegenen Supermarkt entstanden wären", schreibt Rewe in einer Pressemitteilung.

Der Einkaufsbus soll zu festen Zeiten Gemeinden in den Landkreisen Kassel, Schwalm-Eder und Waldeck-Frankenberg anfahren.

Für den Einsatz als Supermarkt wurde das Fahrzeug umgebaut und unter anderem mit Akkus ausgestattet, so dass der Bus acht Stunden lang ohne Stromversorgung betrieben werden kann.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Pressemitteilung von Rewe
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Dieser Sonntagsbraten ist "ganz unkompliziert"
Von Ann-Kathrin und Christian, "Die Küche brennt"
  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens
Deutsche BahnDeutschlandNordhessenReweSupermarkt

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website