t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeLebenAktuelles

Lidl baut Bioland-Produktpalette aus


Lidl baut Bioland-Produktpalette aus

Von t-online, dom

Aktualisiert am 21.03.2023Lesedauer: 1 Min.
Auslands-Expansion: Aldi und Lidl wollen international wachsen.
Das Schild eines Lidl-Marktes (Symbolbild): Der Discounter will in Zukunft verstärkt auf Bio-Produkte setzen. (Quelle: IMAGO/Michael Gstettenbauer)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mehr Bio beim Discounter? Lidl baut seine Zusammenarbeit mit dem Bioland-Verband aus und hat dabei ein festes Ziel im Auge.

Innerhalb der kommenden drei Jahre soll das Bio-Sortiment bei Lidl kontinuierlich wachsen. Bis 2025 sollen Bio- und Bioland-Artikel dann zehn Prozent des Gesamtsortiments ausmachen, kündigt der Discounter in einer Pressemitteilung an. Aktuell sind in allen rund 3.200 Lidl-Filialen mehr als 100 Bioland-Produkte erhältlich, teilte das Unternehmen mit. Mit dem Anbauverband Bioland arbeitet Lidl seit 2018 zusammen.

Bioland: Der Discounter Lidl kooperiert mit dem Bio-Siegel Anbieter Bioland
Bioland-Produkte: Der Discounter Lidl hat eine Vielzahl von Artikeln des Anbieters im Angebot. (Quelle: Chris Emil Janßen/imago-images-bilder)

Können die Lidl-Bioprodukte mit denen von Bio-Fachmärkten mithalten? Ja, behauptet Bioland-Präsident Jan Plagge. Sein Anbauverband besteht aus 8.700 Betrieben aus der Bio-Landwirtschaft, -Imkerei und dem -Weinbau in Deutschland und Südtirol. Sie alle wirtschaften eigenen Angaben zufolge nach strengen Prinzipien für Anbau, Tierhaltung und Verarbeitung. Plagge ist nach fünf Jahren der Zusammenarbeit mit dem Discounter sehr zufrieden, sagt: "Lidl hat unsere Fair-Play-Regeln stets vertrauensvoll geachtet."

Discounter als Profiteure der Biokrise

Die Experten der "Lebensmittelzeitung" sehen die Discounter in Deutschland ohnehin als Gewinner der Biokrise. 2022 war das Geschäft mit Bio-Produkten erstmals seit vielen Jahren geschrumpft. "Während Öko-Pioniere wie Alnatura zweistellige Umsatzrückgänge hinnehmen mussten, legten Lidl und Co. zweistellig zu", schreibt die Zeitung.

Als Gründe sehen die Experten das Sparverhalten vieler Deutscher, die offenbar für Fachhandelsprodukte nicht mehr so viel ausgeben wollten, beim Einkaufsbummel im Discounter dann aber trotzdem stark zu den angebotenen Bio-Produkten greifen.

Verwendete Quellen
  • Pressemitteilung von Lidl: Frische-Discounter baut Bioland-Sortiment
  • Internetauftritt von Bioland
  • Lebensmittelzeitung.de: "Lidl setzt sich Bio-Ziel bis 2025"
  • Lebensmittelzeitung.de: "Discounter sind Gewinner der Biokrise"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website