Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Lakritz-Likör selber machen

Geschenkidee  

Lakritz-Likör selber machen

19.09.2014, 12:45 Uhr | an (hp)

Lakritz-Likör selber machen. Aus Lakritzbonbons und Korn können Sie ganz einfach Lakritz-Likör herstellen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Aus Lakritzbonbons und Korn können Sie ganz einfach Lakritz-Likör herstellen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Einen Lakritz-Likör können Sie in wenigen Arbeitsschritten selber machen. Er ist ein tolles Geschenk oder ein leckeres Getränk für Ihre nächste Familienfeier.

Einen einfachen Lakritz-Likör zubereiten

Die Zubereitung von Lakritz-Likör ist einfach. Sie benötigen dafür nicht viele Zutaten. Lösen Sie einen Liter Korn und 250 Gramm harte Lakritzbonbons in einem Topf auf. Am besten sind für diesen Likör Lakritzbonbons aus der Apotheke geeignet, denn diese haben einen sehr intensiven Geschmack.

Die Mischung muss zwölf Stunden ruhen und gut durchziehen. Schon ist das leckere Getränk fertig und Sie können es in eine passende Flasche umfüllen.

Wodka mit Türkisch Pfeffer - ein Rezept

Für die Herstellung von Lakritz-Likör gibt es viele unterschiedliche Rezepte. Eines davon gelingt auch mit einer Flasche Wodka und der Süßigkeit Türkisch Pfeffer. Diese Bonbons sind mit Salmiakpulver gefüllt und geben Ihrem Getränk etwas mehr Pepp. So wird der Likör hergestellt: Füllen Sie einen Liter Wodka in einen Topf oder in eine tiefe Schüssel und geben Sie je nach persönlichem Geschmack vier bis viereinhalb Tüten Türkisch Pfeffer. Durch diese Lakritzsorte entsteht eine besonders würzige Note.

Die Mischung lassen Sie zwei Tage stehen und können dann den fertigen Likör in Flaschen abfüllen. Schneller geht es, wenn Sie das Gefäß mit den Bonbons auf eine Heizung stellen. So löst sich die Süßigkeit schneller auf. Gießen Sie den fertigen Likör in eine Flasche um. Genießen können Sie das Getränk eisgekühlt aus einem Schnapsglas.

Verschiedene Spirituosen für unterschiedlichen Geschmack

Nicht nur Wodka und Korn sind gut für die Zubereitung eines selbst gemachten Likörs geeignet. Auch Whisky, Rum und andere Spirituosen eignen sich zur Verfeinerung. Versuchen Sie es: Je nach Art der Lakritze und des Alkohols entsteht ein unterschiedlicher Geschmack. Probieren Sie auch einmal Salmiakbonbons oder andere harte Lakritzsorten. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal