Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Pralinen verpacken: Süßigkeiten gekonnt in Szene setzen

Selbstgemachtes Geschenk  

Pralinen verpacken: Süßigkeiten gekonnt in Szene setzen

17.12.2014, 16:09 Uhr | uc (CF)

Pralinen verpacken: Süßigkeiten gekonnt in Szene setzen. Ob zu Valentinstag, Weihnachten, Ostern oder zum Geburtstag - Selbstgemachte Pralinen als Geschenk kommen immer gut an (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ob zu Valentinstag, Weihnachten, Ostern oder zum Geburtstag - Selbstgemachte Pralinen als Geschenk kommen immer gut an (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Süß, klein und immer eine gute Idee: Selbstgemachte Pralinen! Wollen Sie die Pralinen verpacken, um sie zu verschenken, muss dies nicht viel Geld kosten. Mit diesen zwei Verpackungsideen setzen Sie die kleinen Köstlichkeiten gekonnt in Szene und machen der beschenkten Naschkatze eine große Freude.

Einfach eindrucksvoll: Einmachgläser als Pralinenverpackung

Haben Sie sich die Mühe gemacht, Pralinen selber zu machen, wollen die Süßigkeiten nur noch hübsch verpackt werden. Sind Sie auf der Suche nach einfachen, aber wirkungsvollen Verpackungsideen, versuchen Sie es doch einmal hier mit: Funktionieren Sie ein paar Einmachgläser zu einer nostalgischen Pralinenverpackung um.

Mit ein paar selbst gestalteten Etiketten aus Papier werden Ihre Pralinen in diesen Gefäßen zu etwas ganz Besonderem. Großer Vorteil dabei: In den luftdicht verschlossenen Einmachgläsern halten sich selbstgemachte Pralinen lange frisch. Eine hübsche Schleife um den Deckel des Glases gibt dem Geschenk den letzten Schliff.

Günstige Verpackungsideen aus Geschenkfolie, Alufolie und Band

Wenn Sie Pralinen verpacken, sollte dies vor allem so geschehen, dass sich die Süßigkeiten lange halten und beim Transport vor Schaden bewahrt werden. Für diese einfache wie günstige Verpackungsidee benötigen Sie nur wenige Materialien: Alufolie, Pappe, Schleifenband, Tesafilm und klare Geschenkfolie. Schneiden Sie die Pappe so zurecht, dass die gewünschte Anzahl Pralinen später darauf Platz findet. Wickeln Sie die Pappe dann in Alufolie ein, sodass eine Art Tablett entsteht. Ordnen Sie nun die Pralinen darauf an. Sie können Sie sowohl nach Sorte als auch nach Farbe sortieren.

Nehmen Sie die durchsichtige Geschenkfolie zur Hand und packen Sie das Pralinen-Tablett damit wie ein Geschenk ein. Wenn Sie so Pralinen verpacken, sollten Sie darauf achten, das Naschwerk möglichst eng mit der Folie einzuwickeln: So verrutscht nichts und die Süßigkeiten sind luftdicht verschlossen. Im letzten Schritt können Sie die eingepackten Pralinen mit Schleifenband und Geschenkanhängern dekorieren.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal