Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Gesunde Buttermilch-Pancakes: Rezept

Süßspeise  

Gesunde Buttermilch-Pancakes: Rezept

17.02.2015, 09:58 Uhr | om (CF)

Gesunde Buttermilch-Pancakes: Rezept. Genießen Sie die Buttermilch-Pancakes mit frischem Obst, Sirup oder Zimt und Zucker. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Genießen Sie die Buttermilch-Pancakes mit frischem Obst, Sirup oder Zimt und Zucker. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Komplexe Kohlenhydrate, Vitamine und Mineralstoffe machen diese Buttermilch-Pancakes zum gesunden Genuss. Was Sie für das Rezept auf Vollkornmehlbasis brauchen, lesen Sie hier.

Zutaten für Buttermilch-Pancakes

Mit dem richtigen Rezept müssen Sie als gesundheitsbewusster Genießer nicht auf Pfannkuchen verzichten. Für sechs Portionen Buttermilch-Pancakes empfiehlt das kulinarische Magazin "EatSmarter!" folgende Zutaten:

  • 1 El Butter
  • 2 Tl Backpulver
  • 150 g Mehl
  • 125 g Weizen-Vollkornmehl
  • 500 ml Buttermilch
  • 2 Eier
  • Salz

Pfannkuchen-Rezept mit Buttermilch: So geht's

Für das Rezept schmelzen Sie zunächst die Butter und lassen das Fett etwas abkühlen. Geben Sie anschließend Buttermilch, geschmolzene Butter, Eier und Salz in eine Schüssel und verquirlen Sie die Zutaten mit einem Handrührgerät. Anschließend vermengen Sie die beiden Mehlsorten mit dem Backpulver und geben es nach und nach unter ständigem Rühren zu dem Teig.

Lassen Sie den Teig zehn Minuten lang quellen. Stellen Sie eine beschichtete Pfanne auf den Herd und lassen Sie bei mittlerer Hitze etwas Fett heiß werden. Geben Sie nun eine kleine Kelle Teig hinein und braten Sie die Buttermilch-Pancakes zwei bis drei Minuten lang an. Anschließend wenden Sie den Pfannkuchen und braten ihn weitere zwei Minuten lang goldbraun an. Wiederholen Sie die Prozedur, bis der Teig alle ist. Damit die Buttermilch-Pancakes nicht kalt werden, können Sie die Pfannkuchen im Backofen bei 100 Grad Celsius warm stellen.

Servieren Sie das süße Essen entweder mit frischem Obst, wie zum Beispiel klein geschnittenen Äpfeln oder Beeren. Dazu schmeckt Zucker und Zimt oder Ahornsirup. Eine weitere leckere Variante ist die Kombination aus Joghurt und Apfelmus oder Marmelade.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal