Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Backen >

Saftiger Mohnkuchen mit Birne: Rezept

...

Leckere Kombination  

Saftiger Mohnkuchen mit Birne: Rezept

20.03.2015, 15:45 Uhr | tl (CF)

Saftiger Mohnkuchen mit Birne: Rezept. Mohn und Birne bedeckt von Streuseln. Dieser Kombination kann keiner widerstehen. (Quelle: imago/blickwinkel)

Mohn und Birne bedeckt von Streuseln. Dieser Kombination kann keiner widerstehen. (Quelle: blickwinkel/imago)

Gerade zum Backen eignet sich Mohn hervorragend und lässt sich mit verschiedenen Zutaten kombinieren. Saftiger Mohnkuchen mit Birne ist ein gutes Beispiel für ein fruchtig kreatives Mohn-Rezept. Weiter unten erfahren Sie, wie Sie den Kuchen mit Streuseln noch verfeinern können.

Was Sie für das Rezept benötigen

Nach dem Rezept des Magazins "Essen und Trinken" brauchen Sie zum Backen eines Mohnkuchens mit Birne folgende Zutaten:

Für den Teig:

  • 250 g gesiebtes Mehl
  • 150 g zimmerwarme Butter
  • 70 g Zucker
  • Salz
  • 1 Eigelb (Klasse M)
  • Mehl zum Bearbeiten

Für Füllung und Belag:

  • 2 nicht zu feste Birnen à 200 Gramm
  • 3 EL Zitronensaft
  • 350 ml Milch
  • 100 g Zucker
  • 40 g Hartweizengrieß
  • 2 Eier (Klasse M)
  • 50 g Butter
  • 200 g gemahlener Mohn (Reformhaus)
  • Salz
  • 1 TL fein abgeriebene, unbehandelte Zitronenschale
  • gemahlener Zimt
  • 2 EL brauner Zucker
  • 120 g Quittengelee

Außerdem

1 Springform mit einem Durchmesser von 26 cm

Wie saftiger Mohnkuchen mit Birne zubereitet wird: Der Teig

Verquirlen Sie zunächst das Mehl, die Butter, den Zucker, eine Prise Salz, das Eigelb und zwei Esslöffel Wasser zu einem geschmeidigen Mürbeteig. Stellen Sie diesen in Folie gewickelt eine Stunde lang kalt.

In der Zwischenzeit schälen, vierteln und entkernen Sie die Birnen und marinieren sie im Zitronensaft. Nun legen Sie den Boden Ihrer Springform mit Backpapier aus und rollen den Mürbeteig auf einer dünn bemehlten Arbeitsfläche aus. Legen Sie die Form mit dem Teig aus und lassen Sie einen 3 bis 4 Zentimeter hohen Rand. Stechen Sie den Boden mehrmals mit einer Gabel ein und stellen ihn für 30 Minuten kalt.

Das Rezept für die Füllung

Für die Füllung kochen Sie die Milch mit 50 Gramm Zucker auf, rühren den Grieß mit einem Schneebesen unter, nehmen den Topf von der Kochstelle und lassen die Masse 10 Minuten quellen. Im Anschluss trennen Sie die Eier, zerlassen die Butter und rühren die flüssige Butter, das Eigelb und den Mohn unter den Grieß. Diesen würzen Sie mit einer Prise Salz, der Zitronenschale, einer Prise Zimt und Rum.

Schlagen Sie nun dann das Eiweiß steif und lassen dabei den restlichen Zucker einrieseln bis ein cremig-fester Eischnee entsteht. Heben Sie den Eischnee unter die Mohnmasse, bevor Sie diese auf dem Mürbeteig verteilen und glatt streichen.

So wird saftiger Mohnkuchen gebacken

Zuletzt drücken Sie die Birnenviertel mit der gewölbten Seite nach oben leicht in die Mohnmasse. Der Kuchen wird dann im vorgeheizten Backofen auf einem Gitter auf dem Backofenboden bei 180 Grad Ober-/Unterhitze 50 bis 60 Minuten gebacken (Gas 2-3, Umluft 45-50 Minuten bei 170 Grad). Nachdem der Kuchen abgekühlt ist, glasieren Sie ihn mit dem nur leicht erwärmten Gelee. Servieren Sie den Kuchen mit geschlagener Sahne.

Rezept für leckere Streusel

Wenn Sie mögen, können Sie den Kuchen anstelle von Quittengelee auch mit Streuseln bedecken. Dazu benötigen Sie nach einem Rezept des Magazin "Essen und Trinken" folgende Zutaten:

  • 100 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • 2 Prisen Salz
  • 1 Prise gemahlenen Zimt

So einfach gelingen Streusel:

Vermischen Sie die weiche Butter mit dem Zucker in einer Schüssel. Anschließend geben Sie Mehl, Salz und Zimt hinzu und verreiben die Masse zwischen den Händen, bis sich Streusel bilden. Nun können Sie den Kuchen und auch schon mit den Streuseln bedecken und zum Backen in den Ofen stellen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Backen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018