Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Apfel-Mohn-Kuchen vom Blech: Rezept

Frischer Streuselkuchen  

Apfel-Mohn-Kuchen vom Blech: Rezept

09.09.2015, 12:20 Uhr | hm (CF)

Apfel-Mohn-Kuchen vom Blech: Rezept. Ein Hefekuchen der besonderen Art: Die Mohn-Quarkmischung macht den Blechkuchen besonders saftig. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ein Hefekuchen der besonderen Art: Die Mohn-Quarkmischung macht den Blechkuchen besonders saftig. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Saftiger Apfel-Mohn-Kuchen mit leckeren Streuseln vom Blech schmeckt am besten frisch aus dem Ofen: Dieses Rezept für Mohnkuchen vom Blech ist schnell zubereitet und sorgt garantiert für leuchtende Augen am Kaffeetisch. Erfahren Sie hier, wie es geht.

Viele gute Zutaten für leckeren Apfel-Mohn-Kuchen

Mit backfertiger Mohnfüllung aus dem Supermarkt gelingt dieses Rezept für Apfel-Mohn-Kuchen vom Blech garantiert. Finden Sie hier eine Übersicht aller Zutaten, die Sie nach einem Rezept des Magazins "Lecker" für etwa 24 Stücke für Mohnkuchen vom Blech brauchen:

  • 1,5 kg Boscop-Äpfel
  • 800 ml Milch
  • 2 Pck. Puddingpulver für Vanillepudding
  • 2 EL + 250 g Zucker
  • 380 g Butter
  • 550 g + 3 EL Mehl
  • 1 EL Backpulver
  • 3 Pck. Vanillin-Zucker
  • 1 unbehandelte Zitrone (Saft und abgeriebene Schale)
  • 1 Prise Salz
  • 9 Eier
  • 3 Pck. (à 250 Gramm) backfertige Mohnfüllung

Vanillepudding bedeckt später Apfelspalten: Pudding kochen

Zuerst bereiten Sie für den Mohnkuchen vom Blech den Pudding zu: Dafür kochen Sie 650 Milliliter Milch in einem Topf auf. Während Sie warten, rühren Sie 150 Milliliter Milch, Puddingpulver und zwei Esslöffel Zucker glatt und rühren die Mischung in den Topf mit Milch ein – lassen Sie den Pudding unter Rühren für etwa eine Minute kochen, bevor Sie ihn vom Herd nehmen und in eine Schüssel füllen.

Bedecken Sie den Pudding mit Frischhaltefolie, so dass die Folie direkt aufliegt und lassen Sie den Pudding abkühlen, bevor Sie ihn für den Apfel-Mohn-Kuchen verwenden.

Zarte Butterstreusel nach Rezept zubereiten

Nun sind die Streusel an der Reihe: Dafür geben Sie 200 Gramm Butter in einen Kochtopf und erhitzen das Fett auf dem Herd. Mischen Sie in einer separaten Schüssel 275 Gramm Mehl, 150 Gramm Zucker sowie ein Päckchen Vanillin-Zucker und gießen Sie die geschmolzene Butter dazu – mit den Knethaken Ihres Handrührgeräts sollten Sie die Rezept-Zutaten krümelig verkneten und anschließend nochmals 25 Gramm Mehl darüber streuen und die Streusel durchschütteln.

Stellen Sie die Butterstreusel für Mohnkuchen vom Blech zunächst beiseite.

Äpfel in Spalten schneiden und Teig vorbereiten

Schälen Sie die Äpfel, bevor Sie sie halbieren und das Kerngehäuse herausschneiden und die Hälften in dicke Spalten schneiden. Legen Sie diese in eine kleine Schale mit Zitronensaft, damit die Spalten nicht braun anlaufen.

Verrühren Sie nun 180 Gramm Butter, 100 Gramm Zucker, 2 Päckchen Vanillin-Zucker, Zitronenschale und Salz mit den Schneebesen Ihres Handrührgeräts zu einem cremigen Teig für Mohnkuchen vom Blech. Rühren Sie nacheinander drei Eier im Wechsel mit jeweils einem Esslöffel Mehl dazu, ehe Sie 250 Gramm Mehl mit Backpulver vermischt kurz unterrühren.

Mohnkuchen vom Blech anrichten und backen

Heizen Sie den Backofen auf 175 Grad Ober-Unterhitze beziehungsweise 150 Grad Umluft vor und fetten Sie eine Fettpfanne gründlich ein und bestäuben Sie diese mit Mehl. Streichen Sie nun den Teig auf das Blech und belegen Sie diesen schuppenförmig mit den Apfelspalten, die zuvor gut abgetropft sein sollten.

Rühren Sie nun den ausgekühlten Vanillepudding mit dem Mixer kräftig durch und rühren Sie mit einem Löffel die Mohnmasse sowie sechs Eier unter. Die Mohn-Pudding-Creme verstreichen Sie nun auf den Äpfeln und verteilen Sie darauf die Streusel. Nach etwa einer Stunde im Ofen, ist das Rezept für Apfel-Mohn-Kuchen fertig.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal