Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Spargel dünsten oder dämpfen: So geht’s

Gesund kochen  

Spargel dünsten oder dämpfen: So geht’s

15.04.2015, 15:30 Uhr | uc (CF)

Es muss nicht immer der Grill oder Backofen sein: Spargel dünsten – das ist zum Beispiel eine sehr schonende Art, um die Delikatesse zuzubereiten. Dafür gibt es verschiedene Methoden.

Warum Spargel dünsten?

Spargel lässt sich auf unterschiedlichste Weisen zubereiten. Aber eine besonders schonende und nährstofferhaltende Methode ist das Dünsten oder auch Dämpfen. Beim Kochen verliert der Spargel viele Nährstoffe an das Kochwasser, beim Dünsten hingegen gart der Spargel nur im Wasserdampf und behält so seine Vitamine.

Da diese Variante der Zubereitung außerdem komplett ohne Fett auskommt, ist sie zweifellos die kalorienärmste. Das macht sie insgesamt zur gesündesten Art des Garens.

Der Dämpfeinsatz

Mithilfe eines Dämpfeinsatzes können Sie sehr einfach Spargel dünsten. Dafür waschen und schälen Sie die Stangen und entfernen die holzigen Enden und geben dann ungefähr 2 Zentimeter hoch Wasser in einen großen Topf. Geben Sie nun den Spargel in den Dämpfeinsatz, stellen Sie diesen in den Topf und setzen Sie einen Deckel darauf. Nun lassen Sie das Wasser aufkochen und danach für 30 Minuten leicht köcheln. Den Deckel nehmen Sie erst ganz zum Schluss wieder ab.

Der fertige Spargel wird zum Schluss noch mit Salz und Pfeffer gewürzt und nach Belieben mit Beilagen oder Saucen serviert.

Spargel im Dampfbeutel dämpfen

Auch im Dampfbeutel gelingt die Zubereitung von Spargel problemlos: Zu diesem Zweck bereiten Sie das Gemüse vor wie oben beschrieben und geben es dann mit ein wenig Brühe oder Zitronensaft, Zucker und Salz in den Beutel. Verschließen Sie ihn und legen Sie ihn dann auf ein Backblech. Dort gart der Spargel nun für etwa 30 Minuten und 200 Grad.

Diese Methode eignet sich auch für die Mikrowelle: Die Vorbereitung sieht genauso aus wie bei der Verwendung im Backofen, nur dass Sie den Dampfbeutel samt Spargel für etwa 5 Minuten bei 800-1000 Watt in die Mikrowelle geben: So schnell kann Spargel fertig sein.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal