Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Leckere Wodka-Bowle: Mit Kirsche oder Maracuja

Ausgefallene Rezepte  

Leckere Wodka-Bowle: Mit Kirsche oder Maracuja

18.03.2016, 12:34 Uhr | uc (CF)

Leckere Wodka-Bowle: Mit Kirsche oder Maracuja. Ist Ihnen die Kirsch-Bowle zu süß, fügen Sie einfach etwas Zitrone hinzu. (Quelle: imago images/CHROMORANGE)

Ist Ihnen die Kirsch-Bowle zu süß, fügen Sie einfach etwas Zitrone hinzu. (Quelle: CHROMORANGE/imago images)

Als Früchte, die wahrlich nicht in jeder Bowle schwimmen, sind Kirsche und Maracuja eine schöne Zutat für eine Wodka-Bowle. Hier finden Sie zwei ausgefallene Rezepte für eine Bowle mit Alkohol.

Rezepte: Bowle mit Alkohol, Kirschen und Rosmarin

Das Raffinierte an diesem Rezept ist Rosmarin. Das klassische Grillgewürz dürften die wenigsten spontan als Zutat in einer Wodka-Bowle vermuten. Doch das aromatische Kraut harmoniert unerwartet gut mit Kirsche und gibt dem ersten der vorgestellten Rezepte eine ganz festliche Note. Skeptiker überzeugen Sie mit diesen Zutaten für acht Personen:

  • 1 Flasche Sekt
  • 0,75 l Kirschsaft
  • 8 cl Wodka
  • 400 g Süßkirschen
  • 1 Bund Rosmarinzweige

(Quelle: Living at Home)

Zunächst werden die Kirschen gewaschen und von ihren Kernen befreit. Das Steinobst legen Sie dann in eine große Schale und fügen den Wodka und den Kirschsaft schon hinzu.

Waschen Sie die Rosmarinzweige mit kaltem Wasser und geben Sie sie zu der Wodka-Kirschmischung. Drei Stunden lang hat das Gewürz im Kühlschrank nun Zeit, seine Aromen abzugeben. Anschließend wird die Bowle mit Alkohol, genauer kaltem Sekt, aufgegossen. Es handelt sich hier um eines der Rezepte, in denen der Rosmarin auch tatsächlich beim Servieren in der Wodka-Bowle verbleibt.

Wodka-Bowle: Exotischer Kick mit Maracuja

  • 1 l Maracujasaft
  • 0,5 l Wodka
  • 500 ml Vanilleeis

(Quelle: NDR)

Starten Sie damit, den Maracujasaft mit einem halben Liter Wodka zu vermischen. Die Mischung kühlen Sie für eine Stunde im Kühlschrank. Fügen Sie der Bowle mit Alkohol erst kurz vor dem Servieren das Vanilleeis hinzu und verrühren Sie es schnell.

Von diesem Rezept gibt es auch eine hochprozentige Kirschvariante. Hier zieht eine Flasche Wodka über Nacht mit dem Inhalt eines Glases Sauerkirschen. Aufgefüllt mit zwei Flaschen Bitter Lemon, kommen auch hier vor dem Servieren 500 Milliliter Vanilleeis hinzu. Je nach Anlass können Sie eines dieser beiden Rezepte verwenden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal