HomeLebenEssen & TrinkenBackenKuchen & Torten

Papageienkuchen: Zwei Rezepte für den Klassiker auf Kindergeburtstagen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoHier ziehen heute Unwetter aufSymbolbild für einen TextMilitär-Putsch in WestafrikaSymbolbild für einen TextRKI: Inzidenz enorm angestiegenSymbolbild für einen TextShow von Florian Silbereisen abgesagtSymbolbild für einen TextBericht: Mehr illegale EinreisenSymbolbild für einen TextAusstellung: So arbeitete LagerfeldSymbolbild für einen TextSPD-Chefin kritisiert BundesregierungSymbolbild für einen TextGorilla erfüllt 18-Jähriger letzten WunschSymbolbild für einen TextModeratorin legt Streit mit WDR beiSymbolbild für einen TextAusschluss von WM-Teilnehmer gefordertSymbolbild für einen TextZwei Leichen in NRW: Neue DetailsSymbolbild für einen Watson TeaserPrinz Harry und Meghan "enttäuschen"Symbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Papageienkuchen: Der Klassiker auf Kindergeburtstagen

t-online, uc

Aktualisiert am 16.07.2022Lesedauer: 2 Min.
Papageienkuchen: Durch die weiße Sahne kommt das bunte Innere besonders gut zur Geltung.
Papageienkuchen: Durch die weiße Sahne kommt das bunte Innere besonders gut zur Geltung. (Quelle: boggy22/Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Für viele Erwachsene ist er pure Nostalgie, für Kinder herrlich bunt: Papageienkuchen. Zwei Rezeptideen mit Zitronenguss oder saurer Sahne.

Das Wichtigste im Überblick


  • Papageienkuchen: Rezept mit zitroniger Glasur
  • Papageienkuchen: DDR-Rezept mit saurer Sahne

Beim Aufschneiden werden die bunten Farben dieses Kuchens sichtbar: Kein Wunder also, dass die Kreation bei Kindern so beliebt ist. Besonders in der DDR wurde er oft gebacken, aber auch heute kommt der Papageienkuchen bei Kindergeburtstagen gut an. Er ist auch als Regenbogenkuchen bekannt.


Das sind beliebte Desserts

Einfach, schnell zubereitet und lecker – der Gugelhupf ist der Klassiker unter den Kuchen für die Kaffeetafel am Nachmittag. Besonders saftig wird der Teig, wenn Sie ihn mit Eierlikör verfeinern. Den Unterschied zur traditionellen Variante schmecken Sie garantiert.
In Deutschland und weltweit beliebt: Die Schwarzwälder Kirschtorte. Mit Kirschwasser aromatisierter Schokoladenbiskuitboden, Kirschen und Sahne geben der Torte ihren charakteristischen Geschmack.
+4

Papageienkuchen: Rezept mit zitroniger Glasur

Nach diesem Rezept gelingt der Papageienkuchen nicht nur ganz leicht – er schmeckt dank des fruchtig-frischen Zitronensirups auch noch besonders köstlich. Die folgende Zutatenmenge reicht für eine größere Auflaufform mit Kuchen.

Für den Teig:

  • 250 g Butter (weich)
  • 250 g Zucker
  • 4 Eier
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • Speisefarben (vier verschiedene, zum Beispiel in Tuben)

Für die Sirupglasur:

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
imago images 170258943
Nach Annexionen: Ukraine verkündet Erfolge der Armee
  • 75 g Zucker
  • 2 Zitronen (Bio)

Zubereitung:

Heizen Sie zunächst den Ofen auf 200 Grad vor. Für den Teig geben Sie Zucker und Butter in eine Rührschüssel. Schlagen Sie alles schaumig auf. Fügen Sie dann unter weiterem Rühren nacheinander die Eier hinzu. In einer zweiten Schüssel mischen Sie Mehl, Backpulver und den Abrieb der Zitronen zusammen.

Fügen Sie die Masse der Butter-Zucker-Ei-Mischung hinzu und vermengen Sie alles locker. Anschließend legen Sie eine Auflaufform mit Backpapier aus.

Damit aus Ihrem Teig ein bunter Kuchen werden kann, benötigen Sie nun weitere Schüsseln. Teilen Sie den Teig auf insgesamt fünf Gefäße auf. Vier davon färben Sie mit den Lebensmittelfarben unterschiedlich ein. Verteilen Sie zuerst den naturfarbenen Teig an den Seiten der Form und fügen Sie anschließend die bunte Masse in Streifen hinzu.

Alternativ können Sie die Teigfarben auch in einer Kuchenform schichten, sodass horizontale Streifen entstehen. Sie können auch zwischen den farbigen Streifen immer einen dünnen naturfarbenen Streifen einfügen – je nach Geschmack. Backen Sie den Kuchen für etwa 20 Minuten.

Zubereitung Sirupglasur:

Währenddessen bereiten Sie den Sirup für den Papageienkuchen vor: Dafür pressen Sie die Zitronen aus und erhitzen den Saft zusammen mit dem übrigen Zucker unter Rühren, bis sich der Zucker gelöst hat.

Sobald der Kuchen fertig ist, stechen Sie ihn auf der gesamten Oberfläche mehrmals mit einem Zahnstocher ein und gießen Sie den Sirup darüber. Lassen Sie die Leckerei vor dem Servieren gut abkühlen.

Regenbogenkuchen: Die bunten Schichten des Kuchens sind ein echter Hingucker. Sie können den Kuchen auch mit Zuckerguss und bunten Streuseln garnieren.
Regenbogenkuchen: Die bunten Schichten des Kuchens sind ein echter Hingucker. Sie können den Kuchen auch mit Zuckerguss und bunten Streuseln garnieren. (Quelle: Panthermedia/imago-images-bilder)

Papageienkuchen: DDR-Rezept mit saurer Sahne

In der ehemaligen DDR beliebt, erlebt der Papageienkuchen mit saurer Sahne heute sein Comeback als Geburtstagskuchen.

Zutaten (für eine Springform):

  • 300 g Butter
  • 300 g Mehl
  • 300 g Zucker
  • 5 Eier
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200 g saure Sahne
  • Puddingpulver Vanille
  • Puddingpulver Schokolade
  • Rote-Grütze-Pulver
  • Götterspeisepulver Waldmeister

Zubereitung:

Heizen Sie den Backofen auf 180 Grad vor. Schlagen Sie zunächst den Zucker und die weiche Butter schaumig auf. Fügen Sie dann unter Rühren die Eier hinzu. Vermischen Sie das Mehl mit dem Backpulver und geben es zur Butter-Zucker-Ei-Mischung. Vermischen Sie alles mit der sauren Sahne zu einem glatten Rührteig.

Nun wird der Teig in vier Teile aufgeteilt, wobei jeder Teil jeweils mit den verschiedenen Pulvern verrührt wird. Verteilen Sie den unterschiedlich gefärbten Teig mit einem Löffel in der Springform ohne ihn zu vermischen. Geben Sie den Regenbogenkuchen dann für etwa 30 Minuten in den Ofen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens
Ratgeber
aufgetautes Fleisch HaltbarkeitEier kochenGranatapfel schneidenHalloumi KäseHefeteig aufbewahrenKaki Kartoffelsalat RezeptMango schneidenMindesthaltbarkeitsdatum PassionsfruchtPetersilienwurzelPomelorote Betesind Eier noch gut?Staudensellerie zubereitenUnterschied Mandarine ClementineUnterschied Rosinen SultaninenUnterschied Sardinen Sardellenwelches Fleisch für Sauerbraten?

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website