• Home
  • Leben
  • Essen & Trinken
  • Backen
  • Heidelbeeren einfrieren: So geht es ganz einfach


Nachrichten
Ratgeber-Artikel

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Heidelbeeren einfrieren: So bleiben die Früchte lange haltbar

Von t-online, sah

Aktualisiert am 05.07.2022Lesedauer: 2 Min.
Heidelbeeren: Beim Einfrieren sollten die Früchte vollreif sein.
Heidelbeeren: Beim Einfrieren sollten die Früchte vollreif sein. (Quelle: Kanawa_Studio/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKlima-Protest in Hamburg eskaliertSymbolbild für einen TextStartrainer kündigt Karriereende anSymbolbild für einen TextNach kuriosem Tor: Darmstadt springt auf AufstiegsplatzSymbolbild für einen TextFrüherer Deutsche-Bank-Chef ist totSymbolbild für einen TextMerz kritisiert ARD und ZDFSymbolbild für einen TextLotto: aktuelle GewinnzahlenSymbolbild für einen TextTaliban gehen gegen Frauenprotest vorSymbolbild für einen TextModeratorin liebt "Bachelorette"-SiegerSymbolbild für einen TextDFB-Star trifft bei Bundesliga-RückkehrSymbolbild für einen TextAngelina Jolie weint fast wegen TochterSymbolbild für einen TextWaldbrand in Hessen – Sechs VerletzteSymbolbild für einen Watson TeaserGriechenland: Einschränkung für ReisendeSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Um Heidelbeeren lange haltbar zu machen, können Sie die Früchte einfrieren. Beachten Sie dabei diese Tipps, schmecken sie praktisch wie frisch gepflückt.

Heidelbeeren, auch Blaubeeren genannt, haben von Ende Juni bis September Saison. Die frischen Früchte halten aber nur wenige Tage im Kühlschrank und sind anfällig für Schimmel. Auch besteht schnell die Gefahr, dass sie bei der Lagerung wegen ihrer Druckempfindlichkeit matschig werden. Allerdings lassen sich die Beeren gut einfrieren.


Obst konservieren: Marmelade, Kompott, Likör & Co.

Obst: Nach einer ertragreichen Obsternte wissen viele nicht, wohin mit den leckeren Früchten bevor sie nicht mehr frisch sind. Um eine Verschwendung zu vermeiden, kann man das Obst konservieren. So bleibt es lange haltbar und kann gleichzeitig noch in den kälteren Monaten genossen werden. Die leckersten Möglichkeiten zur Konservierung stellen wir Ihnen in dieser Foto-Show vor.
Gefrorene Beeren: Die einfachste Möglichkeit Obst lange haltbar zu machen ist das Einfrieren. Ratsam ist es, das Obst zunächst auf einem Tablett verstreut anzufrieren und es erst dann in eine Gefriertüte oder ein Behältnis zu tun. So kleben die Früchte nicht aneinander und man kann sie beim Herausnehmen leichter dosieren.
+6

Heidelbeeren einfrieren: So geht's

Konnten Sie im Garten mehr Heidelbeeren ernten, als Sie essen können oder möchten Sie die Haltbarkeit der Beeren verlängern, können Sie die blauen Früchte ganz einfach im Gefrierschrank aufbewahren.

Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  1. Entfernen Sie kleine Stiele und sortieren Sie schlechte Früchte aus.
  2. Waschen Sie die Beeren vorsichtig in einem lauwarmen Wasserbad und trocknen Sie sie gründlich mit Küchenpapier ab.
  3. Legen Sie die Heidelbeeren anschließend einzeln, mit einem gewissen Abstand zueinander auf ein Tablett oder einen großen Teller.
  4. Stellen Sie das Ganze dann für zwei bis drei Stunden ins Gefrierkühlfach.
  5. Anschließend können Sie die Heidelbeeren in einen anderen, verschließbaren Behälter umfüllen. Mit dieser Methode verhindern Sie, dass die Beeren zu einem großen Klumpen verkleben.
  6. Reicht der Platz in Ihrem Gefrierfach hierfür nicht aus, können Sie die Beeren auch direkt in dem Behälter haltbar machen. Schütteln Sie diesen nach zwei Stunden in der Kühlung aber kräftig durch. So trennen Sie die klebrigen Beeren voneinander und können sie später besser portionieren.

Heidelbeerpüree einfrieren

Auch als Püree lassen sich Heidelbeeren gut einfrieren. Dafür gehen Sie wie folgt vor:

  1. Bereiten Sie die Heidelbeeren wie oben beschrieben vor.
  2. Pürieren Sie die Beeren – zum Beispiel mit einem Stabmixer.
  3. Das Püree können Sie nun gut in einer Eiswürfelform einfrieren. So haben Sie kleine Portionen griffbereit.
  4. Alternativ können Sie das Püree aber auch einfach in einen Tiefkühlbehälter füllen.

Das Püree können Sie nach dem Auftauen wie frisches Püree verwenden.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Da wird einem extrem schlecht"


Wie lange sind eingefrorene Heidelbeeren haltbar?

Heidelbeeren: Mit dem Vorfrieren verhindern Sie, dass die Beeren zu einem großen Klumpen verkleben.
Heidelbeeren: Mit dem Vorfrieren verhindern Sie, dass die Beeren zu einem großen Klumpen verkleben. (Quelle: iStock/getty-images-bilder)

Wenn Sie die Heidelbeeren richtig einfrieren und die Kühlkette nicht unterbrechen, sind sie zehn bis zwölf Monate haltbar. Beschriften Sie das Gefriergut am besten mit Datum und Mengenangabe, damit Sie den Überblick nicht verlieren.

Wenn Sie die Heidelbeeren nach der Ernte einfrieren, können Sie sie aufgetaut wie Frischobst verzehren. Einzig die Schale kann etwas zäher werden. Natürlich lassen sich die gefrorenen Beeren aber auch wunderbar zum Kochen oder Backen verwenden. Zudem bleibt die Konzentration der für den Körper so wichtigen Antioxidantien beim Einfrieren weitestgehend erhalten.

Tipp: Soll das Auftauen schnell gehen, geben Sie die Heidelbeeren in eine Schale und übergießen sie mit 40 bis 50 Grad warmen Wasser. Sobald das Wasser abgekühlt ist, gießen Sie es ab.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Britta Valentin
  • Sandra Simonsen
Von Sandra Simonsen
Ratgeber
aufgetautes Fleisch HaltbarkeitEier kochenGranatapfel schneidenHalloumi KäseHefeteig aufbewahrenKaki Kartoffelsalat RezeptMango schneidenMindesthaltbarkeitsdatum PassionsfruchtPetersilienwurzelPomelorote Betesind Eier noch gut?Staudensellerie zubereitenUnterschied Mandarine ClementineUnterschied Rosinen SultaninenUnterschied Sardinen Sardellenwelches Fleisch für Sauerbraten?

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website