Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Rupfen: So entfernen Sie die Federn von Ente, Gans und Co.

Kochlexikon  

Rupfen

14.09.2016, 12:21 Uhr | tl (CF)

Rupfen bedeutet in der Küchenfachsprache das Entfernen der Federn vom Geflügel. Mit den Federn wären Huhn, Gans oder Ente ungenießbar. Mehr zur Technik lesen Sie in unserem Kochlexikon.

Gefügel wird vorbereitet

Nach dem Schlachten von Geflügel wird beim Rupfen das Federkleid der Tiere entfernt. Dazu sollte das Tier schon ausgeblutet und der Kopf vom Hals gelöst sein. Ist das Geflügel so präpariert, kann es von seinen Federn befreit werden. Dazu wird das Tier mit der einen Hand auf der Arbeitsfläche fixiert. Mit Daumen und Zeigefinger der anderen Hand werden die einzelnen Federn dann entfernt. Dabei sollte möglichst in Wuchsrichtung gerupft werden. Zunächst sind Schwanz und Flügel an der Reihe, dann geht es mit den Rücken- und Brustfedern weiter. Vorsicht ist beim Rupfen angebracht, da die Haut bei dem Vorgang möglichst nicht einreißen sollte. Da beim Rupfen viele Federn an den Händen kleben bleiben können, ergibt es Sinn, eine Schale mit kaltem Wasser bereitzustellen. So kann der Rupfende regelmäßig seine Hände reinigen.

Nach dem Rupfen kommt das Ansengen

Beim Rupfen werden in der Regel nicht alle Federkiele und Haare entfernt. Das Ansengen kann somit als nächster Schritt hilfreich sein. Dabei werden die verbliebenen Stoppeln über offener Flamme abgesengt. Dazu eignen sich zum Beispiel ein Bunsenbrenner oder eine offene Gasflamme.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
zur Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal