Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Kaufland: Diese Marken schmeißt die Supermarktkette bald aus den Regalen

Ben & Jerry's, Dove, Knorr  

Diese Marken verbannt Kaufland bald aus den Regalen

21.12.2018, 16:34 Uhr | agr, t-online.de

Die Supermarkt-Kette Kaufland nimmt unzählige Produkte aus dem Sortiment.  (Quelle: ProSieben)
Unilever-Produkte: Kaufland verbannt Knorr und Pfanni

Die Supermarkt-Kette nimmt unzählige Produkte aus dem Sortiment. (Quelle: ProSieben)


Streit: Kaufland verbannt Knorr und Pfanni. (Quelle: ProSieben)


Die Supermarktkette Kaufland und der Konzern Unilever streiten über Preise. Die Folge: Produkte verschwinden aus den Regalen. Welche Marken Sie künftig wo anders kaufen müssen.

Der Einzelhändler Kaufland und der Konzern Unilever werden sich seit Monaten nicht über Preise einig. Die Diskussionen scheinen nun aber ein Ende zu haben: Zum 31. Dezember 2018 beendet Kaufland die Zusammenarbeit mit Unilever.

Diese Marken verschwinden bald aus Kaufland

Die Folgen werden auch für alle Kunden zu spüren sein. Denn: Der Handelskonzern steht hinter zahlreichen beliebten Produkten. Dass Kaufland die Produkte im neuen Jahr nicht mehr anbieten will, bedeutet, dass folgende Marken nicht mehr in den Regalen stehen werden:

  • Knorr
  • Mondamin
  • Pfanni
  • Bertolli
  • Unox
  • Lipton
  • Ben & Jerry's
  • Langnese
  • Magnum
  • Coral
  • Viss
  • Domestos
  • Dove
  • Rexona
  • Duschdas
  • Signal
  • Axe

Es gibt Ausnahmen

Gute Nachrichten gibt es für Eisfans: Ausgewählte Eisprodukte von Magnum, Cremissimo und Vienetta sind weiterhin bei Kaufland erhältlich. Kaufland selbst betont auch, dass Alternativprodukte und Eigenmarken weiterhin angeboten werden. 

Warum die Zusammenarbeit endet

Kaufland und Unilever haben jahrzehntelang zusammengearbeitet. Gefragt nach den Gründen für das Ende, nennt Kaufland gegenüber t-online.de Preiserhöhungen und "einseitige Änderungen der Geschäftsbedingungen" von Seiten Unilevers. Der Konzern würde seine Marktposition als einer der größten Hersteller von Verbrauchsgütern ausnutzen. 

Schon im September nahm Kaufland bereits rund 480 Produkte des Markenartikelherstellers aus dem Sortiment. Unilever wollte sich auf Nachfrage von t-online.de nicht zum Ende der Zusammenarbeit äußern.

Nicht nur bei Kaufland fehlen beliebte Produkte

Kaufland ist nicht der einzige Einzelhändler, der Lieferanten aus den Regalen entfernt. Edeka nimmt 91 Produkte aus dem Sortiment, darunter beliebte Marken wie Mars, Red Bull und Heineken. Im Februar hatte derselbe Einzelhändler schon Produkte von Nestlé aus seinem Angebot gestrichen. 

 

 

Der Hintergrund für die Sortimentseinschränkungen ist dabei immer derselbe: Durch solche Maßnahmen üben Einzelhändler Druck auf ihre Lieferanten aus, Preise zu senken. Offen bleibt, wie Kunden auf die fehlenden Produkte reagieren. 

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sichern Sie sich jetzt Ihre Begleiter für den Frühling!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019