Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Rückruf: Explosionsgefahr – Kaufland ruft Apfelschorle zurück

Verletzungsgefahr  

Kaufland ruft Apfelschorle zurück

28.09.2019, 15:53 Uhr | sm, t-online.de

 (Quelle: t-online.de/Alnader)
Produktrückruf: Das sind Ihre Rechte

Lebensmittel, Spielzeug, Smartphones – kaum ein Tag, an dem Hersteller ihre Produkte nicht zurückrufen. Was sind Ihre Rechte als Verbraucher? t-online.de klärt auf.

Was tun bei Lebensmittel- und Produktrückruf: Welche Rechte habe ich als Verbraucher und wie gehe ich vor? (Quelle: t-online.de)


Käufer der Kaufland-Apfelschorle sollten einen genauen Blick auf das Etikett werfen. In bestimmten Chargen sind Verunreinigungen enthalten, die zum Bersten der Flaschen führen können.

Die Refresco Deutschland GmbH ruft Apfelschorle aus den Kaufland-Läden zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde bei Qualitätskontrollen bei einzelnen Flaschen Verunreinigungen mit Hefen festgestellt. Dadurch kann in den Flaschen ein Gärungsprozess einsetzen, der zu einem Druckaufbau in der Flasche sowie zu einer Eintrübung des Getränks führen kann. Im ungünstigen Fall könne die Flasche bersten.

Folgendes Produkt ist betroffen


  • Produkt: K-Classic Apfelschorle
  • Größe: 1,5 Liter Plastik Flasche PET
  • EAN/GTIN: 4300175003360
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 28.02.2020
    Chargen: FES P01 244 und SES P01 244

Es besteht Verletzungsgefahr

Kunden, die das oben genannte Produkt erworben haben, sollen den Rückruf unbedingt beachten, heißt es weiter. Sie sollten die Flaschen nicht öffnen, sondern die Apfelschorle umgehend in einer geschlossenen Tüte verpackt vorsichtig entsorgen.

Das betroffene Produkt wurde bei Kaufland in Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein verkauft. Eigenen Informationen zufolge wurde die Apfelschorle aus dem Verkauf genommen. Kunden, die die K-Classic Apfelschorle mit den oben genannten Spezifikationen erworben haben, bekommen den Kaufpreis auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet.
 

Kundenservice beantwortet Verbraucherfragen

Refresco Deutschland GmbH entschuldigt sich bei allen Betroffenen für die entstandenen Unannehmlichkeiten. Verbraucheranfragen beantwortet der Kundenservice der Refresco GmbH von Montag bis Freitag, 07:00-17:00 Uhr unter der Rufnummer 02161 2941 112 oder am Wochenende unter der E-Mail-Adresse quality.service.germany@refresco.com

Verwendete Quellen:
  • Pressemitteilung Kaufland

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal