Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Rückruf von Vollmilchschokolade bei Rewe: Gesundheitsgefahr für Allergiker

Gesundheitsgefahr für Allergiker  

Vollmilchschokolade wird aus Rewe-Märkten zurückgerufen

05.12.2019, 11:59 Uhr | sah , t-online.de

Produktrückruf: Das sind Ihre Rechte

Lebensmittel, Spielzeug, Smartphones – kaum ein Tag, an dem Hersteller ihre Produkte nicht zurückrufen. Was sind Ihre Rechte als Verbraucher? t-online.de klärt auf.

Was tun bei Lebensmittel- und Produktrückruf: Welche Rechte habe ich als Verbraucher und wie gehe ich vor? (Quelle: t-online.de)


Die Firma SC Swiss commercia GmbH ruft Edelvollmilchschokolade aus Rewe-Märkten zurück. Grund: In den betroffenen Produkten sind Mandeln enthalten, die für Allergiker schwere gesundheitliche Folgen haben können. 

Weil die falschen Verpackungen verwendet wurden, ruft das Unternehmen SC Swiss commercial GmbH eine Charge Bio Edelvollmilchschokolade zurück. "Fälschlicherweise wurde für die Sorte 'Bio Mandelkrokant' die Verpackung der 'Bio Edelvollmilch-Schokolade' eingesetzt", teilt die Firma mit. Allergikern wird vom Verzehr der betroffenen Schokolade dringend abgeraten. Im schlimmsten Fall kann es bei ihnen zu Atemnot oder einem allergischen Schock kommen. Die Schokolade wurde in Rewe-Märkten verkauft.

Welches Produkt ist betroffen?

Rewe Bio Schweizer Edelvollmilchschokolade: Dieses Produkt ist von dem Rückruf betroffen. (Quelle: obs/SC Swiss commercial GmbH)Rewe Bio Schweizer Edelvollmilchschokolade: Dieses Produkt ist von dem Rückruf betroffen. (Quelle: obs/SC Swiss commercial GmbH)

Es sind nur einzelne Packungen von dem Rückruf betroffen, weshalb Kunden nicht nur das angegebene Mindesthaltbarkeitsdatum auf der Verpackung, sondern auch die genannte Charge beachten sollten.

Produkt: "REWE Bio Schweizer Edelvollmilchschokolade", 100g Tafel
Mindesthaltbarkeitsdatum: 24.08.20
Charge: 1306064B

Nur die Produkte mit dem angegebenen Datum und der Chargennummer sind betroffen. Alle anderen Chargen können bedenkenlos verzehrt werden. 

Kaufpreis wird erstattet

Das Unternehmen hat die betroffenen Produkte umgehend aus dem Verkauf nehmen lassen. Kunden, die die Schokolade aber bereits gekauft haben, können sie in den entsprechenden Rewe-Supermarkt zurückbringen. Der Kaufpreis wird ihnen dann auch ohne Vorlage des Kassenbons in den Märkten erstattet.

Verwendete Quellen:
  • Pressemitteilung SC Swiss commercial GmbH und Rewe

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal