• Home
  • Leben
  • Essen & Trinken
  • Milchprodukte
  • Mit diesen Tricks ernĂ€hren Sie sich im Homeoffice gesund


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextNagelsmann liebt Bild-ReporterinSymbolbild fĂŒr einen TextLindner: Keine neuen Entlastungen 2022Symbolbild fĂŒr einen TextAntonia Rados verlĂ€sst RTLSymbolbild fĂŒr einen TextEnergiekonzern braucht StaatshilfeSymbolbild fĂŒr einen TextR. Kelly mit Missbrauchsopfer verlobtSymbolbild fĂŒr einen TextBayern lehnt Barça-Angebot abSymbolbild fĂŒr ein VideoMassenschlĂ€gerei auf KreuzfahrtschiffSymbolbild fĂŒr einen Text17-JĂ€hriger vergewaltigt: Foto-FahndungSymbolbild fĂŒr einen TextFamilie hĂ€ngt tagelang an FlughĂ€fen festSymbolbild fĂŒr einen TextPfandregelungen: Das sollten Sie wissenSymbolbild fĂŒr einen TextFrau von Sekte entfĂŒhrt? Vater reagiertSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserFiese Stichelei gegen Mats HummelsSymbolbild fĂŒr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Mit diesen Tricks ernÀhren Sie sich im Homeoffice gesund

Von dpa-tmn
Aktualisiert am 10.12.2020Lesedauer: 2 Min.
Arbeiten im Home Office: Wer sich an einige Grundregeln hÀlt, kann sich auch dabei gesund ernÀhren.
Arbeiten im Home Office: Wer sich an einige Grundregeln hÀlt, kann sich auch dabei gesund ernÀhren. (Quelle: Jochen Tack/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

SĂŒĂŸigkeiten, PlĂ€tzchen und Lebkuchen ĂŒberall: Im Advent und in der Weihnachtszeit fĂ€llt gesunde ErnĂ€hrung im Homeoffice oft doppelt schwer. Darauf sollten Sie achten.

Wer sich ein paar Grundregeln vornimmt, kann sich aber weiterhin gesund und bewusst ernĂ€hren und bleibt bei der Arbeit leistungsfĂ€hig, erlĂ€utert das Institut fĂŒr Betriebliche Gesundheitsberatung (IFBG).

Bewusster Start in den Tag

Morgens hilft ein erster Hunger-Check. Anstatt wie ferngesteuert immer dasselbe FrĂŒhstĂŒck zu sich zu nehmen, sollten BeschĂ€ftigte ihre erste Mahlzeit des Tages an ihren Hunger anpassen. Und auch wenn man vom heimischen Schreibtisch aus arbeitet, sollte man sich bewusst Zeit fĂŒr das FrĂŒhstĂŒck nehmen und das MĂŒsli nicht parallel zur Arbeit vor dem Computer löffeln.

Die richtigen Snacks wÀhlen

Kleine Zwischenmahlzeiten muss man sich nicht verkneifen. Wichtig ist es laut dem IFGB aber, bewusst zu naschen: WalnĂŒsse, Cashewkerne und Mandeln zum Beispiel fördern die LeistungsfĂ€higkeit. Auch Feigen, Cocktailtomaten oder Möhren sind gute Snacks.

Zuckerbomben entschÀrfen

Fruchtjoghurts oder Frucht-Smoothies können jede Menge Zucker enthalten. Deshalb mischt man am besten Naturjoghurt bei oder packt zusĂ€tzlich GemĂŒse in den Smoothie. Auch die PlĂ€tzchen backt man am besten selbst oder mit der Familie - so habe man selbst in der Hand, wie viel Zucker ins GebĂ€ck kommt.

GenĂŒgend trinken

Wer bei der Arbeit das Trinken gerne vergisst, stellt sich eine Karaffe mit 1,5 Liter Wasser oder ungesĂŒĂŸtem Tee sichtbar auf den Schreibtisch. Wenn das nicht ausreicht, lĂ€sst man sich durch eine App oder den Computer ans regelmĂ€ĂŸige Trinken erinnern. Noch ein Trick: Laut IFBG können GlĂ€ser mit breitem Durchmesser unbewusst dazu fĂŒhren, mehr zu trinken. Lebensmittel wie Tomate oder Gurke enthalten ebenfalls viel Wasser und auch Vitamine.

Weitere Gesundheitstipps fĂŒr den Arbeitsalltag bietet das IFBG in einem virtuellen Adventskalender auf seinerWebseite.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Weihnachten

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website