Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Alltagswissen: Aufgepasst! So werden Bananen schneller reif

Empfindlicher Exot  

So werden Bananen schneller reif

23.02.2021, 12:31 Uhr | t-online, jb

Alltagswissen: Aufgepasst! So werden Bananen schneller reif. Bananen: Unreife Bananen können zu Verdauungsproblemen führen. (Quelle: Getty Images/gorchittza2012)

Bananen: Unreife Bananen können zu Verdauungsproblemen führen. (Quelle: gorchittza2012/Getty Images)

Einige mögen sie etwas härter und nicht ganz so süß, andere wiederum essen Bananen nur, wenn sie reif sind. Im Supermarkt werden jedoch oft nur die grünen, unreifen Exemplare angeboten. Lässt sich der Reifeprozess bei Bananen beschleunigen?

Der Reifeprozess bei Bananen lässt sich sowohl beschleunigen als auch verlangsamen. Für beides brauchen Sie nicht viel.

Papiertüte

Exotische Frucht: Legen Sie die Bananen in eine Papiertüte und verschließen Sie diese gut. (Quelle: Getty Images/marilyna)Exotische Frucht: Legen Sie die Bananen in eine Papiertüte und verschließen Sie diese gut. (Quelle: marilyna/Getty Images)

Bananen strömen das Reifegas Ethylen aus. Dadurch reifen nicht nur sie selbst sondern auch jegliches Obst und Gemüse in ihrer unmittelbaren Umgebung schneller. Wenn Sie die Banane in eine Papiertüte legen und diese gut verschließen, ist die Konzentration des Reifegas um die Banane herum sehr hoch. Der Reifungsprozess wird beschleunigt. Hinweis: Trotz des Tricks dauert es noch ein bis zwei Tage, ehe eine grüne Banane gelb und süß ist. Am besten lassen Sie in der Zeit die Tüte geschlossen.

Achtung
Mit einer Kunststofftüte funktioniert dieser Trick nicht. Anstatt zu reifen, kann die Banane anfangen zu schimmeln. 

Backofen

Wer Bananenbrot oder Bananeneiscreme herstellen möchte, braucht weiche und süße Bananen. Sind die Früchte noch etwas zu hart oder leicht grünlich, kann ein Trick für die geeignete Konsistenz und den richtigen Geschmack sorgen: Stechen Sie mit einer Gabel in die Schale der Banane. Legen Sie die Frucht dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Nun kommt alles für rund 20 bis 40 Minuten, je nach Unreife, bei 150 Grad Umluft in den Ofen. Sobald die Banane braun ist, können Sie sie herausholen. Das Ergebnis: Die Frucht ist süß und weich.

Tipp
Erwärmen Sie die Banane nicht in der Mikrowelle. Sie wird dadurch nicht schneller reif, sondern eher gummrig und geschmackslos.

Äpfel

Auch Äpfel verströmen das natürliche Reifegas Ethylen. Legen Sie die Bananen inmitten einer Schale mit Äpfeln. Wichtig ist, die Fruchtregelmäßig zu wenden, damit Sie gleichmäßig reift. Birnen und Pflaumen haben denselben Effekt auf Bananen oder andere Ost- und Gemüsesorten. 

Info
Grüne Bananen sind ab einem gewissen Reifegrad zwar nicht giftig, allerdings können sie zu Verdauungsproblemen führen.

Reifeprozess von Bananen verlangsamen

Bananen: Hängen Sie die Frucht auf, um Druckstellen zu vermeiden. (Quelle: Getty Images/kuppa_rock)Bananen: Hängen Sie die Frucht auf, um Druckstellen zu vermeiden. (Quelle: kuppa_rock/Getty Images)

Es gibt auch Methoden, mit denen der Reifeprozess der Banane verlangsamt wird. Die beste ist die richtige Lagerung. Die exotischen Früchte mögen einen kühlen und dunklen Ort. Hierfür eignet sich beispielsweise die Vorratskammer, der Keller oder der dunkle Flur.

Die Lagerung im Kühlschank ist nicht geeignet, da die Temperaturen zu niedrig (unter 12 Grad) sind. Die Banane reift dadurch zwar langsamer, allerdings verfärbt sich die Schale gräulich und das Fruchtfleisch wird leicht matschig. Darüber hinaus verlieren sie an Geschmack.

Damit die Bananen gleichmäßig reifen und keine Druckstellen bekommen, sollten Sie sie zudem aufhängen.

Banane: Die Folie um den Strunk gewickelt, soll den Reifeprozess verlangsamen. (Quelle: Getty Images/LeventKonuk)Banane: Die Folie um den Strunk gewickelt, soll den Reifeprozess verlangsamen. (Quelle: LeventKonuk/Getty Images)

Der Tipp, den Strunk in Frischhaltefolie zu wickeln, wird vielfach empfohlen. In der Praxis hilft diese Methode jedoch nur bedingt. Sie verlangsamt den Reifeprozess unwesentlich. Der Tipp kann daher als Zusatz zur richtigen Lagerung genutzt werden. Wichtig dabei ist, den Bananenstrunk sehr fest, also luftdicht, mit reichlich Folie zu umwickeln. Wer keine Folie zur Hand hat, kann den Strunk auch in etwas flüssiges Wachs tauchen.

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche
  • Verbraucherzentralen Bayern, NRW
  • Frag Mutti
  • Edeka
  • Woman
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal