Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Ehemalige "Zigeuner Sauce" ist die "Mogelpackung des Monats"

Weniger drin, aber teurer  

Das ist die "Mogelpackung des Monats"

21.06.2021, 16:22 Uhr | cch, t-online

Ehemalige "Zigeuner Sauce" ist die "Mogelpackung des Monats". Sauce: Mehrere beliebte Saucen erhielten einen neuen Namen – und eine Preiserhöhung gleich mit dazu. (Symbolbild) (Quelle: Getty Images/Magone)

Sauce: Mehrere beliebte Saucen erhielten einen neuen Namen – und eine Preiserhöhung gleich mit dazu. (Symbolbild) (Quelle: Magone/Getty Images)

Die Verbraucherzentrale Hamburg hat mehrere Soßen zur "Mogelpackung des Monats" gekürt. Diese haben nicht nur neue Namen. Der Hersteller hat die Veränderung des Designs auch genutzt, um die Füllmenge zu reduzieren.

Die Verbraucherzentrale Hamburg hat gleich mehrere Produkte zur "Mogelpackung des Monats Juni" gekürt: sechs verschiedene Kochsoßen von Homann. Der Hersteller hat eine Umbenennung der Soßen und ein damit verbundenes neues Design dazu genutzt, auch die Füllmengen zu verändern.

Aus "Zigeuner Sauce" wurde teurere "Paprika Sauce"

Kürzlich wurde aus den alten "Zigeuner Saucen" eine "Paprika Sauce Balkan Art" und eine "Scharfe Paprika Sauce" und aus der "Jäger Sauce" eine "Champignon Sauce". Statt der ehemaligen 500 Milliliter beinhalten die Flaschen nun nur noch 400 Milliliter. Gleichzeitig wurde das Sortiment um drei Produkte erweitert ("Curry Sauce", "Pfefferrahm Sauce", "Tomatenrahm Sauce") – auch diese werden in der kleineren Flasche angeboten.

"Die Gläser sind im direkten Vergleich zwar etwas schlanker, doch so richtig klar wird einem der Soßenschwund erst, wenn man die Füllmengen der alten und neuen Produkte miteinander vergleicht", schreiben die Verbraucherschützer.

Der Verkaufspreis der Soßen wurde ebenfalls verändert. Allerdings sind diese bei weniger Inhalt nicht etwa günstiger geworden. Im Gegenteil: Kunden müssen nun mehr Geld für "Paprika Sauce" und Co. hinlegen. Bei Kaufland in Hamburg etwa kostete die alte Soße 0,99 Euro, nun werden 1,49 Euro fällig, so die Verbraucherzentrale. Das entspricht einer Preiserhöhung von 88 Prozent.

Ähnliche Preisaufschläge soll es bei Edeka, Netto und anderen Kaufland-Filialen in Deutschland geben. Teilweise soll der alte Preis bei 1,09 Euro gelegen haben, damit läge der Preisaufschlag bei 71 Prozent.

 (Quelle: Verbraucherzentrale Hamburg) (Quelle: Verbraucherzentrale Hamburg)

Den Verbraucherschützern ist noch eine weitere Veränderung aufgefallen, die nicht jedem gefallen wird. Bei den zwei "Paprika Saucen" hat Homann den Zuckergehalt angehoben. Statt aus knapp elf Prozent bestehen die Soßen nun zu knapp 14 Prozent aus Zucker. Dafür verzichtet Homann allerdings auf den Süßstoff Natriumsaccharin. Damit die Soßen weiterhin süß genug sind, stecken rund 30 Prozent mehr Zucker darin.

Das sagt Homann zu den Veränderungen

Homann wollte der Verbraucherzentrale Hamburg die Beweggründe zur Füllmengenreduzierung und der versteckten Preiserhöhung nicht darlegen. Der Hersteller teilte lediglich mit, man würde nur direkt mit Verbraucherinnen und Verbrauchern sprechen. Diesen gegenüber äußert sich das Unternehmen wie folgt: "Wir haben durch eigene Marktforschung herausgefunden, dass die Verbraucher bei Soßen eine Menge von 400 ml der Menge von 500 ml vorziehen." Das habe mit der demografischen Entwicklung in Deutschland zu mehr Single-Haushalten zu tun. Für diese sei die 400-Milliliter-Flasche eine ideale Größe.

Für die Verbraucherschützer klingt "eigene Marktforschung" nach einer Ausrede – "und gefragt hat Homann sicherlich auch nicht, ob Verbraucherinnen und Verbraucher bereit wären, für ein kleineres Glas 88 Prozent mehr zu bezahlen".

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: