t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeLebenEssen & TrinkenRezepte

Paniertes Jägerschnitzel nach Omas Art – mit leckerer Pilz-Sahnesoße


Paniertes Jägerschnitzel mit cremiger Pilzsoße nach Omas Art

Von t-online
Aktualisiert am 10.12.2023Lesedauer: 2 Min.
Paniertes Jägerschnitzel nach Omas ArtVergrößern des BildesPaniertes Jägerschnitzel nach Omas Art (Quelle: Midjourney)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Knusprig gebratenes Jägerschnitzel mit cremiger Pilz-Sahnesoße: Ein herzhafter Genuss, der zu Spätzle, Pommes frites oder Kartoffelpüree passt.

Panierte Schnitzel sind immer eine gute Wahl für ein deftiges Essen. Unsere Variante nach Omas Art überzeugt durch eine goldbraune Panade und eine cremige Pilzsoße. Die Kombination aus herzhaftem Fleisch und leckeren Pilzen ist ein echter Gaumenschmaus!

Paniertes Jägerschnitzel nach Omas Art für 4 Personen - Zutaten:

  • 4 Schweineschnitzel
  • 2 Eier
  • 100 g Mehl
  • 150 g Semmelbrösel
  • 200 ml Sonnenblumenöl
  • 60 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 200 g Champignons
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Sonnenblumenöl zum Braten
  • 1 EL Butter zum Braten
  • 100 ml Weißwein
  • 200 ml Sahne
  • ¼ TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • ½ Bund glatte Petersilie

Zubereitung:

  1. Schweineschnitzel mit einem Fleischklopfer plattieren, also flach klopfen, damit es beim Braten schön zart wird. Wer keinen Fleischklopfer hat, kann auch einen kleinen Topf nehmen. Zuvor die Schnitzel mit Frischhaltefolie abdecken.
  2. Eier in einem tiefen Teller mit einer Gabel verquirlen.
  3. Mehl und Semmelbrösel getrennt in jeweils einen weiteren Teller geben.
  4. Die Schnitzel von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.
  6. Champignons putzen und in Scheiben schneiden.
  7. Petersilie waschen und fein hacken.
  8. Eine große Pfanne mit dem Sonnenblumenöl und der Butter erhitzen.
  9. Die Schnitzel zuerst im Mehl wenden, anschließend durch die verquirlten Eier ziehen und zum Schluss in den Semmelbröseln wenden.
  10. In der Pfanne die Schnitzel bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun braten. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
  11. Im Bratenansatz der Schnitzel die Zwiebel- und Knoblauchstücke andünsten.
  12. Champignons hinzufügen und kurz anbraten.
  13. Mit Weißwein ablöschen und etwas einkochen lassen.
  14. Die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  15. Sahne hinzufügen und Soße kurz aufkochen lassen.
  16. Die Schnitzel auf Teller legen, Soße darüber verteilen und mit Petersilie garnieren.

Eine Variante der Jägersoße wird mit Tomatenmark gekocht. Dazu nach dem Anbraten der Zwiebeln etwas Tomatenmark hinzufügen und anrösten lassen. Dann weiter wie im Rezept.

Das panierte Jägerschnitzel passt besonders gut zu Pommes frites, Kartoffelpüree oder Spätzle. Es ist zudem reich an Proteinen und Nährstoffen und somit eine gute Mahlzeit nach einem anstrengenden Tag.

Transparenzhinweis
  • Dieser Text wurde mit maschineller Unterstützung erstellt und redaktionell geprüft. Wir freuen uns über Hinweise an t-online@stroeer.de.
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website