Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Familienleben > Muttertag > Muttertagsgeschenke >

Muttertag 2018: Geschenke selber basteln – Fünf Ideen zum Nachmachen

Das kommt von Herzen  

Fünf Ideen für selbst gebastelte Geschenke zum Muttertag

12.05.2018, 10:39 Uhr | ron, om (CF), t-online.de

Muttertag 2018: Geschenke selber basteln – Fünf Ideen zum Nachmachen. Muttertagsgeschenk: ein selbst gebastelter Gutschein für eine Abendvorstellung im Kino. (Quelle: imago/imagebroker)

Muttertagsgeschenk: ein selbst gebastelter Gutschein für eine Abendvorstellung im Kino. (Quelle: imagebroker/imago)

Es müssen nicht immer Blumen sein: Selbst gebastelte Geschenke zum Muttertag sind viel persönlicher. Wir verraten Ihnen ein paar Ideen – ganz leicht zum Nachmachen.

Vielleicht stellen Sie sich jedes Jahr vor dem Muttertag auch die Frage: Soll ich für meine Mutter etwas kaufen oder basteln? Wenn Sie ein wenig Zeit im Voraus haben, können Sie ein Muttertagsgeschenk selbst basteln. Hier finden Sie fünf kreative DIY-Ideen und Anleitungen zum Thema Muttertag. Na dann: Auf das Bastelset, fertig, los!

Papierblumen basteln

Papierblumen: Sie können aus Materialien wie Serviettenpapier, Seidenpapier, Krepppapier oder auch Zeitungspapier gebastelt werden. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/POMPIXs)Papierblumen: Sie können aus Materialien wie Serviettenpapier, Seidenpapier, Krepppapier oder auch Zeitungspapier gebastelt werden. (Quelle: POMPIXs/Thinkstock by Getty-Images)

Blumen aus Papier machen sich ganz wunderbar als Muttertagsgeschenk – denn die Schönheiten blühen immer. Hier erfahren Sie, wie Sie Papierblumen basteln und was Sie dafür brauchen.

Material: quadratische Papierservietten (zum Beispiel grün, rosa oder rot), Schere

Bastelanleitung (Papierblume):
1. Falten Sie für die Blüte eine Papierserviette ganz auseinander.
2. Schneiden Sie dann einen Streifen, der ungefähr ein Drittel der Serviette ausmachen sollte, mit der Schere ab.
3. Mit diesem Streifen geht es nun weiter. Falls es sich um eine Serviette mit mehreren Lagen handelt, ziehen Sie die oberste Lage ab und benutzen diese für die weiteren Schritte.
4. Falten Sie jetzt eine der langen Seiten des Papierstücks zur Mitte hin um.
5. Danach wickeln Sie den Streifen an der umgefalteten Seite entlang um Ihren Zeigefinger. Der gefaltete Rand zeigt dabei nach außen.
6. Sie halten nun eine kleine Rolle in der Hand. Die längere Seite der Rolle, also die, die Sie nicht umgefaltet haben, drehen Sie nun fest zusammen, sodass ein kleiner Stiel entsteht.
7. Sie haben nun bereits einen schlichten Blütenkopf vor sich. Die äußere Papierschicht dieses Köpfchens falten Sie jetzt vorsichtig etwas nach außen, sodass es aussieht, als würde ein Blütenblatt abstehen. Die Blüte ist damit fertig.

Bastelanleitung (Papierstängel):
1. Für den Stängel falten Sie eine grüne Serviette auseinander und benutzen wieder nur die oberste Lage.
2. Falten Sie diese diagonal und beginnen Sie dann, dieses Dreieck von einem der gefalteten Enden aus ganz fest um den kleinen Blütenstiel zu wickeln.
3. Wickeln Sie die Serviette dabei in einem leicht schrägen Winkel nach unten zusammen.
4. Wenn Sie die Serviette etwa zur Hälfte zusammengedreht haben, können Sie eine der Eckev der Serviette nach oben falten und wie ein Blatt aufstellen.
5. Unterhalb des Blattes drehen Sie das Papier weiter zusammen, bis der Stängel fertig ist.

Nach diesem Prinzip können Sie nun weitere Papierblumen in verschiedenen Farben zum Muttertag basteln und einen ganzen Strauß zusammenstellen.

Gutschein basteln

Muttertagsgeschenk: ein selbst gebastelter Gutschein für eine Abendvorstellung im Kino. (Quelle: imago/imagebroker)Muttertagsgeschenk: ein selbst gebastelter Gutschein für eine Abendvorstellung im Kino. (Quelle: imagebroker/imago)

Sie können am Muttertag auch mit einem Gutschein "Danke sagen". Schenken Sie zum Beispiel ein wenig gemeinsame Zeit, in der Sie beide etwas unternehmen oder entspannen können. Hierfür eignet sich eine gemeinsame Wellnessbehandlung oder einen Kinobesuch.

Auch Kinder mit einem überschaubaren Taschengeldeinkommen können mit der richtigen Idee einen Gutschein zum Muttertag verschenken. Zum Beispiel wenn sie ungeliebte Aufgaben im Haushalt übernehmen möchten: Über einen selbst gebastelten "Gutschein über zehnmal Staubsaugen" oder "5-mal Müll runterbringen" freut sich jede Mama. Allerdings sollten die Aufgaben beim Einlösen des Gutscheins auch ohne Murren erledigt werden.

Wunschbaum gestalten

Zwerg-Pfirsichbäumchen: Auch kleine Obstbäume eignen sich für einen Wunschbaum. (Quelle: imago/blickwinkel)Zwerg-Pfirsichbäumchen: Auch kleine Obstbäume eignen sich für einen Wunschbaum. (Quelle: blickwinkel/imago)

Wenn Kinder ihrer Mama ganz viel zum Muttertag wünschen möchten, lohnt sich ein sogenanntes Wunschbäumchen. An die Äste hängen Sie kleine Kärtchen mit Sprüchen, kurzen Gedichten oder ganz besonderen Wünschen. Kinderleicht nachzumachen!

Material: Olivenbäumchen oder Obstbäumchen als Kübelpflanze, unbehandelter Terracottatopf, Acrylfarbe, wasserfeste Filzmarker oder Lackstifte, Geschenkband, Wäscheklammern

Bastelanleitung:
1. Gestalten Sie zuerst das Äußere des Terracottatopfs: Sie können diesen zum Beispiel mit Acrylfarbe bemalen und danach mit einem Filzmarker beschriften.
2. Wenn die Farbe getrocknet ist, können Sie das Bäumchen in den Topf pflanzen.
3. Schreiben Sie nun auf jedes Kärtchen einen Wunsch, wie "Viel Glück", ein kurzes Gedicht oder ein nettes Kompliment.
4. Befestigen Sie die Wäscheklammern an den Geschenkbändern und klemmen Sie die Kärtchen damit fest. Anschließend hängen Sie diese an die Ästchen des Wunschbaums.

Tipp
Schneiden Sie das Geschenkband in unterschiedlichen Längen zu, sodass die Kärtchen in verschiedenen Höhen hängen.

Fotocollage oder Album erstellen

Vater und Sohn: Beide basteln ein individuelles Fotoalbum für Mama zum Muttertag. (Quelle: imago/Westend61)Vater und Sohn: Beide basteln ein individuelles Fotoalbum für Mama zum Muttertag. (Quelle: Westend61/imago)

Mamas freuen sich auch über ein selbst gestaltetes Album zum Muttertag. Hier können die Kinder Fotos, aber auch andere Erinnerungsstücke einkleben: Wie wäre es mit Stickern, alten Kinoeintrittskarten oder getrockneten Blüten? Die Väter dürfen die Kinder natürlich tatkräftig unterstützen.

Material (Album innen): bunter Fotokarton A4, buntes Transparentpapier A4, Schere, Locher, Lochverstärker und Lochnieten

Bastelanleitung (Album innen):
1. Legen Sie Fotokarton- und Transparentpapierseiten abwechselnd übereinander – eine Seite Fotokartonpapier, eine Seite Transparentpapier usw. Die erste und die letzte Seite müssen aus Fotokarton bestehen, um für die nötige Stabilität zu sorgen.
2. Entscheiden Sie, ob Ihr Fotoalbum horizontal oder vertikal ausgerichtet sein soll. Den Papierstapel an der langen (vertikal) oder kurzen Seite (horizontal) mittig lochen und anschließend die Löcher mit den Lochverstärkern umkleben.

Material (Album außen): stabile Pappe, Fotokarton, Zeichenpapier, Zeitungspapier, Tapetenkleister, Plakatfarbe, breiter Pinsel, Bügeleisen, Bleistift, Geodreieck, Kleber, Bast, Kordel oder Geschenkband

Bastelanleitung (Album außen):
1. Schneiden Sie die Pappe in zwei Teile. Sie sollten die Größe des gewählten Albumformates plus 0,5 cm an den nicht gelochten Seiten haben.
2. Schneiden Sie aus dem Zeichenpapier zwei Flächen heraus, die jeweils ringsum 3 cm größer sind als die zwei Pappen.
3. Legen Sie die Pappen auf das Zeitungspapier, bevor die obere Seite (Cover) mit Tapetenkleister eingestrichen wird. Danach verteilen Sie darauf die Plakatfarbe und vermalen diese mit einem Pinsel zu Mustern.
4. Lassen Sie alles gut trocknen und bügeln Sie dann das Papier glatt.
5. Zeichnen Sie auf der unbehandelten Papierseite ringsum einen 3 cm breiten Rand. Schneiden Sie an jeder Ecke im Winkel von 120 Grad einen Keil bis zum gezeichneten Rand ein, sodass die Ränder am Ende passend umgeschlagen werden können.
6. Streichen Sie die unbehandelte Seite mit dem Tapetenkleister ein und kleben Sie diese mittig auf die beiden Pappteile. Schlagen Sie dabei die überstehenden Ränder straff um.
7. Schneiden Sie aus dem Fotokarton zwei Rechtecke, die etwa 1 cm kleiner sind als die beklebten Pappteile. Streichen Sie diese mit Kleber ein und kleben Sie diese als Kaschierung mittig auf die Seite mit den umgeschlagenen Rändern. Die Deckel mit dicken Büchern beschweren und gut trocknen lassen.
8. Lochen Sie die fertigen Buchdeckel an der Heftseite mittig. Legen Sie diese passend auf bzw. unter den Stapel mit den Fotoinnenseiten.
9. Verknoten Sie mit Hilfe des Bastes, der Kordel oder des Geschenkbandes das Fotoalbum durch die Löcher.

Muttertagskarte basteln

Muttertagskarte: Über eine selbst gebastelte Karte freut sich Mama besonders. (Quelle: imago/Westend61)Muttertagskarte: Über eine selbst gebastelte Karte freut sich Mama besonders. (Quelle: Westend61/imago)

Sie können auch mit einer selbst gebastelten Karte zum Muttertag "Danke" sagen. Wenn Sie nicht die passende Idee dafür parat haben: Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie kinderleicht eine Glückwunschkarte zum Muttertag selbst basteln


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone Xs Max für 549,95 €* im Tarif MagentaMobil M
zum Angebot von der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Familienleben > Muttertag > Muttertagsgeschenke

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018