t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenFamilieFreizeit

Fledermaus im Zimmer - Was tun?


Fledermaus im Zimmer – Was tun?

hm (CF)

29.08.2014Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Hin und wieder verwechseln Fledermäuse offene Fenster mit Eingängen von Höhlen
Hin und wieder verwechseln Fledermäuse offene Fenster mit Eingängen von Höhlen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
Symbolbild für einen TextSchwere Explosion in WohnhausSymbolbild für einen TextWetter: Das gab's über 20 Jahre nicht mehrSymbolbild für einen TextSpektakulärer Fund aus der Steinzeit
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Wenn Sie eine Fledermaus in der Wohnung vorfinden, ist das erst einmal kein Grund zur Sorge. Im Folgenden finden Sie Tipps dazu, wie Sie den tierischen Gast schnell und einfach zurück nach draußen bringen.

Bei Tageslicht nicht aufscheuchen

Es kann mehrere Gründe dafür geben, dass eine Fledermaus im Zimmer eines Wohnhauses landet. Oftmals verwechseln die nachtaktiven Tiere Fenster mit den Eingängen zu Höhlen. Tagsüber sind Fledermäuse inaktiv und verharren daher in häuslichen Verstecken, zum Beispiel hinter Vorhängen oder Schränken.

Wenn Sie am Tag eine Fledermaus in einem Zimmer Ihrer Wohnung vorfinden, sollten Sie das Tier auf keinen Fall überstürzt versuchen, nach draußen zu bringen. Bei Tageslicht sind Fledermäuse völlig orientierungslos und daher unfallgefährdet.


Fuchs, Waschbär und Co.: Wildtiere in Deutschland


Wichtig: Fledermaus nicht berühren

Häuser sind für Fledermäuse eine ungewohnte Umgebung – entsprechend furchtsam verhalten sich die Tiere. Sie sollten es daher unterlassen, den Gast zu berühren und damit noch mehr zu verschrecken. Zudem beißen Fledermäuse gerne zu, und ein Biss in den Finger kann eventuell eine Infektion nach sich ziehen.

Nur wenn sich das Tier verfangen oder eingeklemmt hat, sollten Sie versuchen, es vorsichtig zu befreien. Tragen Sie dabei aber unbedingt Handschuhe, um sich vor Krankheiten und Bissen zu schützen.

Die Fledermaus nach draußen leiten

Öffnen Sie alle Fenster im Raum, in dem sich die Fledermaus aufhält, und machen Sie bei Einbruch der Dunkelheit das Licht aus. Warten Sie dann ab, bis die Fledermaus erwacht. Normalerweise verlassen die Tiere nachts von selbst ihr Versteck. Es kann unter Umständen sein, dass die Fledermaus zuerst einige Runden im Zimmer fliegt, was aber kein Grund zur Panik ist.

Sie sollte den Weg nach draußen recht zügig von alleine finden. Halten Sie in den kommenden Nächten das Fenster unbedingt geschlossen, denn die Fledermaus könnte zurückkehren wollen. Im Zweifelsfall können Sie sich Tipps im Tierheim oder der Ortsgruppe einer Naturschutzorganisation holen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
So unterscheiden Sie die verschiedenen Meisenarten
  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens
Ratgeber
Briefportochinesisches HoroskopGlückwünsche zur GeburtJugendschutzgesetz Kindergeld AuszahlungstermineTag der Arbeit

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website