Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Hobby >

WM 2018: So wird das Public Viewing zu einer unvergesslichen Party

...

Öffentlich und privat mit Freunden schauen  

Wie Public Viewing zur WM 2018 zur unvergesslichen Party wird

Von Jennifer Buchholz

14.06.2018, 17:09 Uhr
WM 2018: So wird das Public Viewing zu einer unvergesslichen Party. Public Viewing in Deutschland (Quelle: Getty Images/Terroa)

Public Viewing: Fußballspiele gemeinsam mit anderen Fans zu verfolgen, macht am meisten Spaß. (Symbolbild) (Quelle: Terroa/Getty Images)

Zusammen mitfiebern, jubeln und seinen Frust ausleben – das geht bei der Weltmeisterschaft 2018 am besten mit anderen Fans gemeinsam beim Public Viewing. Wie Sie Ihren besten Platz finden und worauf es bei der Public-Viewing-Location ankommt, haben wir für Sie zusammengefasst.

Public Viewing, also "öffentlich ansehen", bedeutet, die Weltmeisterschaft zusammen mit Freunden, Bekannten, aber auch Unbekannten an einem öffentlichen Platz zu verfolgen. Damit Sie auch dort möglichst viel Spaß haben, sollten Sie auf diese Dinge bei Ihrer Auswahl achten.

Public Viewing in den größten Städten

Die bekanntesten Public-Viewing-Orte für die letzten auszutragenden Spiele der WM sind unter anderem 

Foto-Serie mit 8 Bildern
  • die Fanmeile rund ums Brandenburger Tor in Berlin
  • der Olympiapark oder das Olympiastadion in München (hier werden keine Vorrundenspiele gezeigt)
  • das Heiligengeistfeld in Hamburg
  • die Commerzbank-Arena in Frankfurt am Main  (Achtung: hierfür müssen Tickets gekauft werden)
  • die Lanxess Arena in Köln
  • das Mercedes Benz Museum in Stuttgart 

[Anmerkung der Redaktion: Gerne können Sie unseren Lesern in den Kommentaren Tipps geben, wo in Ihrer Stadt Public Viewing am besten möglich ist.]

Wem das zu viele Menschen sind oder es zu weit weg ist, der kann sicherlich auf die Stammbar um die Ecke ausweichen. 

Tipps für den richtigen Ort

Public Viewing findet nicht nur mit großen Menschenmassen statt. Auch kleinere Veranstaltungen werden in jeder kleineren und größeren Stadt angeboten. Doch was ist bei der Auswahl der geeigneten Location zu beachten?

Foto-Serie mit 11 Bildern

Das wichtigste Auswahlkriterium ist sicherlich der optimale Platz. Können Sie das Spiel gut auf dem Bildschirm oder der Leinwand verfolgen? Haben Sie ausreichend Platz zum Jubeln? Können Sie als Gruppe zusammensitzen? Dann steht dem gemeinsamen Verfolgen des Spiels nichts im Weg.

Um sich die besten Plätze fürs Public Viewing zu sichern, seien Sie am besten rechtzeitig am Vorführort. Kalkulieren Sie auch eine mögliche Taschenkontrolle sowie eine etwas längere Parkplatzsuche mit ein – letzteres können Sie vermeiden, indem Sie mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen.

Auch wenn bei spannenden Spielphasen das eigene Wohl vergessen wird, sollten Sie bei der Auswahl des Ortes auch an Ihr leibliches Wohl denken. Hierzu gehören neben einer ausreichenden Anzahl an Getränken auch Essen, schattige Plätze sowie Toiletten. Werden weder Getränke noch Snacks angeboten, erkunden Sie sich am besten vorab, ob Sie selbst etwas mitbringen dürfen. 

Verhaltensregeln beim Public Viewing

Egal ob Sieg oder Niederlage: Die Weltmeisterschaft weckt immer Emotionen, egal, wie das Spiel ausgeht. Achten Sie trotz Freudentaumel oder großem Frust auf Ihr Verhalten.

  • Autokorso
    Während der WM toleriert die Polizei einen Autokorso häufig und drücken bei kleinen Ordnungswidrigkeiten wie Hupkonzerten und sehr lauter Musik auch mal ein Auge zu. Dieses Wohlwollen sollten Sie jedoch nicht zu sehr ausnutzen: Das Stehen im Cabriolet, das Mitfahren auf der Motorhaube oder im Kofferraum sowie gefährliche Fahrmanöver werden bestraft.
  • Dresscode
    Für das Public Viewing gibt es keine besondere Kleiderordnung. Dennoch ist es sinnvoll, das Trikot der Lieblingsnationalmannschaft zu tragen.
  • Straftaten
    Die meisten Großveranstaltungen verlaufen friedlich. Dennoch kann es hin und wieder zu Beleidigungen, Diebstählen und Körperverletzungen kommen. Die Situation verschärft sich häufig, wenn viele Menschen auf einem kleinen Raum zusammenkommen und Alkohol trinken.
    Beteiligen Sie sich an der Feierstimmung, versuchen Sie jedoch, Konflikten aus dem Weg zu gehen und diese zu vermeiden. Werden Sie dennoch bedrängt, suchen Sie sich Unterstützung bei Umstehenden oder rufen Sie die Polizei.
    Um einen Diebstahl Ihrer Wertsachen zu vermeiden, sollten Sie Ihr Portemonnaie und Ihren Schmuck möglichst dicht am Körper tragen.
  • Taschenkontrolle
    Zur Sicherheit der anderen Fans, aber auch zu Ihrer eigenen, erfolgt beim Eintritt in die Public-Viewing-Veranstaltung häufig eine Taschenkontrolle. Hierdurch sollen Waffen und gefährliche Gegenstände rechtzeitig herausgefiltert werden. Leeren Sie am besten vor dem Besuch einer öffentlichen Veranstaltung Ihre Taschen und lassen Sie scharfe und spitze Gegenstände sowie brennbare Substanzen (Deodorant, Desinfektionsgel) gleich zu Hause. Bleiben Sie während der Kontrolle ruhig. So behindern Sie auch nicht den Einlass anderer wartender Fans. 
  • Urinieren im Freien
    Besonders während der Halbzeit werden die Toiletten vermehrt aufgesucht. Wer nicht lange warten will oder kann, sollte dennoch nicht auf Büsche, Bäume und Hinterhöfe ausweichen. Wildpinkeln stört nicht nur die Anwohner, es ist auch eine Straftat, die mit teilweise hohem Bußgeld geahndet wird. Warten Sie lieber und fragen Sie, wenn Sie es nicht mehr zurückhalten können, ob Sie gegebenenfalls jemand in der Schlange vorlässt. 

Achtung
Zur WM wurden die Lärmschutzregeln gelockert. So darf bis zum Finale ausnahmsweise auch noch nach 22 Uhr noch gejubelt werden.

Selbst Public Viewing veranstalten

Wenn Sie selbst ein Public Viewing veranstalten möchten, ist das auch problemlos möglich. Wählen Sie hierzu einen geeigneten Ort aus: Er muss genug Platz sowie auch ausreichend Schatten und Schutz bieten. Das Verfolgen der Spiele sollte auch bei Regen möglich sein. Auch Nachbarn sollten nicht zu sehr gestört werden. Denn auch während der Fußballweltmeisterschaft gilt die Lärmschutzverordnung – wenn auch etwas entschärft. Ab 22 Uhr sollten Sie daher etwas ruhiger werden.

An technischer Ausstattung benötigen Sie unter anderem einen geeigneten Beamer und eine gute Leinwand – alternativ reicht auch ein sehr großer Fernseher. Die Leinwand oder der Fernseher sollten so aufgestellt werden, dass die Abendsonne die Sicht nicht trübt.

Denken Sie auch daran, dass womöglich zusätzliche GEMA-Gebühren anfallen, wenn Sie die Übertragung zeigen. Die GEMA hat für die WM Sondertarife eingerichtet. 

Achtung
Sie dürfen Ihre Public-Viewing-Veranstaltung nicht bewerben. Andernfalls müssen Sie Lizenzgebühren zahlen. Das ist auch der Fall, wenn:
- die Besucherzahl sehr hoch ist (über 5.000)
- Sie Eintritt verlangen
- Sie geschäftliche Vorteile durch die Veranstaltung erzielen
- Sie Sponsoringrechte nutzen
Bei einer privaten Übertragung im kleinen Kreis sollten Sie keine Probleme haben.

Sorgen Sie auch für ausreichend Getränke, Snacks und Toiletten. Vor allem in der Halbzeit wird der Ansturm darauf besonders groß sein. Etwas Dekoration und Fanartikel können zusätzlich zur Stimmung beitragen. Kommt bei einem Spiel nicht die erwartete Spannung auf, kann ein Bullshit-Bingo dafür sorgen, dass die Stimmung nicht kippt und sich Ihre Gäste nicht zu sehr langweilen. Ein Bingo speziell für die WM 2018 haben wir Ihnen hier kostenlos zum Herunterladen bereitgestellt.

Damit die Stimmung während der Halbzeitpause nicht kippt, können Sie beispielsweise eine Torwand in Ihrem Garten oder einen Tischkicker aufstellen. 

Verwendete Quellen:
  • GEMA
  • bussgeldkatalog.org
  • Verlag Dierichs GmbH & Co KG
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mit EntertainTV und Highspeed-Surfen bis zu 225,- € sichern*
hier EntertainTV buchen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018