Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenFamilieFreizeitKunst & Kultur

Sprache aus "Star Trek": "Der kleine Prinz" spricht jetzt Klingonisch


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRBB-Mitarbeiter treten in StreikSymbolbild für einen TextDschungel: Nächster Star ist rausSymbolbild für einen TextHeftiger Wutausbruch im DschungelSymbolbild für einen TextDAZN-Kommentator (24) ist totSymbolbild für einen TextTrump trickst bei GolfturnierSymbolbild für einen TextLive im TV: Rockstar beschimpft RegierungSymbolbild für einen TextFeuer: Großeinsatz in Kölner HochhausSymbolbild für ein VideoJetzt kommt die WetterwendeSymbolbild für einen TextTumulte bei Debatte um AsylunterkunftSymbolbild für einen Text14-jährige Ukrainerin vermisstSymbolbild für einen TextBrauerei muss nach 130 Jahren schließenSymbolbild für einen Watson TeaserLucas Cordalis: Fans mit bösem VerdachtSymbolbild für einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

"Kleiner Prinz" ins Klingonische übersetzt

dpa, t-online, sth

Aktualisiert am 20.08.2018Lesedauer: 1 Min.
"Der kleine Prinz": Auf Klingonisch bedeutet das "ta' puq mach".
"Der kleine Prinz": Auf Klingonisch bedeutet das "ta' puq mach". (Quelle: Verlag in Farbe und bunt/Collage/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der kleine Prinz spricht bald Klingonisch. Zuerst hat

Die Erzählung vom kleinen Prinzen und seiner Rose gibt es bald auf Klingonisch – "Der kleine Prinz" heißt dann "ta'puq mach". Der Star-Trek-Sprachexperte Lieven L. Litaer hat die weltberühmte Erzählung von Antoine de Saint-Exupéry übersetzt.

"Ich bin dabei so genau wie möglich am Originaltext geblieben", sagte der 38-Jährige in Saarbrücken. Das Buch werde im Oktober erscheinen und künftig bei seinen jährlichen Klingonisch-Sprachkursen als Literaturlektüre eingesetzt.

  • "Tagesthemen" auf Klingonisch: Was spricht Pinar Atalay da für ein Kauderwelsch?
  • Posthume Ehrung: "Star Trek"-Komponist erhält Hollywood-Stern

Die Worte Schaf und Rose gab es nicht

"Das Interesse am Klingonischen wächst", sagte Litaer, der auch als Klingonisch-Sprachtrainer arbeitet. Viele lernen auch online – auf Facebook zum Beispiel. Die Kunstsprache umfasse mittlerweile rund 4000 Wörter, die vom US-amerikanischen Sprachwissenschaftler Marc Okrand geschaffen wurden.

Jedes Jahr kommen neue Wörter dazu. Dieses Jahr waren es mehr als 120. "Ein Großteil wurde für den 'Kleinen Prinzen' erschaffen", sagte Litaer, der das Projekt schon 2004 begonnen hatte. "Es hat so lange gedauert, weil mir viele Vokabeln gefehlt haben." Für Wörter wie Schaf oder Rose mussten Begriffe erst gefunden werden.

Und so hört sich die Sprache im Trailer der neuen Star-Trek-Fernsehserie "Star Trek: Discovery" an ...

Empfohlener externer Inhalt
Youtube

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Youtube-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Youtube-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Sprache mit vielen Zungenbrechern

Um lernen zu können, stehen in dem Buch jeweils auf einer Seite der deutsche und auf der gegenüberliegenden Seite der klingonische Text. Klingonisch ist eine Sprache mit vielen Zungenbrechern und Kehlkopflauten. "Der kleine Prinz" ist bereits in rund 300 Sprachen und Dialekte übersetzt worden. "Da dachte ich, dass das Klingonische nicht fehlen dürfte", sagt der Architekt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • dpa
  • Bericht der Washington Post über Marc Okrand (englisch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
Tagesthemen
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website