Sie sind hier: Home > Leben > Testberichte >

"Öko-Test": Welches Marken-Waschmittel der Testverlierer ist

"Öko-Test" prüft  

Dieses Marken-Waschmittel ist der Testverlierer

30.08.2019, 10:03 Uhr | agr, t-online.de

"Öko-Test": Welches Marken-Waschmittel der Testverlierer ist. Waschmittelpulver: "Öko-Test" empfiehlt, Kompaktpulver für die Wäsche zu verwenden.  (Quelle: Getty Images/Kwangmoozaa)

Waschmittelpulver: "Öko-Test" empfiehlt, Kompaktpulver für die Wäsche zu verwenden. (Quelle: Kwangmoozaa/Getty Images)

Saubere Wäsche, dreckige Umwelt? Das muss nicht sein. Das zeigt eine Überprüfung von "Öko-Test". Ausgerechnet eine bekannte Waschmittelmarke scheitert jedoch – auch bei der Waschleistung. 

Gute Waschleistung – oft auf Kosten der Umwelt: Das ist das Fazit einer Überprüfung von "Öko-Test" (September-Ausgabe). Die Tester haben 26 Vollwaschmittel auf die Probe gestellt. Dabei ging es nicht nur darum, ob die Waschmittel Flecken von Kugelschreibern und Make-up entfernen können. Getestet wurde auch, ob die Produkte Kunststoffverbindungen enthalten.

Baukastensystem als Testsieger

Die sogenannten synthetischen Polymere werden von Herstellern eingesetzt, um etwa Schaumbildung in der Waschmaschine zu reduzieren. Die Verbindungen sind aber schwierig aus dem Wasser zu filtern und landen oft über Klärschlamm wieder in der Umwelt. 

Fünf der getesteten Produkte erhielten die Note "gut" – zwei davon enthalten keine schädlichen Kunststoffverbindungen und haben eine gute Waschleistung. 

Testsieger ist für "Öko-Test" das "Sonett Waschmittel Konzentrat im Baukastensystem". Es enthält weder Parfüm noch optische Aufheller oder synthetische Polymere. Enthärter und Fleckenentferner, die bei anderen Produkten automatisch dabei wären und die Umwelt belasten, könnten bei diesem Waschsystem bei Bedarf hinzugefügt werden. 

Ariel ist der Testverlierer

Die beiden anderen "guten" Produkte sind günstige Waschmittel aus dem Discounter. "Shetlan Vollwaschmittel Super Compact" von Penny und "Tandil Ultra-Plus Vollwaschmittel" von Aldi Süd enthalten jedoch synthetische Polymere und erhalten deshalb nur knapp die Note "gut". 



Die restlichen 22 Produkte des Tests sind "befriedigend" – darunter auch ein bekanntes Markenprodukt. "Wäscht nicht nur sauber, sondern rein" ist der Werbespruch von Ariel. Das bekannte Waschmittel steht aber auf der letzten Stelle der Auswertung. Zu problematischen Kunststoffverbindungen kommen nämlich hier optische Aufheller dazu – und eine nur mittelmäßige Waschleistung.

Die Experten von "Öko-Test" raten, Waschmittel nur sparsam einzusetzen und auf Pulver zurückzugreifen. Flüssigwaschmittel würden zu viele Chemikalien enthalten und Pads seien nicht dosierbar. 

Das ausführliche Testergebnis lesen Sie in der September-Ausgabe von "Öko-Test".

Anmerkung der Redaktion: In einer vorherigen Version dieses Artikels stand, dass "Frosch Citrus Voll-Waschpulver" mit der Note "gut" bewertet wurde. "Öko-Test" musste das Produkt jedoch herabstufen, da Kunststoffverbindungen zunächst übersehen wurden. Das Vollwaschmittel erhielt nun deshalb die Note "befriedigend". Wir haben die betreffenden Stellen im Text angepasst. 

Verwendete Quellen:
  • Testergebnisse "Öko-Test"

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal