Nachrichten
Ist dieser Text objektiv?

Ja, die Redaktion hat fĂŒr diesen Ratgeberartikel alle relevanten Fakten recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

FĂŒnf Tricks: So können Sie AnsĂ€tze perfekt kaschieren

Von t-online, spot on news, sah

Aktualisiert am 10.03.2022Lesedauer: 2 Min.
Ansatz: Wer ihn loswerden will, kann ihn auch mit einfachen Mitteln kaschieren.
Ansatz: Wer ihn loswerden will, kann ihn auch mit einfachen Mitteln kaschieren. (Quelle: Anetlanda/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Viele kennen das Problem: Die Farbe wĂ€chst heraus und der Ansatz ist nicht zu ĂŒbersehen. Mit diesen einfachen Tipps können Sie unschöne FarbĂŒbergĂ€nge oder graue Haare gekonnt kaschieren.

Werden die HaaransĂ€tze grĂ¶ĂŸer und störender und Sie möchten nicht auf eigene Faust zum HaarfĂ€rbemittel greifen, können Sie sich mit diesen simplen Stylingtricks behelfen.


Haarpflege: Alles rund um schöne und gesunde Haare

Spliss regelmĂ€ĂŸig schneiden
Haare föhnen
+4

1. Volumen und Locken

Frisur: Locken und Volumen lassen den Ansatz optisch verschwinden.
Frisur: Locken und Volumen lassen den Ansatz optisch verschwinden. (Quelle: okskukuruza/getty-images-bilder)

Was Sie bei herauswachsender Farbe bestmöglich vermeiden sollten, ist GlĂ€tte. Volumen und Textur hingegen sorgen dafĂŒr, dass Ihre ÜbergĂ€nge schier unsichtbar werden. Hilfreich ist es, den Ansatz ein wenig zu toupieren, sodass er optisch verkĂŒrzt wird. Wilde Locken lenken den Blick zusĂ€tzlich von ihm ab. Fixieren Sie die Frisur anschließend fĂŒr einen langen Halt mit Haarspray.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Mann auf Kirmes in LĂŒdenscheid erschossen – TĂ€ter flĂŒchtig
Polizisten auf der LĂŒdenscheider Kirmes: Hier ist ein Mann getötet worden.


2. Hoher Messy-Bun

Messy-Bun: Der Dutt lenkt den Blick vom Ansatz ab.
Messy-Bun: Der Dutt lenkt den Blick vom Ansatz ab. (Quelle: miljko/getty-images-bilder)

Diese Frisur geht schnell, ist einfach und macht dennoch etwas her: Der Messy-Bun – also ein locker gebundener Dutt – stellt fĂŒr ungewollte AnsĂ€tze das perfekte Styling dar. Auch hier ist es von Vorteil, wenn Sie die Haare zunĂ€chst etwas toupieren, ehe Sie sie hoch auf dem Kopf zu einem eher unsauberen Dutt zusammenbinden. Einzelne StrĂ€hnen können Sie nachtrĂ€glich noch lockern und stylen.

3. Lockere Flechtzöpfe

Wenn Sie sich das ungewollte Farbspiel auf dem Kopf zunutze machen möchten, können Sie Ihre FlechtfÀhigkeiten testen. Wichtig hierbei ist, dass die Zöpfe nicht zu straff an der Kopfhaut geflochten werden, sondern eher etwas lockerer. Model Chrissy Teigen prÀsentiert etwa zwei hollÀndische Zöpfe, die sie im Nacken zu einem offenen Zopf frisiert hat. Lose StrÀhnen lockern das Styling auf, die Flechtkunst verleiht dem Look einen gewissen Schick.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen ĂŒbermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

4. HaarbĂ€nder und HĂŒte

Haarband: Auch mit Accessoires lassen sich AnsÀtze kaschieren.
Haarband: Auch mit Accessoires lassen sich AnsÀtze kaschieren. (Quelle: Phoenixns/getty-images-bilder)

Die wohl klassischsten Methoden, um AnsĂ€tze zu kaschieren: HaarbĂ€nder, MĂŒtzen und HĂŒte. WĂ€hrend die letzten beiden Accessoires das Problem in Windeseile beheben, ist bei HaarbĂ€ndern ein wenig FingerspitzengefĂŒhl gefordert.

Sinnvoll ist es auch hier, wenn Sie die Haare vor dem Anbringen des Bandes toupieren, um Volumen zu schaffen. Anschließend drapieren Sie den Stoff so, dass er den Übergang zwischen den gefĂ€rbten HaarlĂ€ngen und dem Ansatz verdeckt.

5. (Falscher) Pony

Empfohlener externer Inhalt
Youtube

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Youtube-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Youtube-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

WĂ€hrend ein strenger Mittel- oder Seitenscheitel den immer grĂ¶ĂŸer werdenden Ansatz betont, wirkt ein Styling mit Pony hingegen kaschierend.

Weitere Artikel


Was aber tun, wenn keiner vorhanden ist? Selbst zur Schere greifen mĂŒssen Sie nicht. Mit langen Haaren lĂ€sst sich ein Fake-Pony frisieren. Die Haare werden dazu in einen hohen Dutt gestylt und die Spitzen am Ende ĂŒber den Kopf nach vorn gelegt. Um das Styling abzurunden und den Pony-Look noch authentischer wirken zu lassen, können Sie die nach vorn frisierte StrĂ€hne auch mit einem Haarband verdecken.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ratgeber
AcrylnÀgelDirndl SchleifeFettwegspritzegeschwollene AugenGlycerin VerwendungHornhautPixie CutSchuhe Waschmaschine

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website