Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Mode > Damenmode >

Mode im Lolita-Stil - Ein Trend aus Japan

Mode im Lolita-Stil: Ein Trend aus Japan

06.06.2011, 10:46 Uhr | nb (CF)

Auch in Japan verfolgt man jeden modischen Trend. Mit dem Lolita-Stil haben japanische Modedesigner einen neuen und international erfolgreichen Trend gesetzt. Doch was genau macht diesen Style eigentlich aus und wie trägt man ihn?

So entsteht der Lolita-Look

Der neue Stil aus Japan wird dort bereits seit über einem Jahrzehnt getragen – vor allem vom jugendlichen Teil der Bevölkerung. Der Look besteht in der Regel aus Kleidungsstücken, die gleichzeitig romantisch und sehr verspielt wirken. (Romantik-Look mit Blumenmotiven und Pastellfarben)

Zum Lolita-Outfit gehören in erster Linie ein glockenförmiger, knielanger Rock oder Kleid mit Petticoat und eine Bluse mit kurzen oder langen Ärmeln. Spaghetti-Träger passen nur selten zum Look. Kniestrümpfe oder Strumpfhose in neutralen Farben - oft mit einem Muster, der sich am Rock beziehungsweise Kleid wiederholt - sowie eleganter Kopfschmuck oder ein Hut vervollständigen den Outfit.

Optional sind Jacken oder Cardigans und verspielte, zierliche Accessoires. Bei Schuhen herrscht eine breite Vielfalt: Vieles ist erlaubt, solange es elegant wirkt und zum restlichen Outfit passt. Am wichtigsten ist es, dass die Stoffe, die Spitze und die Verarbeitung der Kleidungsstücke hochwertig sind – so wirken sie nicht wie ein Halloweenkostüm, sondern wie ein Modestil.

Lolita-Stil aus Japan: Was verbirgt sich hinter diesem Trend?

Die Mode lehnt sich stark an den Stil der Barockzeit und des Rokoko an – teilweise sind aber auch stilistische Elemente aus den 50er Jahren und aus der viktorianischen Zeit zu finden. Außerdem wurde die Lolita-Mode stark durch die Kleidung aus der berühmten Geschichte "Alice im Wunderland" und deren Disney-Verfilmung beeinflusst. Ein wilder Stilmix also, der mittlerweile nicht nur in Japan begeisterte Fans gefunden hat. Ziel des Looks ist es, möglichst puppenhaft und niedlich zu erscheinen und dabei trotzdem noch elegant zu wirken. Damit dies auch gelingt, ist jedoch eine gewisse Sorgfalt in die Auswahl der Kleider zu legen, damit es nicht kitschig oder gar lächerlich wirkt.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt bis zu 225,- € Gutschrift: digitales Fernsehen
Hier MagentaTV sichern
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018