HomeLebenMode & Beauty

Henriquatre: Königlicher Bart


Der Henriquatre, ein wahrhaft königlicher Bart

aja/CF

Aktualisiert am 17.09.2015Lesedauer: 3 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Schauspieler Adrien Brody trägt den Henriquatre.
Schauspieler Adrien Brody trägt den Henriquatre. (Quelle: Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDeutschland in Länder-Ranking topSymbolbild für einen TextSorge um Lecks in Nord Stream 1 und 2Symbolbild für einen TextEZB warnt vor Lohn-Preis-SpiraleSymbolbild für einen TextPromi-Bergsteigerin im Himalaya vermisstSymbolbild für einen TextCorona-Zahlen steigen in München rasantSymbolbild für einen Text"Höhle der Löwen"-Jurorin enttäuscht FansSymbolbild für einen TextKreisklassen-Spiel eskaliert – PolizeiSymbolbild für einen TextMelanie Müller bricht Auftritt abSymbolbild für einen TextWilde Schweine reißen 60 Ziegen Symbolbild für einen TextSchwerer Autocrash – Mann totSymbolbild für einen TextKult-Currywurstbude öffnet wiederSymbolbild für einen Watson TeaserGerda Lewis: Kampfansage an Beauty-FakesSymbolbild für einen TextQuiz – Macht Milch die Knochen stark?

Der Henriquatre ist der Bart, der am schwierigsten zu stylen ist. Doch wem die Rasur gelingt, der trägt dafür eine wahrhaft königliche Gesichtsbehaarung. Denn der Bart hat einen prominenten Trendsetter, nach dem er auch benannt ist: der französische König Heinrich IV. Wir erklären, wie Sie den professionell nachstylen können.

Wenn man sich ansieht, wer heute zu den Trägern des Henriquatre (Aussprache: "Ahrikattre") zählt, ist von dem königlichen Glanz vielleicht nicht mehr ganz so viel übrig geblieben: Sowohl Moderator Stefan Raab als auch Büroekel Bernd Stromberg aus der gleichnamigen Fernsehserie tragen ihn. Dass er auch unter der Bezeichnung "Arschlochbart" bekannt ist, scheint daher nicht sehr verwunderlich. Doch auch andere Promis, sind Fan des Henriquatre: die Schauspieler Brad Pitt, Adrien Brody und Leonardo DiCaprio als auch Rapper Kanye West, Sänger Marius Müller-Westernhagen sowie Fußballer Kevin Kuranyi.

Wem steht der Bart?

Die Bartform verleiht Ihrem Gesicht markantere und männliche Züge. Wer über ein großflächiges, quadratisches Gesicht verfügt, bringt schon mal die besten Voraussetzungen für den Henriquatre mit, denn hierzu passt der attraktive Rund-um-den-Mund-Look perfekt. (Lesen Sie hier, welcher Bart zu welcher Gesichtsform passt) >>


Der Henriquatre - ein königlicher Bart

Schauspieler Adrien Brody gehört zu den bekannten Trägern des Henriquatre.
Und auch sein Schauspiel-Kollege Brad Pitt trägt ihn. Dabei gibt es den Henriquatre mindestens seit dem 16. Jahrhundert. Er ist nämlich benannt nach dem französischen König Heinrich IV.
+4

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Hieroglyphen in der Grabkammer Ramses V. aus dem 12. Jahrhundert vor Christus in Luxor.
Eine Weltsensation

Der Henriquatre zählt zu den am schwierigsten zu schneidenden Bartformen. Lassen Sie sich also nicht entmutigen, wenn der erste Versuch nicht gleich perfekt gelingt.

Tipps für die Rasur

Der Henriquatre ist ein Gesamtkunstwerk aus Oberlippen- und Kinnbart und nicht selten lässt man auch den Unterlippenbart stehen. Wenn Sie jetzt immer noch auf dem königlichen Bart-Thron Platz nehmen wollen, können Ihnen ein paar Tipps helfen, ein wahres Kunstwerk zu erschaffen. Für eine ausreichende Grundlänge sollten Sie sich zunächst einen Vollbart wachsen lassen. Anschließend geht es vor den Spiegel. Von großem Vorteil beim Schneiden eines Henriquatre ist ein Badezimmerspiegel mit zwei beweglichen Seitenflügeln. So haben Sie alles im Blick und können beide Gesichtshälften möglichst gleichmäßig rasieren. Gut geeignet für die Rasur ist ein Nassrasierer, der gleichzeitig auch eine einzelne Klinge besitzt, mit der Sie die Konturen möglichst exakt rasieren können. >>

Mit einem Trockenrasierer passiert es oft, dass Sie mehr Barthaare entfernen, als Ihnen lieb ist. Wer bereits geübt ist, kann idealerweise auch auf ein Rasiermesser zurückgreifen. Damit können Sie noch genauer arbeiten.

Eine Anleitung für den Henriquatre

Trimmen Sie Ihren Bart auf maximal fünf Millimeter. Anschließend rasieren Sie eine abgerundete Form um den Mund herum, die such unterhalb des Kinns verläuft. Als nächstes rasieren sie den Schnurrbart, dessen Ränder mit der ersten rasierten Form am Kinn verschmilzt. Einen gleichmäßigen Rand zu erzeugen, ist somit der schwierigste Punkt der Rasur. Es gibt Schablonen im Handel zu kaufen (ab 20 Euro), die bei der Rasur des Henriquatre helfen sollen. Doch viele Männer, die diese getestet haben, sind unzufrieden und machen ihrem Unmut in Internetforen Luft. Das Problem: Die Schablone passt sich nicht dem Gesicht an und das fällt besonders bei Männer mit Asymmetrien oder kleinen Makeln heftiger ins Gewicht. Also: Wenn's zu Hause nicht klappt - lieber ab zum professionellen Barbier!

Wie geht es dann weiter? Am besten greifen Sie zur Mini-Scherfolie, um die Konturen von innen herauszuarbeiten. Den Part direkt unter der Unterlippe können Sie je nach Gusto durchgezogen oder nur als kleinen Bartansatz gestalten. Welche Länge Ihnen am besten steht, finden Sie nach ein paar Versuchen ganz von selbst heraus. Zu guter letzt rasieren Sie Hals und Wangen komplett - und fertig ist der Look.

Trimmen und Pflegen

Wenn Sie den Henriquatre in die gewünschte Form gebracht haben, vergessen Sie nicht, ihn regelmäßig zu trimmen und zu pflegen. Wenn Sie ihn während des Duschens regelmäßig mit einer Haarspülung einmassieren, wird er weicher und kratzt nicht – einem König gerade würdig genug. Wird der Henriquatre nicht richtig gepflegt, ist der positive Effekt jedoch schnell dahin und Sie wirken ungepflegt. >>

Für die Gesichtsbehaarung an Kinn und Oberlippe gilt daher die strenge Regel, dass der sexy Look nur so lange hält, wie Sie den Bart richtig pflegen.

Verschiedene Varianten des Henriquatre

Regelmäßiges Stutzen ist Pflicht, denn ist der Henriquatre erst einmal zu lang, schwindet seine attraktive Wirkung und schlägt ins Aggressive um. Aber vielleicht wünschen Sie sich ja auch genau diesen Look, der Ihnen zu einem rebellischen Äußeren verhilft. Falls Sie es lieber eine Spur romantischer mit einer maskulin-erotischen Wirkung auf das andere Geschlecht wünschen, wäre der Rap-Industry-Standard vielleicht doch die bessere Bartform für Sie. Ebenfalls eine Kombination aus Oberlippen- und Kinnbart wie der Henriquatre ist er jedoch sehr viel feiner geschnitten.

Sehen Sie Träger des Henriquatre auch in unserer Fotoshow.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ann-Kathrin Landzettel
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz
Brad PittKanye WestKevin KuranyiLeonardo DiCaprioStefan Raab
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website