Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty >

Schuhe im Sommer – so tragen Sie die angesagten Modelle

...

Schuhe im Sommer – so tragen Sie die angesagten Modelle

20.05.2014, 10:34 Uhr | Sabine Kelle, wanted.de

Schuhe im Sommer – so tragen Sie die angesagten Modelle. Die besten Sommer-Schuhe: Loafers, Sandalen und Co.  (Quelle: SGB Trenton)

Die besten Sommer-Schuhe: Loafers, Sandalen und Co. (Quelle: SGB Trenton)

Die Temperaturen steigen und wer will da schon schwere Schnürschuhe tragen. Welche Sommer-Modelle sind in und wie kann Man(n) sie stilvoll tragen?

Darf man Sandalen tragen ohne zu salopp zu wirken und wenn ja wie? Muss man Socken tragen, oder darf man auf sie verzichten und wenn ja wann? Antworten dazu liefert uns Tobias Börner. Er ist einer der Köpfe hinter Shoepassion, einem Spezialisten für ausgesuchte rahmengenähte Schuhe. Der Schuhexperte erklärt auch, welche Schuhmodelle jetzt angesagt sind und wie man sie gerade an heißen Tagen Gentlemanlike trägt.

Elegant in Loafers

Italienische Leichtigkeit verbreiten in diesem Sommer Loafer. Die extraleichten, ungefütterten Summer Loafer betreten den Laufsteg der Eitelkeiten auf dünnen Ledersohlen. Helle, natürliche Farben, zarte Pastells und softes Veloursleder sind die charakteristischen Eigenschaften der neuen Styles. Ob im Office oder zum Shopping – mit den nonchalanten Schuhen bewegen Sie sich leichtfüßig durch den Sommer. Für das Büro favorisieren wir die samtweichen Leder-Loafer von Brunello Cucinelli (um 680 Euro). Sie werden selbstverständlich mit edlen Seiden-Strümpfen getragen.

Geht es zur sommerlichen Shoppingtour auf die Düsseldorfer Kö, dann dürfen Sie in Ihre Loafer im Italien Style entspannt ohne Socken schlüpfen. Um den Look modisch abzurunden, wählen Sie lässige Chinos und krempeln die Beine hoch.

Raffinesse mit Tassel-Loafers

Kleine Details wie Tasseln und Kontrastnähte wirken authentisch. Die modische Spitze stellen dabei die Tassel-Loafer dar. Hierbei findet sich ein besonderes Extra am Loafer: ein Zierelement in Form einer Tassel. Ursprünglich waren sie das Ende eines um den Schaft gefädelten Zugbandes, was die Schnürung ersetzte. Herren aufgepasst: Natürlich werden die Sommerschuhe stilecht barfuß getragen. Dies gilt nicht nur für Sandalen, sondern auch für Bootsschuhe, Loafer und Mokassins. "Kurze Hosen, dazu Birkenstocksandalen oder Halbschuhe und dann bis an die Knöchel reichende Tennissocken gehen überhaupt nicht und es gibt dafür – abseits des Courts – einfach keine Ausrede" scherzt Börner.

"Sollten die Schuhe jedoch ein wenig länger im Einsatz sein, darf gerne zur Sneakersocke gegriffen werden. Diese fällt im Idealfall optisch überhaupt nicht auf während sie im Schuh für ein besseres Klima sorgt."

Elegante Bootsschuhe für den Yachtclub Bootschuhe sind das essentielle Accessoire jeder Sommergarderobe. Eine echte Luxusvariante stellen die weichen Lederschuhe von John Lobb dar. Handgefertigt in England passt das blaugraue Modell beim entspannten Bootstrip perfekt zu hellen Shorts. Zum Meeting im Yachtclub kombinieren Sie sie stilvoll mit dunklen Chinos. Feinstes Leder: Mokassins Südlicher Charme und mediterrane Leichtigkeit – mit Mokassins kommt Sommerlaune auf. Die leichten Mokassins gelten als Vorläufer der eleganten Tassel-Loafer. Der große Unterschied: Klassischerweise wird der Mokassin aus einem Stück gefertigt, er verfügt also über keine Extra-Sohle. Bevorzugt werden sie aus Rauleder, wie Nubuk, gefertigt. Solch weiche Velourleder passen gerade in "Haptik und Look" einfach "wunderbar zu den hellen Stoffen sommerlicher Outfits", bestätigt der Schuhfachmann. Espadrilles: Durchbruch mit Yves Saint Laurent

Die provenzalischen Schlupfschuhe sind ursprünglich durch eine leichte Sohle aus Gräsern und einen Oberstoff aus Leinen gekennzeichnet. So kann Man(n) sich natürlich nicht im Office sehen lassen. Ein edles Update erhalten die Sommerschuhe bei Castañer. Schon Salvador Dalí liebte die luftigen Schuhe der spanischen Kult-Marke und kein geringerer als Yves Saint Laurent verhalf ihnen zum internationalen Durchbruch. Feinstes Velours-Leder als Obermaterial ziert unseren beigen Favoriten.

Farbige Details setzen Trends Wie sieht dieser Sommer farblich aus? "Die Farbenfreude setzt sich auch hier durch", weiß Börner. "Denn mit knalligen Naturkautschuk-Sohlen liegt Mann in diesem Jahr voll im Trend." Diese finden sich beim schicken Loafer ebenso wie bei sportiven Varianten der Brogues mit ihrem typisch aufwendigen Lochmuster. Und eben diese sind es, die Man(n) unbedingt im Schuhschrank haben sollte. Zur bestens sortierten Sommergarderobe empfiehlt Börner ebenfalls "Bootschuhe für den ausgedehnten Landgang. Fällt das Flanieren ein wenig kürzer aus, dann gerne auch Mokassins." Kann man Sandalen tragen und dabei elegant aussehen? Börners Antwort lautet: Definitiv ja! "Auch hier gilt: Bitte nicht mit Strumpf tragen, egal für wie ästhetisch fragwürdig man seine Füße halten mag. Im Zweifel dann lieber ganz auf die sie verzichten.“ Oder Sie greifen "zur Variante, die vorn geschlossen ist, respektive dort über eine Flechtung verfügt", empfiehlt Börner. Ohne Frage sind und bleiben Sandalen die falsche Wahl beim Treffen mit einem neuen Kunden oder bei einem wichtigen Kongress. Sommerpflege für Ihre Schuhe

Gerade bei sommerlichen Temperaturen kommen bewegte Füße schnell ins Schwitzen. Gönnen Sie ihnen wie Ihren Schuhen deshalb eine Pause. Für Ihre Schuhe heißt das: "Tragepausen von mindestens 24 Stunden, in denen die Schuhe gut zu lüften sind, müssen unbedingt eingehalten werden." Rauleder einfach "nach jedem Tragen mit einer Naturkreppbürste vom Staub befreien. Bei Glattledern empfiehlt sich manchmal ein leicht angefeuchtetes Tuch oder eben gerne auch eine sehr weich besetzte Naturhaarbürste." Bei Glattleder rät der Fachmann von Imprägniersprays grundsätzlich ab. Es "verschließt schlichtweg nur die Poren des Leders und führt dadurch seine positiven Eigenschaften ad absurdum." Er empfiehlt dagegen "natürliche Produkte wie Karnaubawachs." Damit Ihre Schuhe optimal in Form bleiben, sollte ein Schuhspanner zum Einsatz kommen. Bitte jedoch kein Modell aus Plastik. Ein Schuhspanner aus unlackiertem Holz nimmt überschüssige Feuchtigkeit vom Schuh auf und lässt ihn so schnell trocknen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Anzeige
Magenta SmartHome: Hard- ware-Set für 1 € statt 140 €*
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018