Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty >

Herren-Sommermode 2015 - edle Sportswear

Die neue Sommermode - edle Sportswear

23.04.2015, 15:45 Uhr | Sabine Kelle - wanted.de

Herren-Sommermode 2015 - edle Sportswear. Diese Herrenmode ist im Sommer 2015 angesagt. (Quelle: Gaastra)

Diese Herrenmode ist im Sommer 2015 angesagt. (Quelle: Gaastra)

Von Armani bis Versace - Designermode gibt sich in diesem Sommer betont sportlich: Kaum ein Laufsteg ohne knallweiße Sneaker und Joggerpants. Mit der neuen Edel-Sportswear vereinen Sie einen eleganten Look mit legerem Tragekomfort. Die aktuelle Sommermode 2016 finden Sie hier.

Foto-Serie mit 15 Bildern

Sportliche Mode hält schon seit Längerem in den Alltag vieler Männer Einzug. In diesem Sommer wird noch eins oben drauf gesetzt: Der moderne Gentleman kombiniert geschickt sportliche Hemden, edle Poloshirts und Funktionsjacken zum Anzug.

Die Farben der Saison

Die sportliche Trendfarbe Blau bekommt jetzt wieder Gesellschaft von strahlendem Weiß. Ein paar freundliche Spritzer von Beige komplettieren den Look um eine natürliche Note. So trifft bei Baldessarini softes Camel in Form von Chinos im Cargo-Style (um 120 Euro) auf einen angesagten Strickschlips. Den eigentlich legeren Hosen wird so ein neuer eleganter Look verpasst. Hemden erhalten wiederum durch Muster und gestreifte Details einen sportiven Touch. Sehr lässig wirkt hier das hellblaue Hemd mit Minimal-Prints von Gaastra für 99 Euro.

Krempelt Mann die Manschetten auf, so findet sich hier nochmals eine aufwendig gestaltete Unterseite. Sie geben gerade im Arrangement mit sportlich hochgekrempelten Stoffhosen einen sehr coolen Look im Preppy-Style ab. Ausgesuchte Details wie kontrastierende Unterkrägen, Knopfleisten und Manschetten bieten zusätzliche Hingucker und beweisen Ihr modisches Know-How. Bei Gant haben wir ein weißes Modell mit hellblauen Manschetten gefunden, das Sie auch elegant im Büro tragen können.

Polohemden dagegen erfahren ein edles Update durch Stickereien, Embleme und Luxus-Materialien wie Seide. Feines Beispiel: Das Poloshirt mit Mini-Muster in Hufeisenform von Massimo Dutti (um 40 Euro). Sie sind auf der Suche nach einem außergewöhnlichen Poloshirt abseits von Lacoste und Co.? Dann bedienen Sie sich bei der britischen Polo-Marke Original Penguin: Hier finden sich neben klassischen Unis auch angesagte Minimal-Prints und sportive Streifen (ab 85 Euro). >>

In kühle Seide kleiden Sie wie immer Luxus-Marken wie Brioni und Burberry und bieten so eine sommerliche Gentleman-Alternative zum Hemd. Bei Brioni kombiniert man Seide mit Leinen. Der luftige Mix für 600 Euro garantiert entspannten Tragekomfort an heißen Tagen. Selbst rasante Rallyestreifen finden ihren Weg auf seidige Polos für 860 Euro.

Burberry mixt Seide mit Kaschmir auf allerschönste Weise für 395 Euro. Das Shirt erinnert an das kultige Streifenmuster von Missoni, nur in seriöserem Lapisblau. Beide lassen sich herrlich mit legeren Jeans oder Chinos kombinieren, schrecken aber auch nicht vor einem feinen Anzug zurück.

Maritime Farben Wird es abends auf dem Deck der Yacht etwas frisch, dann schlüpfen Sie Picasso-like in Ihren Pullover mit maritimen Streifen von Marina Yachting (um 200 Euro). Der zeitlose bretonische Schick passt zu diversen Gelegenheiten abseits des Wassers. Selbst auf dem Golfplatz kleidet er Sie stets stilecht. Das maritime Thema greifen die gestreiften Shorts von J.Crew (um 120 Euro) auf. Wer es edler und trotzdem sportlich mag, dessen Herz wird bei den Selvedge-Chinos von J.Crew (um 355 Euro) höher schlagen. Selvedge bedeutet, dass die Hose eine echte Webkante besitzt, die an der inneren Hosennaht zu sehen ist. Aus unbehandelter Baumwolle werden die Hosen in Japan auf schmalen Selvedge-Webstühlen gewebt. Kleine Pünktchen von Baumwollsamen und Knötchen verleihen dem Material eine extra Portion Charakter. Blau wie Bluejeans

Ein echtes Goldstück ist das limitierte Denim-Jackett von Massimo Dutti für 295 Euro. Der schicke Zweireiher gibt sich ausgenommen elegant, obwohl er aus dem Casual-Material schlechthin gefertigt ist. Überhaupt darf, ja muss, in diesem Sommer zu dem kultigen blauen Stoff gegriffen werden.

Helles Stone Washed oder dunkles Denim, das bleibt Ihrem persönlichen Geschmack überlassen - mit beiden Varianten liegen Sie richtig. Weil Blau im Sommer die farbliche Hauptrolle spielt, kann man davon eigentlich nicht genug im Kleiderschrank haben. Zudem lässt es sich so wunderbar kombinieren. Filigrane Fensterkaros in Rot auf blauem Grund geben dem Sakko bei Baldessarini (um 449 Euro) eine erfrischend lockere Note abseits biederer Nadelstreifen.

Sportliche Funktion

Warum nicht auch mal einen Windbreaker, die Steppweste oder den Parka zum Anzug kombinieren. Mit der lässigen Kapuzenjacke aus wasserabweisendem Funktionsmaterial von Armani Jeans (für 375 Euro) geben Sie nicht nur im Yachthafen eine gute Figur ab. Ohne Frage können Sie sich damit auch im Büro sehen lassen. Coolen Chic garantieren Ihnen edle Bomberjacken. Feine Fliegerseide finden Sie bei Brioni. Manche der trendigen Modelle (um 2130 Euro) können Sie sogar wenden und haben zweifach Spaß. In der Trendfarbe Blau punktet der Lederblouson von Armani (um 1060 Euro) gleich doppelt.

Die edle Sportswear finden Sie auch in unserer Foto-Show.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: