t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeLebenReisenEuropa

Urlaub in Italien: Wichtiger Tunnel gesperrt – das sollten Autofahrer wissen


Alle Termine
Sperrungen auf beliebter Reiseroute nach Italien

Von t-online, cho

16.06.2024Lesedauer: 2 Min.
Stau vor dem Gotthardtunnel: Wer mit dem Auto nach Italien reist, sollte die Tunnelsperrungen berücksichtigen.Vergrößern des BildesStau vor dem Gotthardtunnel: Wer mit dem Auto nach Italien reist, sollte die Tunnelsperrungen berücksichtigen. (Quelle: Manuel Geisser/imago-images-bilder)
Auf WhatsApp teilen

Italienurlauber führt es meist durch den Gotthardtunnel in der Schweiz. Doch der ist nicht durchgängig geöffnet. Die ersten Sperrungen gibt es vom 17. bis 21. Juni.

Kurz zusammengefasst:

  • Der ADAC empfiehlt Ausweichrouten für betroffene Reisende.
  • Die Sperrungen liegen außerhalb der Hauptreisezeiten und nicht an Wochenenden.
  • Der Gotthardtunnel wird für Wartungen ab Juni nachts gesperrt.

Der Gotthardtunnel, eine beliebte Reiseroute für Urlauber nach Italien, wird zwischen Juni und Oktober 2024 an insgesamt 22 Nächten für Wartungs- und Reinigungsarbeiten gesperrt sein. Wie der Allgemeine Deutsche Automobil-Club (ADAC) berichtet, beginnen die Sperrungen jeweils um 20 Uhr abends und enden um 5 Uhr morgens. Sie betreffen die Strecke A2 von Luzern in Richtung Chiasso.

Die diesjährigen Sperrtermine des Gotthardtunnels liegen außerhalb der Hauptreisezeiten und sind für Juni, September und Oktober angesetzt. Als Faustregel gilt, dass die Nachtsperrungen nie an einem Wochenende stattfinden.

Gotthardtunnel gesperrt – die Termine im Überblick

  • 17. bis 21. Juni von 20 bis 5 Uhr (vier Nächte)
  • 24. bis 28. Juni von 20 bis 5 Uhr (vier Nächte)
  • 9. bis 13. September von 20 bis 5 Uhr (vier Nächte)
  • 16. bis 20. September von 20 bis 5 Uhr (vier Nächte)
  • 23. bis 27. September von 20 bis 5 Uhr (vier Nächte)
  • 30. September bis 2. Oktober von 20 bis 5 Uhr (zwei Nächte)

Das sind die alternativen Reiserouten

Sollten Reisende während einer solchen Sperrung auf Reisen sein, rät der ADAC dazu, die Ausweichrouten über den Gotthard-Pass oder die San-Bernardino-Route A13 von Chur nach Bellinzona zu nutzen. Für Reisende mit Wohnwagen sei der Gotthard-Pass wegen seiner engen Kurven aber nicht zu empfehlen.

Abgesehen von den gesonderten Nachtsperren im Sommer und Herbst 2024 wird der Gotthardtunnel üblicherweise einmal pro Woche zwischen 23 Uhr und 1 Uhr morgens gesperrt, in der Regel in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag. Der ADAC bewertete den Straßentunnel in seinem jüngsten Test im Jahr 2015 als "sehr sicher."

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website