• Home
  • Leben
  • Reisen
  • Europa
  • Spanien
  • Mallorca-Urlauber stranden zeitweise auf Stuttgarter Flughafen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFrau bei Politikertreffen getötetSymbolbild für einen TextTV-Star überfuhr Sohn mit RasenmäherSymbolbild für einen TextLiebesglück für Rammstein-FanSymbolbild für ein VideoPilot filmt Kampfeinsatz in UkraineSymbolbild für einen TextTour-Star renkt sich Schulter selbst einSymbolbild für einen TextDDR-Star hat BrustkrebsSymbolbild für ein VideoWimbledon: Die klare FavoritinSymbolbild für einen TextBVB-Star wechselt nach SpanienSymbolbild für einen TextLotto: aktuelle GewinnzahlenSymbolbild für einen TextPrinzessin zeigt sich im NippelkleidSymbolbild für einen TextAnsturm auf Johnny Depp in HessenSymbolbild für einen Watson TeaserHarter Vorwurf gegen Bill KaulitzSymbolbild für einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

Mallorca-Flieger hat technischen Schaden

dpa, Philipp Zettler

Aktualisiert am 08.08.2018Lesedauer: 1 Min.
Flieger von TUI fly: Ein Linienflugzeug ist auf dem Weg nach Mallorca wegen technischer Probleme in Stuttgart gelandet. (Symbolfoto)
Flieger von TUI fly: Ein Linienflugzeug ist auf dem Weg nach Mallorca wegen technischer Probleme in Stuttgart gelandet. (Symbolfoto) (Quelle: Rene Traud/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wegen technischer Probleme musste ein Flugzeug auf dem Weg nach Mallorca einen ungeplanten Zwischenstopp einlegen. Grund: Das zweite Hydrauliksystem war ausgefallen.

Flugreisende nach Mallorca haben am Stuttgarter Flughafen einen ungeplanten Zwischenstopp machen müssen. Wie ein Sprecher der Fluggesellschaft Tui Fly sagt, war ein Linienflugzeug auf dem Weg nach Mallorca (Spanien) am Dienstagabend wegen technischer Probleme in Stuttgart gelandet – die Passagiere mussten in eine andere Maschine umsteigen.

Ursache fĂĽr den Zwischenstopp

Das zweite Hydrauliksystem der Boeing 737 war demnach auf dem Flug von Basel nach Palma ausgefallen. Eine Gefahr bestand fĂĽr die 177 Passagiere nicht, versichert der Sprecher.

Die Maschine hätte mit dem verbleibenden ersten Hydrauliksystem, das zur Steuerung des Flugzeugs gehört, sicher ans Ziel gelangen können. Doch mit defektem Hydrauliksystem dürfen Flugzeuge ihm zufolge nicht wieder starten. Um noch in Deutschland eine Reparatur vornehmen zu können, entschied sich die Crew, die Maschine um 22.00 Uhr in Stuttgart zu landen. Crew und Passagiere wechselten das Flugzeug – und erreichten Mallorca mit rund drei Stunden Verspätung.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
MallorcaSpanienTUI
Ratgeber

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website