• Home
  • Leben
  • Reisen
  • Europa
  • Freibäder in Deutschland: Das sind die besten


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBMW-Testfahrer verursacht Todes-CrashSymbolbild für einen TextKlopp nach Kopfnuss-Eklat sauer Symbolbild für einen TextRussland stellt eigene Raumstation vorSymbolbild für ein VideoAusschreitungen nach PräsidentenwahlSymbolbild für einen TextSpionageschiff aus China erreicht Sri LankaSymbolbild für einen TextCorona-Anzeige gegen Lauterbach erstattetSymbolbild für einen TextHitze bringt Schnecken elenden TodSymbolbild für einen TextKatzenberger zeigt Gesicht nach Beauty-OPSymbolbild für einen TextKlosterhalfen verärgert über EM-RennenSymbolbild für einen TextVerfahren gegen deutschen TorhüterSymbolbild für einen Text"Oben Ohne"-Fahrraddemo in GroßstadtSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Gast sorgt mit Aussage für EmpörungSymbolbild für einen TextZugreise durch Deutschland – jetzt spielen

Das sind die besten Freibäder Deutschlands

Von t-online, sms

04.08.2022Lesedauer: 5 Min.
Freibad (Symbolbild): Sobald es wärmer wird, zieht es zahlreiche Menschen zum Sonnen und Baden in die Bäder.
Freibad (Symbolbild): Sobald es wärmer wird, zieht es zahlreiche Menschen zum Sonnen und Baden in die Bäder. (Quelle: localpic/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sommerferien, Hitze, Urlaub: Die Freibäder in Deutschland haben gerade Hochsaison. Doch welche sind besonders beliebt?

Das Wichtigste im Überblick


Einer Umfrage der Stiftung für Zukunftsfragen zufolge freuen sich 69 Prozent der Familien auf einen Ausflug ins Freibad. Aber auch jeder zweite junge Erwachsene und jedes zweite Paar geht gern ins Freibad.

Die Vergleich.org-Redaktion hat deshalb ausgewertet, welche Freibäder in Deutschland am häufigsten online gesucht werden und entsprechend die wohl beliebtesten in Deutschland sind:

Auf Platz 1: Das Westbad in Regensburg

Das Westbad Regensburg landet mit mehr als 103.000 Suchanfragen auf Platz 1 der meistgesuchten Freibäder Deutschlands. Das Bad bietet im Freibadbereich ein Erlebnisbecken mit Breitrutsche, Wasserschaukel, Grotte und einer kleinen Insel.

Das Kinderbecken ist mit einer Wasserrutsche in Elefantenform und vielen Sprudlern ausgestattet. Außerdem gibt es einen Sprungturm sowie ein Sportbecken und einen Beach-Volleyball-Platz.

Familien freuen sich über einen Abenteuerspielplatz für die Kleinen. Ein Kneipp-Becken mit Armbad sowie ein Strandcafé runden das Angebot ab. Zusätzlich gibt es ein Hallenbad, das auch im Winter geöffnet ist.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Natalia und Vitali Klitschko lassen sich scheiden
Natalia und Vitali Klitschko: 1996 gaben sie sich das Jawort.


  • Adresse: Messerschmittstraße 4, 93049 Regensburg
  • Öffnungszeiten: täglich von 9 bis 22 Uhr, das Sportbecken öffnet werktags ab 7 Uhr.
  • Preise: Einzelkarten kosten für Erwachsene pro Tag 9 Euro, für drei Stunden 6,50 Euro

Auf Platz 2: Das Ungererbad in München

In Schwabing-Freimann liegt das Ungererbad, das mit seiner 57 Meter langen Wasserrutsche und einem Erlebnisbecken besonders viele Wasserfans anzieht.

Ungererbad: Das Freibadgelände wirkt fast wie ein Park.
Ungererbad: Das Freibadgelände wirkt fast wie ein Park. (Quelle: nph/imago-images-bilder)

Die mehr als 6.000 Quadratmeter Liegefläche wirken fast wie ein Park, durch den ein die Würm mit der Isar verbindender Kanal fließt. Das Kaiserbecken mit fast 90 Meter Länge ist schließlich auch noch eines der längsten Freibadbecken in Deutschland.

Ein besonders schön gestalteter Planschbereich für Kinder, zwei Beach-Volleyball-Anlagen sowie zwei FKK-Bereiche (gemischt und für Damen) sorgen zusätzlich für Abwechslung.

  • Adresse: Traubestraße 3, 80805 München
  • Öffnungszeiten: Von Mai bis August: Montag bis Donnerstag ab 10 Uhr, Freitag bis Sonntag sowie Feiertage ab 9 Uhr, bei gutem Wetter bis 20 Uhr, bei schlechtem Wetter bis 19 Uhr – im September dann grundsätzlich nur noch bis 19 Uhr
  • Preise: Der Normalpreis kostet 5,50 Euro, ermäßigt 3,50 Euro, Kinder unter zwölf Jahren zahlen keinen Eintritt, ebenso München-Pass-Inhaber

Auf Platz 3: Das Brentanobad in Frankfurt

Das Brentanobad in Rödelheim bietet ein riesiges Becken mit 220 Meter Länge und 11.000 Quadratmetern Fläche auf einem Gesamtareal von ca. 110.000 Quadratmetern und ist somit Europas größtes Freibad, das täglich tausende Gäste anzieht.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Zusätzlich zur Größe hat das Freibad in Frankfurt eine Wasserrutsche, drei Beach-Volleyball-Felder und eine Sportfläche zu bieten. Für Kinder gibt es ein Planschbecken, eine Spielwiese und einen Spielplatz. Um das Strandgefühl perfekt zu machen, können Sie vor Ort einen Strandkorb mieten.

  • Adresse: Rödelheimer Parkweg, 60489 Frankfurt am Main
  • Öffnungszeiten: In den Ferien täglich von 9 bis 20 Uhr, bei gutem Wetter kann sich die Badezeit um ein bis zwei Stunden verlängern.
  • Preise: Erwachsene zahlen 5 Euro, Kinder bis 14 Jahre erhalten kostenfreien Eintritt, ermäßigte Tickets gibt es für 3,30 Euro.

Auf Platz 4: Das Prinzenbad in Berlin

Das offiziell als "Sommerbad Kreuzberg" bekannte Freibad umfasst zwei Schwimmbecken mit einer Länge von je 50 Metern, eines davon ist beheizt.

Auf dem Gelände gibt es außerdem ein Nichtschwimmerbecken, ein Planschbecken und einen Kinderspielplatz mit Wasserelementen. Eine Cafeteria mit Terrasse und Verkaufsstand versorgt die Gäste mit Snacks und Getränken.

Sommerbad Kreuzberg: Zuletzt war das Bad vor allem wegen Gewaltausbrüchen in den Medien.
Sommerbad Kreuzberg: Zuletzt war das Bad vor allem wegen Gewaltausbrüchen in den Medien. (Quelle: Emmanuele Contini/imago-images-bilder)

Filmfans finden das Bad zudem in vielen Szenen im Dokumentarfilm "Prinzessinnenbad". In den vergangenen Wochen stand das Bad allerdings vor allem wegen mehrerer Gewalteskalationen in der Kritik.

  • Adresse: Prinzenstraße 113-119, 10969 Berlin-Kreuzberg
  • Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag von 7 bis 20 Uhr
  • Preise: Erwachsene zahlen im Haupttarif 5,50 Euro, ab 17.30 Uhr 3,50 Euro, Kinder unter fünf Jahren haben freien Eintritt.

Auf Platz 5: Das Schyrenbad in München

Das Freibad in Untergiesing-Harlaching ist das älteste Münchner Bad und war früher eine reine Männer-Badeanstalt. Es liegt direkt an der Isar und bietet eine Breitwasserrutsche und drei Schwimmbecken sowie eine große Liegewiese, auf der alte Bäume Schatten spenden.

Auch im Kinderbecken gibt es eine kleine Rutsche. Ein Biergarten im Bad bietet zudem bayerische Spezialitäten. Bei gutem Wetter werden Qi-Gong-Kurse angeboten.

Schyrenbad: Einst durften hier nur Männer baden gehen.
Schyrenbad: Einst durften hier nur Männer baden gehen. (Quelle: Michael Westermann/imago-images-bilder)
  • Adresse: Claude-Lorrain-Straße 24, 81543 München-Giesing
  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: ab 7 Uhr (1. bis 31. August)
    Wochenende und Feiertage: ab 9 Uhr, ab 1. September werktags ab 10 Uhr
  • Preise: Erwachsene zahlen 5,50 Euro, ermäßigt 3,50 Euro, Kinder bis zwölf Jahre haben freien Eintritt.

Auf Platz 6: Das Fildorado in Filderstadt bei Stuttgart

Auch das Fildorado in Filderstadt bietet neben einer Breitrutsche gleich mehrere 50-Meter-Bahnen für sportliche Wasserfans. Nebenan locken ein Beach-Sport-Stadion mit Volleyballfeldern und einem Soccerfeld sowie ein Sprungturm.

Aber auch für Kinder gibt es ein Angebot: Die Kleinen können sich auf dem Kinderspielplatz austoben oder zur Abkühlung in ein Kinderplanschbecken hüpfen.

Fildorado: Neben dem Sportbecken gibt es auch ein Sprungbecken.
Fildorado: Neben dem Sportbecken gibt es auch ein Sprungbecken. (Quelle: Robin Rudel/imago-images-bilder)
  • Adresse: Mahlestraße 50, 70794 Filderstadt-Bonlanden
  • Öffnungszeiten: täglich von 8 bis 21 Uhr, bei schlechtem Wetter können die Zeiten abweichen
  • Preise: Erwachsene zahlen tagsüber 4,50 Euro und ab 19 Uhr 3,70, ermäßigt kostet der Eintritt 3,20 Euro (ab 19 Uhr 2,80 Euro), Kinder zahlen 2,60 Euro und ab 19 Uhr dann 2 Euro, bis vier Jahre ist der Eintritt frei.

Auf Platz 7: Das Westbad München

Im Westbad München gibt es zwar auch ein 50-Meter-Sportbecken, zusätzlich aber auch ein Erlebnisbecken. Hier locken eine Wasserrutsche und ein Strömungskanal Wildwasserfans.

Für Kinder gibt es einen Wasser-Spiel-Bereich sowie ein Planschbecken. Sportliche Gäste werden mit einer Fußballwiese, einem Beach-Volleyball-Platz und Tischtennis sowie Bodenschach bei Laune gehalten.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

  • Adresse: Weinbergerstraße 11, 81241 München
  • Öffnungszeiten: montags bis sonntags von 7.30 bis 23 Uhr
  • Preise: der normale Eintrittspreis liegt bei 5,50 Euro, ermäßigt zahlen Sie 3,50 Euro, Kinder bis zwölf Jahre haben freien Eintritt

Auf Platz 8: Das Freibad Ingolstadt

Auf dem achten Platz landet schließlich das Freibad Ingolstadt mit einer Zehn-Meter-Sprunganlage, einem 50-Meter-Schwimmbecken sowie einem Attraktionsbecken.

Wasserfans freuen sich über eine Schlangen- und Wellenrutsche sowie einen Strömungskanal und einen Wasserpilz. Und auch, wer es lieber ruhiger mag, kommt mit Sprudelbänken und -liegen, Massagedüsen und Nackenduschen auf seine Kosten.

Freibad in Ingolstadt: Das Bad besticht vor allem durch seine besondere Lage.
Freibad in Ingolstadt: Das Bad besticht vor allem durch seine besondere Lage. (Quelle: McPHOTO/imago-images-bilder)

Kinder und sportliche Gäste freuen sich über einen Spielplatz, Geräte für ältere Kinder, Slacklines und Beachvolleyballplätze.

  • Adresse: Jahnstraße 27, 85049 Ingolstadt
  • Öffnungszeiten: täglich von 8 bis 20 Uhr
  • Preise: Erwachsene zahlen 4,60 Euro, ermäßigt 3 Euro, Kinder bis sechs Jahre zahlen keinen Eintritt

Auf Platz 9: De Bütt in Hürth

"De Bütt" bedeutet auf Plattdeutsch so viel wie "die Wanne", dabei hat das Freibad in Hürth deutlich mehr zu bieten, als eine Wanne. Neben einer Rutsche und einem Strömungskanal gibt es auch Schwall- und Massagedrüsen sowie Sprudler.

Sportfans können sich zusätzlich über Volleyball- und Basketballfelder freuen, während es für Kinder eine Bobbycar-Bahn gibt. Zur Entspannung tragen Whirlpools mit Farbwechselfunktion bei.

Loading...
Loading...
Loading...
  • Adresse: Sudetenstraße 91, 50354 Hürth
  • Öffnungszeiten: montags geschlossen, dienstags und donnerstags von 6.30 bis 8 Uhr und von 11 bis 20 Uhr; mittwochs, freitags und am Wochenende von 11 bis 20 Uhr
  • Preise: Erwachsene zahlen für 1,5 Stunden 4 Euro, für 3 Stunden 6,20 Euro und für eine Tageskarte 8,40 Euro, Kinder bis 15 Jahre zahlen 3,40 Euro

Auf Platz 10: Das Copa ca Backum in Herten

Das Copa ca Backum sorgt mit einem 50-Meter-Sportbecken und einem Nichtschwimmer-Becken für nötige Abkühlung. Zusätzlich wurde gerade ein neuer Wasser-Spielplatz mit Spraypark eingerichtet und es gibt ein Kinder-Planschbecken.

Copa Ca Backum: Das Bad veranstaltet von Zeit zu Zeit auch besondere Events wie ein Kerzenlicht-Schwimmen.
Copa Ca Backum: Das Bad veranstaltet von Zeit zu Zeit auch besondere Events wie ein Kerzenlicht-Schwimmen. (Quelle: biky/imago-images-bilder)

Sie sollten sich allerdings vor einem Besuch besonders in den Ferien und an schönen Sommertagen immer informieren, ob das Bad noch Gäste einlässt, die Kapazitäten sind häufig schnell erschöpft.

  • Adresse: Über den Knöchel/ Teichstraße, 45699 Herten
  • Öffnungszeiten: Schönwetter-Öffnungszeiten: 11 bis 19 Uhr; bei schlechtem Wetter bleibt das Freibad geschlossen
  • Preise: Eine Einzelkarte für Erwachsene kostet 4 Euro, Kinder von vier bis 15 Jahren zahlen 2,50 Euro, jüngere Kinder haben freien Eintritt
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz
DeutschlandEuropaFilderstadt
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website