• Home
  • Leben
  • Reisen
  • Fernreisen
  • ├ägypten: Aldiana schlie├čt Clubanlage "Makadi Bay" am Roten Meer


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextOligarch tot im Pool gefundenSymbolbild f├╝r einen TextLufthansa-Mitarbeiter schreiben BrandbriefSymbolbild f├╝r ein VideoErstaunliche Studie: Pille statt Sport?Symbolbild f├╝r einen TextFrauen-EM: Spielplan zum AusdruckenSymbolbild f├╝r ein VideoUkrainer machen Schrott zu KampfmobilenSymbolbild f├╝r einen TextRiesiges Hakenkreuz in Feld gem├ĄhtSymbolbild f├╝r einen TextDrohne liefert dringende MedikamenteSymbolbild f├╝r einen TextDiese Rufnummern sollten Sie blockierenSymbolbild f├╝r einen TextPremiere bei NDR-TalkshowSymbolbild f├╝r einen TextHerzogin Kate "nahm Auftrag sehr ernst"Symbolbild f├╝r einen TextPfleger soll Behinderte vergewaltigt habenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserMario G├Âtze bereut wichtige EntscheidungSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

├ägypten: Aldiana schlie├čt Clubanlage am Roten Meer

Von dpa
Aktualisiert am 11.01.2013Lesedauer: 2 Min.
"Aldiana Makadi Bay": Ab 31. Januar bleiben die Liegen vorerst leer
"Aldiana Makadi Bay": Ab 31. Januar bleiben die Liegen vorerst leer (Quelle: Aldiana)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Anbieter Aldiana schlie├čt seinen Club "Aldiana Makadi Bay" am Roten Meer in ├ägypten. Als Grund gibt der Anbieter die Verunsicherung seitens der Kunden an, angesichts der politischen Lage im Land. Andere Reiseveranstalter halten dagegen an dem nordafrikanischen Urlaubsland fest, beschreiben die Situation dort aber als "schwierig".

Aldiana-Kunden k├Ânnen kostenlos umbuchen

Man entspreche mit der Schlie├čung einem dringenden G├Ąstewunsch, teilte Aldiana mit. Der Club in der N├Ąhe des Urlaubsortes Hurghada am Roten Meer werde ab dem 31. Januar "ruhen gelassen". Urlauber, die f├╝r die Zeit danach gebucht haben, w├╝rden in den kommenden Tagen informiert. Sie k├Ânnten auf andere Clubs umbuchen. Bereits Ende Dezember hatte Aldiana seinen Kunden in ├ägypten angeboten, kostenlos umzubuchen. Damals hie├č es, die Anfragen verunsicherter G├Ąste h├Ątten sich geh├Ąuft.

Thomas Cook und FTI halten an Ägypten fest

Pl├Ąne f├╝r Club- oder Hotelschlie├čungen gibt es bei den anderen Anbieter und gro├čen deutschen Reiseveranstaltern nicht. Die Situation in dem nordafrikanischen Land ist jedoch weiter schwierig, so der Tenor. Bei Thomas Cook/Neckermann haben sich die Buchungen f├╝r ├ägypten angesichts der Ereignisse der vergangenen Wochen etwas abgeschw├Ącht. Laut der Sprecherin Isabella Partasides habe sich das Land von dem Einbruch 2011 noch nicht wieder erholt. "Dennoch wird ├ägypten weiterhin gebucht." F├╝r die aktuelle Wintersaison habe man sehr gute Vorausbuchungen. ├ťber die Weihnachtsfeiertage sei ├ägypten eines der drei beliebtesten Urlaubsziele gewesen. FTI ist noch optimistischer: "Wir haben keine Anfragen von verunsicherten Kunden", so Marina Ackermann, Produktmanagerin ├ägypten. "Reisen in das Land liegen im Trend." Bei den Buchungszahlen liege der Veranstalter zweistellig gegen├╝ber dem Vorjahr im Plus.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Daniela Katzenberger war mit einem Fan im Bett
Daniela Katzenberger: Der TV-Star packt ├╝ber fr├╝here Beziehungen aus.


Buchungszur├╝ckhaltung wegen politischer Lage

Bei Robinson, das ebenfalls in ├ägypten einen Club im Programm hat, gibt es keine ├ťberlegungen, diesen zu schlie├čen. Er sei gut gebucht und die Zufriedenheit der G├Ąste hoch, teilte das zu Tui geh├Ârende Unternehmen mit. Auch verst├Ąrkte Anfragen von Urlaubern nach Stornierungen gebe es nicht. Tui selbst sieht bei den Buchungszahlen ein ambivalentes Bild. Laut Tui-Sprecherin Anja Braun lag der Winter unter dem Vorjahr, die Buchungen f├╝r den Sommer seien jedoch sehr gut gestartet. In den vergangenen Tagen habe es jedoch aufgrund der politischen Lage wieder eine Buchungszur├╝ckhaltung gegeben.

DRV: Besucherzahlen "vielversprechend"

Beim Deutschen Reiseverband wollte man sich gestern nicht zu der Schlie├čung des Aldiana-Clubs ├Ąu├čern. Laut Sprecher Torsten Sch├Ąfer seien die Besucherzahlen f├╝r ├ägpyten wieder vielversprechend, jedoch immer noch nicht auf dem Stand vor dem Arabischen Fr├╝hling. In den ersten neun Monaten 2012 waren laut ├ägyptischem Fremdenverkehrsamt rund 830.000 deutsche Urlauber nach ├ägypten gekommen. Das bedeutete im Vergleich zu 2010 ein Minus von 12,1 Prozent, im Vergleich zu 2011 jedoch ein Plus von 29,1 Prozent.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
FacebookHurghadaReiseveranstalterThomas CookÄgypten
Ratgeber

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website